Was kann ich damit bauen?

+A -A
Autor
Beitrag
donky-m
Neuling
#1 erstellt: 30. Sep 2010, 20:28
Hallo zusammen,

wir haben für unsere Band vor 10 Jahren mal PA-Boxen bauen lassen. Da ich mit dem Klang aber nie richtig zufrieden war und der Erfolg irgendwann so groß wurde, daß wir keine eigene Beschallung mehr brauchten, standen die Dinger schon seit Jahren ungenutzt im Lager.

Jetzt stellt sich die Frage, was wir damit anfangen sollen. Am liebsten würde ich etwas "anständiges" daraus bauen. Ein paar Bass-Hörner wären praktisch, passen aber wahrscheinlich dann nicht mehr zum Mittel-Hochtonweg.
Falls Ihre also Ideen und Vorschläge habt, nur her damit.

Leider habe ich kein Mess-Equipment und auch keine Ahnung von der Weichentwicklung.

Die vorhandenen Lautsprecher sind:

4x Monacor SP-46/500 PA
2x Monacor MRD-650 mit MRH-650
2x Monacor MHD-350/RD

Vielen Dank für jeden Vorschlag!

Gruß,

Markus
_Floh_
Inventar
#2 erstellt: 01. Okt 2010, 11:48
Aus den 4 SP46ern könnte man Subwoofer bauen, es gibt zwar geeignetere Treiber dafür, aber wenn sie schon vorhanden sind, kann man das auch mal machen.
Hier können andere, und auch ich, beim berechnen eines Gehäuses helfen, oder eines empfehlen, in dem der Treiber läuft.
Ist kein großes Problem. Das mit dem Basshorn wird eher schwierig werden, ist nicht einfach zu simulieren, etwas eigenes aufzuziehen geht auf die schnelle nicht.
Evtl. kennt hier zufälligerweise jemand ein Horn, in dem der Treiber läuft, oder zumindest laufen könnte, größere Chancen sehe ich für das Basshorn nicht.

So. Das war´s mit den erfreulichen Nachrichten. Den MHD-650 an die 18"er anzukoppeln wird nicht gehen, weswegen dir die Kiste klanglich wahrscheinlich auch nciht gefallen hat.
Könnte Probleme in den tieferen Mitten geben. Hier muss also noch ein weiterer Treiber ran, ein 12" oder 15" Tiefmitteltöner wäre hierfür das Mittel zum Zweck.
Darüber könnte man dann den vorhanden Mitteltöner und Hochtöner setzen.
Das Problem ist, wer euch dafür die Frequenzweiche macht. Sowas gehört vermessen und gescheit abgestimmt, nachdem du fragst,
was man damit machen könnte, gehe ich mal davon aus, dass du es nicht kannst, was sich in absehbarer Zeit auch nicht ändern wird.
Hier könntet ihr wohl nur jemanden beauftragen, das für euch zu erledigen, da gibt´s ein paar Leute, die das für Geld machen, aber billig wird das nicht.
200€, oder mehr, es sind dann schließlich 3 Wege für die Topteile, da ist der Aufwand ungleich höher als bei einem 2-Wege Topteil.
Alternativ könntest du die Mittel- und Hochtöner verkaufen und stattdessen etwas fertig entwickeltes (Nach-)bauen.
Von Jobsti gäbe es da ein paar ganz interessante Vorschläge (www.jobst-audio.de).
_Floh_
Inventar
#3 erstellt: 01. Okt 2010, 15:46
Ich hab gerade etwas mit deinem SP46 simuliert, der müsste im LMB-118 Gehäuse von Jobsti laufen
4 Stück davon bringen dann auch ganz nett Pegel.
donky-m
Neuling
#4 erstellt: 01. Okt 2010, 20:16
Vielen Dank für Deine Antwort.
Das LMB-118 Gehäuse sieht sehr interessant aus. Wie ich gerade gelesen habe, ist das auch für den Oberton 18XB-700 entwickelt worden. Da ich den Oberton auch in unseren Proberaum-Bässen habe (die wir ab und zu auch schon mal für kleine Gigs oder fürs Drumfill benutzen), werde ich erstmal schauen, wie sich die Monacore darin machen. Falls das hinhaut, würde ich dann eher meine vorhandenen Bässe nachbauen und mit den Monacoren bestücken, wegen Optik und Stacking.

Ist halt nur schade wegen dem Mitteltonhorn und dem Hochtöner. Die waren damals echt teuer. Es würde mich ärgern, wenn die bei ebay nur für ein paar Euro weggingen. Da würde ich sie lieber behalten.
Oder gibt es Leute, die sowas suchen?
_Floh_
Inventar
#5 erstellt: 02. Okt 2010, 10:00
Wenn eure Gehäuse funktionieren, ist das in Ordnung. Aber die SP46er mit den XB700er in einem Stack zu betreiben wird nicht wirklich funktionieren.
Im besten Fall kommt dabei irgenwas heraus, im schlimmsten ist´s klanglich Matsch.

Die Mittelton und Hochton Hörner sehen in Ordnung aus, irgendwer wird sowas bestimmt suchen, nur muss der erstmal gefunden werden.
Du könntest die Dinger mal hier im Forum im Selbstbaubereich einstellen, nur was man dafür preislich ansetzen könnte, kann ich nicht abschätzen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PA selber bauen
soleikagod am 19.09.2007  –  Letzte Antwort am 13.10.2007  –  26 Beiträge
was kann es sein?
Darkness88 am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  12 Beiträge
Subwoofer Bauen
``BASSFREAK`` am 01.12.2014  –  Letzte Antwort am 16.12.2014  –  12 Beiträge
pa selber bauen
Averell am 31.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.08.2007  –  37 Beiträge
PA Boxen bauen
toerbe am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  11 Beiträge
Was kann ich meiner Anlage zutrauen?
brandy.fly am 06.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2016  –  39 Beiträge
pa selber bauen welches system?
Pantareih am 26.08.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  20 Beiträge
Outline AMP. Taugt der was?
LukeRedford am 05.10.2012  –  Letzte Antwort am 09.10.2012  –  2 Beiträge
hilfe rat gesucht / projekt PA bauen aufbauen .
noobhoch100 am 07.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  20 Beiträge
Stromgenerator! was soll ich kaufen
pogoman3 am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedMikMik69
  • Gesamtzahl an Themen1.386.279
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.403.152

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen