der neue RCF LF18X401

+A -A
Autor
Beitrag
bernsh
Neuling
#1 erstellt: 26. Okt 2012, 17:07
hallo allerseits!

ich moechte einfach mal in die runde fragen, ob jemand sich schon einmal den neuen RCF LF18X401 angesehen hat bzw sich dafuer interessiert. man findet ihn im moment nur in sehr wenigen shops, zum teil widersprechen sich auch die angaben (RCF sagt, er spielt ab 25hz; in den specificationen der shops steht aber ab 30hz ... nunja).
mich wuerde interessieren, wie ihr diesen treiber einschaetzen wuerdet, gerade im vergleich zum aehnlich aktuellen 18sound 18LW2400. schau ich mir den frequenzverlauf an und vergleiche diesen mit dem LW2400 binb ich schon "angetan" (ich weiss natuerlich, dass dieser massgeblich vom genaeuse bestimmt wird. beide bei der messung verwendeten gehaeuse sollen laut RCF und 18sound aber relativ aehnlich sein, was groesse und tunig angeht).

(hintergund: ich muss meine trs218 neu bestuecken. die ohm treiber sind mir zu teuer. juergen von audio zenit hat in einem alten foren beitrag einmal geschrieben, dass die oberton 18xb700 "hervorragend" darin spielen. seine einschaetzung ist fuer mich imgrunde ausreichend. ich frage mich nur, ob neuere konstruktionen wie eben der RCF LF18X401 noch ein tick tiefer spielen und gleichzeitig robuster/belastbarer sind (zb gibt RCF einen x-max von 11,5mm an). ein eventueller zugewinn an pegel ist fuer mich sekundaer).

beste gruesse,
bernsh

(ich habe das gleiche posting auch am musiker board eingestellt, ich hoffe das nimmt man mir nicht uebel)
P@Freak
Inventar
#2 erstellt: 28. Okt 2012, 13:36
Hallo,

da könnte man mindestens ein Dutzend Speaker mit sehr ähnlichen Ergebnissen empfehlen ...
Lieferbarkeit (auch von Recone Set`s) und Service ist da wohl wichtiger
Tiefgang wird vom Gehäuse vorgegeben ... das ist hier kein Kriterium für eine Chassisauswahl
Da der TRS "Bassexiter" ja gerne als "Extremprügelkiste" hergenommen wird würde ich mal über Chassis mit 5,3" Schwingspule nachdenken ...

Grüz P@Freak
bernsh
Neuling
#3 erstellt: 28. Okt 2012, 22:18
hallo pa freak,

trs218 sind "Extremprügelkisten" ?!
nun, ich hab sie abgerockt bekommen, von daher koenntest du recht haben.
aber wann immer ich die irgendwo gehoert habe, haben sie mich beeindruckt. daher auch die entscheidung, meine dinger wieder flott zu machen ...


zum thema:

ob nun chassis mit 5,3" VC zwingend robuster sind weiss ich gar nicht genau (hatte mich mal fuer die PD186 interessiert, thermisch laut herstellerangaben wohl nicht). und richtig dicke chassis wie die PD1850 sind mir auch zu kostspielig. sei es drum, ich habe nicht vor meine kisten extrem zu pruegeln, jedoch will mich im vergleich zu den original ohm chassis nicht deutlich verschlechtern.

mit dem service und der vefuefbarkeit hast du natuerlich recht. ich gehe aber davon aus, dass in nem halben jahr man recone sets fuer den vorgeschlagenen RCF ueberall bekommt (im moment noch nicht, da recht neu).

fuer den LF18X401 spricht im vergleich zum oberton chassi die groessere thermische und mechanische belastbarkeit (auch wenn ich dies wie gesagt nicht austesten will, aber die reserve tut der lebensdauer sicher gut)

und wie klingt's? keine ahnung. der RCF hat schon eine relativ geringe bewegliche masse (215g) bei aehnlicher antriebsstaerke, eventuell etwas impulsiver? Hmm, gerade deswegen habe ich einfach mal in die runde gefragt. vielleicht hat ja jemand den RCF schon mal getestet oder fuer den trs218 ein geeigneteres (bezahlbares) ersatzchassi mit dem oberton vergleichen koennen ...

beste gruesse!
stoneeh
Inventar
#4 erstellt: 13. Jan 2013, 07:47

bernsh schrieb:
und wie klingt's? keine ahnung. der RCF hat schon eine relativ geringe bewegliche masse (215g) bei aehnlicher antriebsstaerke, eventuell etwas impulsiver? Hmm, gerade deswegen habe ich einfach mal in die runde gefragt.


hier herrscht die einstellung "laut klingt gut". was du gerade geschrieben hast wird hier keiner verstehn oder es wird keinen interessieren. traurig, aber realität. die kunden bzw veranstaltungsgäste zahlen halt für laut. mehr scheint nicht relevant zu sein
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue RCF 4Pro Serie
bassgott am 11.08.2012  –  Letzte Antwort am 18.08.2013  –  20 Beiträge
Suche neue RCF Tops
Mark_T am 14.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.05.2015  –  22 Beiträge
neue Tops - upgrade von RCF Art 722a
bierman am 05.07.2017  –  Letzte Antwort am 18.07.2017  –  9 Beiträge
RCF D-Line Erfahrungen?
Eventmaster am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 20.08.2012  –  30 Beiträge
neue aktive Tops . rcf 4 er 7 er ?
Bummi18 am 03.12.2014  –  Letzte Antwort am 10.12.2014  –  59 Beiträge
RCF 905as
vished am 08.02.2015  –  Letzte Antwort am 10.02.2015  –  5 Beiträge
RCF L15P540
TechnoFan am 13.02.2007  –  Letzte Antwort am 17.02.2007  –  7 Beiträge
RCF fake?
DanielBa am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 02.06.2010  –  24 Beiträge
endstufe für 2x rcf l18 p300
-ATw- am 29.05.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2008  –  6 Beiträge
Aktiver RCF-Sub und passive RCF-Tops
fitschi1292 am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 199 )
  • Neuestes MitgliedsrArcher
  • Gesamtzahl an Themen1.389.207
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.454.222

Top Hersteller in Profi Beschallung (PA) Widget schließen