Suche Frequenzweiche

+A -A
Autor
Beitrag
Maessi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Mai 2010, 15:00
hallo

zur zeit bau ich 1x MBH-118 ich möchte diesen dann mit 2 tops und dem tsa4-700 betreiben. doch nun brauche ich noch eine frequenzweiche. Jedoch habe ich keine wirklich grosse erfahrung mit den dingern. Könnte mir jemand einen tipp geben was sih da eignen würde? Möchte später villeicht auch noch eine 2. MBH-118 betreiben. gruss
rossparr
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Mai 2010, 15:04
moin

Wie ist denn dein budget?

Die JB-Systems ec 102 wäre so das unterste was man nehmen könnte.

Behringer DCX 2496 wäre aber besser.
jeoka
Stammgast
#3 erstellt: 04. Mai 2010, 15:17
Hi,

genau, die EC 102 (Farbe:silber) oder XO210( Farbe:schwarz).

Ne XO 210 hätte ich abzugeben.

Ein Controller wäre natürlich besser, hängt halt vom Budget ab.

LG
Sqarky
Inventar
#4 erstellt: 04. Mai 2010, 15:33
Ich nutze immer die ASX18 von dB-Tech. Klingt sehr gut und man kann von Vorne nix verstellen. Lowcut ist zwar bei 30Hz, sollte dem S800 nicht viel ausmachen.

Ach so ... was für Tops sind denn dabei ?


[Beitrag von Sqarky am 04. Mai 2010, 15:34 bearbeitet]
Maessi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Mai 2010, 15:57
wie die tops heissen kann ich dir nicht sagen. Bekomme die von meinem vater die er neu gekauft hat.

Was sind den die unterschied von der frequenzweiche zum controller?

Mein budget beträgt so max. 200Euro.

Danke für die schnellen antworten.
Maessi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Mai 2010, 15:59
hab mir mal die samson s-3 angeschaut, jedoch besitzt die keinen low-cut bei 40 hz, hab gelesen das dies nicht so gut ist und daher bin ich mir nicht so sicher. Da ich aber auch nicht weiss was low-cut ist. Kann mir das jemand erklären?
Sqarky
Inventar
#7 erstellt: 04. Mai 2010, 16:36
Das filtert den Tiefbass raus, der bei Party nicht umbedingt gebraucht wird. Das hängt auch ein wenig von der Musik und Anlage. Techno mit Kick braucht keine 50Hz. Gemischt mit Hip Hop oder Basslastiger Musik sieht es schon wieder anders aus. Jedenfalls werden die Frequenzen dadrunter nicht mehr gebraucht, da die Bässe sie eh kaum wiedergeben können, dafür aber den erhöhten Hub mitbekommen. Ich kann mich atm schwer ausdrücken =)

Für 200€ wäre evt. der T-Racks 2/4 zu empfehlen. Der ist bis jetzt nicht negative aufgefallen.


[Beitrag von Sqarky am 04. Mai 2010, 16:38 bearbeitet]
Maessi
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Mai 2010, 08:02

Sqarky schrieb:

Für 200€ wäre evt. der T-Racks 2/4 zu empfehlen. Der ist bis jetzt nicht negative aufgefallen.



Das Problem ist jedoch nur, dass ich keinen pc habe und auch keine rs232 schnittstelle, um das ding zu programmieren, arbeite nur mit apple.
Maessi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Mai 2010, 10:04
hab mal noch diese Weiche angeschaut:

http://www.thomann.de/de/db_technologies_asx_18.htm

würde sich diese für mich eignen? Von meinem equipment und sound her? gruss
An@log
Inventar
#10 erstellt: 05. Mai 2010, 10:23
Den T.Racks kann man auch direkt am Controller programmieren.
Zwar ein wenig komplizierter aber im Grunde kein Problem.

Deswegen ist der auch meine klare Empfehlung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BAU MBH 118 FRAGEN
dasmusslaut am 06.08.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  43 Beiträge
Endstufe für einzelne MBH-118 gesucht!
Maessi am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 22.08.2010  –  26 Beiträge
Absegnung 2 & 4 MBH 118 + RCF Tops
Krimpi am 16.03.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2010  –  7 Beiträge
MBH-118 mit B2 Infra Sub erweitern?
DaRuLe2 am 24.10.2009  –  Letzte Antwort am 24.10.2009  –  6 Beiträge
Amping 4x(8x) MBH-118 mit 16A
Victim-in-Pain am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  4 Beiträge
Welche Endstufe ssoll ich nehmen? 4*MBH-118 und 2* LMT-151N
PAanfänger am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  20 Beiträge
MBH vs irgend was anderes
Party201 am 27.04.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  5 Beiträge
LMB 118 für RCF LF18G401 ?
Guter-Junge am 19.08.2012  –  Letzte Antwort am 09.10.2012  –  44 Beiträge
TSA4-700 tot?
jeoka am 04.04.2010  –  Letzte Antwort am 06.04.2010  –  20 Beiträge
Suche neue RCF Tops
Mark_T am 14.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.05.2015  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen

  • Magnat
  • Sonos
  • Canton
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Denon
  • JBL
  • DALI
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedGibberosa
  • Gesamtzahl an Themen1.376.431
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.762