Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|

Neue Panasonics BD35/BD55

+A -A
Autor
Beitrag
samy2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Aug 2008, 11:23
ist das hier schon bekannt?

Quelle areadvd:

Panasonic hat zwar etwas schneller als die Konkurrenz mit dem DMP-BD50 einen Blu-ray Disc-Player mit BD-Live auf den Markt gebracht, der erst seit kurzem im Handel erhältlich ist, plant jetzt aber anscheinend bereits zwei neue Modelle für den Herbst/Winter. Laut einer Pressemitteilung von Panasonic in Kanada sollen die neuen Blu-ray Disc-Player DMP-BD35 und DMP-BD55 beide über einen Netzwerkanschluss mit BD-Live-Unterstützung verfügen und mit einem neuen “UniPhier”-Video-Chip ausgestattet sein.

Beide Player sind wie die Vorgängermodelle mit einem SD-Kartenslot ausgestattet und der DMP-BD55 soll über einen analogen 7.1-Ausgang verfügen. Die Preise und der genaue Verkaufsstart der neuen Panasonic Blu-ray Disc-Player sind noch nicht bekannt.
celle
Inventar
#2 erstellt: 11. Aug 2008, 12:43
Vielleicht die Frühjahrsmodelle. Bezweifle, dass es beide Player noch dieses Jahr zu uns schaffen. In den USA ist der BD30 ja schon deutlich länger erhältlich, als bei uns.

http://www.photoxels...gift-guide-2008.html


[Beitrag von celle am 11. Aug 2008, 12:47 bearbeitet]
celle
Inventar
#3 erstellt: 11. Aug 2008, 14:34

Blu-ray Players
When it comes to high definition, Blu-ray technology is the future. One of Panasonic’s Blu-ray players is a must-have for the high-def techie on your holiday gift list. Both the DMP-BD35 and the DMP-BD55 players incorporate the new UniPhier® processor which reproduces crisp, natural colours faithful to the original movie. Brilliant images are complemented by an exceptionally pure, accurate sound achieved through leading-edge sound technologies. Both players also incorporate a high capacity SD card slot for easy AVCHD Video and JPEG image viewing.

In addition to the above, both models have the capability to connect to BD-Live™ via an Ethernet terminal to give users the ability to network and download additional website content onto an SD memory card for additional entertainment enjoyment.

The DMPBD55 focuses additional attention to audio performance with the addition of 7.1 analogue outputs, audio grade components and isolation feet to reduce the effects of vibration.

Pricing available upon request.


www.photoxels.com/pr-panasonic-holiday-gift-guide-2008.html

Der BD55 scheint wieder etwas wertiger verarbeitet zu sein!
Auch höherwertige Audio-Komponenten lassen aufhorchen!
samy2
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Aug 2008, 14:36
dvd-audio irgendeiner von denen?
celle
Inventar
#5 erstellt: 11. Aug 2008, 15:05
Wird nicht erwähnt. Aber evtl. integriert man das noch. "Stabileres Gehäuse" mit Gerätstandfüßen, klingt schon einmal nicht schlecht.

Vielleicht sind sie ja schon auf der IFA ausgestellt?
matadoerle
Inventar
#6 erstellt: 12. Aug 2008, 09:24
Hi celle,
ich bin auch ewinmal gespannt .. kann aber diese Meldung auch noch nicht so recht ernst nehmen. Ich rechne erst im Frühjahr mit neuen Modellen - hatte zwar insgeheim gehofft Panasonic würde auch noch einen hochwertigen PLayer produzieren, aber schauen wir mal.
Gruß thorsten
Chrüter
Inventar
#7 erstellt: 12. Aug 2008, 10:42

celle schrieb:

Blu-ray Players
When it comes to high definition, Blu-ray technology is the future. One of Panasonic’s Blu-ray players is a must-have for the high-def techie on your holiday gift list. Both the DMP-BD35 and the DMP-BD55 players incorporate the new UniPhier® processor which reproduces crisp, natural colours faithful to the original movie. Brilliant images are complemented by an exceptionally pure, accurate sound achieved through leading-edge sound technologies. Both players also incorporate a high capacity SD card slot for easy AVCHD Video and JPEG image viewing.

In addition to the above, both models have the capability to connect to BD-Live™ via an Ethernet terminal to give users the ability to network and download additional website content onto an SD memory card for additional entertainment enjoyment.

The DMPBD55 focuses additional attention to audio performance with the addition of 7.1 analogue outputs, audio grade components and isolation feet to reduce the effects of vibration.

Pricing available upon request.


www.photoxels.com/pr-panasonic-holiday-gift-guide-2008.html

Der BD55 scheint wieder etwas wertiger verarbeitet zu sein!
Auch höherwertige Audio-Komponenten lassen aufhorchen!


...wär schön
celle
Inventar
#8 erstellt: 22. Aug 2008, 20:32
Kris Deering kann beide schon begutachten:


I can't say much about these players so don't ask. But they are different than the 30 and 50 in features and performance. Keep an eye out!

I have both at my house right now and a review will be coming soon in the magazine.


http://www.avsforum....4496922&postcount=36
tommy_muc
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Aug 2008, 08:32
Hallo zusammen, hier die ersten Bilder vom BD35/55:

http://www.chip.de/b...32620755.html?show=2
gwe
Stammgast
#10 erstellt: 26. Aug 2008, 14:30
Wann wird Panasonic endlich einmal die billigen Radioweckerdisplays weglassen und ein einigermassen hochwertiges Display einbauen?


[Beitrag von gwe am 26. Aug 2008, 14:30 bearbeitet]
matadoerle
Inventar
#11 erstellt: 26. Aug 2008, 15:09
wenn die wirklich so aussehen werden, kaufe ich nicht!
FrankIII
Stammgast
#12 erstellt: 26. Aug 2008, 17:59
Typisches Panasonic Design halt. Die Geräte mögen ja technisch sehr gut sein. Gefallen vom Aussehen her haben mir Panasonic Geräte im allegeinen nur sehr selten. Ich finde aber, dass die schon besser aussehen als die beiden Pizzaschachteln BD30/50 .
celle
Inventar
#13 erstellt: 26. Aug 2008, 20:57
Der 55er hat immerhin ein paar Standfüße. Mir gefällt der auf den Fotos schon etwas besser als der BD30, aber habe trotzdem gehofft, der BD55 würde wieder etwas höher bauen und mal wieder Alu zum Einsatz kommen.

Soviel teurer dürften sie dann aber nicht werden.


[Beitrag von celle am 26. Aug 2008, 21:52 bearbeitet]
trancemeister
Inventar
#14 erstellt: 26. Aug 2008, 21:16
Moin

matadoerle schrieb:
wenn die wirklich so aussehen werden, kaufe ich nicht!

Klar - Design und Display ist das allerwichtigste - und dann noch dolle Füsse!
Wie gut die Bildqualität, Kompatibilität und Zuverlässigkeit ist, dagegen nebensächlich
Gibt ja so viele hochwertige andere Player und Spielekonsolen


[Beitrag von trancemeister am 26. Aug 2008, 21:19 bearbeitet]
celle
Inventar
#15 erstellt: 26. Aug 2008, 21:31

Klar - Design und Display ist das allerwichtigste - und dann noch dolle Füsse!


Also im BD-Bild sind die alle gut. Letztendlich, wenn einem DVD nicht interessiert (kaufe keine mehr und habe auch nicht so viele, andere haben evtl. schon einen guten DVD- oder CD-Player oder Scaler im TV/Projektor oder AV-R), bleibt doch nur noch die Optik und der Preis der Player.

4K-Upscaling und 3D-Tauglichkeit sind dann erst wieder wirkliche Neuerungen in der bildlichen Leistung.
Rianna
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 27. Aug 2008, 15:39
Mich würds mal interessieren, ob Panasonic wenn die neuen Modelle kommen den BD30 und 50 einstampft sprich nicht mehr produziert? Der Preis von 400 Euro beim 35 ist im Prinzip ja auch der Listenpreis des 30. Da ich diesen Live Kram nicht haben will, würde mir auch der 30 reichen, jetzt ist halt die Frage, ob er im Preis noch weiter fallen wird, wenn der 35 kommt oder vom Markt verschwindet und man dann nur noch den 35 kriegt... Hat jemand eine Kristallkugel?
d-fens
Inventar
#17 erstellt: 27. Aug 2008, 20:05
Die Kisten sehen doch wieder total billig und hässlich aus.Das Display ist ne Zumutung!
ChaosChristoph
Inventar
#18 erstellt: 28. Aug 2008, 05:44

Rianna schrieb:
Mich würds mal interessieren, ob Panasonic wenn die neuen Modelle kommen den BD30 und 50 einstampft sprich nicht mehr produziert? Der Preis von 400 Euro beim 35 ist im Prinzip ja auch der Listenpreis des 30. Da ich diesen Live Kram nicht haben will, würde mir auch der 30 reichen, jetzt ist halt die Frage, ob er im Preis noch weiter fallen wird, wenn der 35 kommt oder vom Markt verschwindet und man dann nur noch den 35 kriegt... Hat jemand eine Kristallkugel? :D



Dazu benötigt man keine Kugel;)
35 und 55 werden definitiv 30/50 ablösen. Auf große Resteschlachten mit Mega-Preisen würde ich nicht unbedingt setzen, da die Lieferschwierigkeiten zu Start und die anhaltende Begehrtheit des 30/50 für sehr schnelle Lagerleerung sorgen. Punktuelle Angebote sind sicher drin, aber garantiert nicht in dem Umfang, wie es die Hersteller mit den Playern der ersten Generation gemacht haben, wie z.B. Sony oder Samsung.
ufftata
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 28. Aug 2008, 09:07

d-fens schrieb:
Die Kisten sehen doch wieder total billig und hässlich aus.Das Display ist ne Zumutung!



Das lese ich so oft. Sagt mal guckt ihr den Film, oder guckt ihr euch während der Film läuft das Display des Players an ?
harrynarry
Inventar
#20 erstellt: 28. Aug 2008, 12:50

ufftata schrieb:
...Das lese ich so oft. Sagt mal guckt ihr den Film, oder guckt ihr euch während der Film läuft das Display des Players an ?


Das habe ich mich auch schon oft gefragt. Abgesehen davon finde ich die Kisten keineswegs hässlich. Das würde ich eher über die Pioneer's sagen: viel zu groß, viel zu hoch.

Will jetzt jemand zu diesem Zeitpunkt wirklich einen Panasonic zu Billigpreisen und mit Pioneer Verarbeitung und Materialanmutung haben?

Was soll das ewige Schimpfen? Kauft doch den Funai: der hat ein Matrix-Display, aber mehr sehen tut man darauf auch nicht... Andere Alternativen zum Panasonic fallen mir auf Anhieb nicht ein.
P@yne
Stammgast
#21 erstellt: 28. Aug 2008, 12:52
Ich weiß Design ist Geschmackssache, aber ich finde die neuen Panas überhaupt nicht ansprechend. Finde die Zukunftogen Player werden eher alle Hässlicher, siehe Samsung. Der 1000er war echt ne Wucht vom äusseren (Hatte ich vorher) und die Nachfolge Modelle 1500 und 2500 sehen ja total Fade aus.

Ich selbst finde das Design vom BD 30/50 schön und gelungen.

Aber wie ja schon angemerkt, es kommt ja nicht auf das äussere an, sondern auf die inneren Werte (Sowie im waren Leben ).

Ich selbst schaue nur noch BDs und für meine kleine DVD Sammlung reicht mir der BD 30 überall hin aus.
Rianna
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 28. Aug 2008, 13:14

ChaosChristoph schrieb:

Rianna schrieb:
Mich würds mal interessieren, ob Panasonic wenn die neuen Modelle kommen den BD30 und 50 einstampft sprich nicht mehr produziert? Der Preis von 400 Euro beim 35 ist im Prinzip ja auch der Listenpreis des 30. Da ich diesen Live Kram nicht haben will, würde mir auch der 30 reichen, jetzt ist halt die Frage, ob er im Preis noch weiter fallen wird, wenn der 35 kommt oder vom Markt verschwindet und man dann nur noch den 35 kriegt... Hat jemand eine Kristallkugel? :D



Dazu benötigt man keine Kugel;)
35 und 55 werden definitiv 30/50 ablösen. Auf große Resteschlachten mit Mega-Preisen würde ich nicht unbedingt setzen, da die Lieferschwierigkeiten zu Start und die anhaltende Begehrtheit des 30/50 für sehr schnelle Lagerleerung sorgen. Punktuelle Angebote sind sicher drin, aber garantiert nicht in dem Umfang, wie es die Hersteller mit den Playern der ersten Generation gemacht haben, wie z.B. Sony oder Samsung.


Hm, dann sollte ich schon zusehen, dass ich den 30 noch bekomme, bevor er vom Markt genommen wird. Außer die Bildqualität des 35 wäre so viel besser, dass es sich lohnt zu warten und etwas mehr auszugeben. Aber wirklich aussagekräftige Tests gibts ja wohl noch nicht.
celle
Inventar
#23 erstellt: 28. Aug 2008, 13:48
Hadez
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 28. Aug 2008, 14:06
..und es ist irgendwie peinlich, dass wenn man die Player mit der alten Generation auf der Website vergleicht, herauskommt, dass die alten Player mehr konnten und die neuen in keinem einzigen Detail gegenüber den alten Playern hervorstechen

Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass die Bildqualität alleine einen wirklichen Unterschied bringen wird gegenüber der alten Generation.
86bibo
Inventar
#25 erstellt: 28. Aug 2008, 17:09

Hadez schrieb:
..und es ist irgendwie peinlich, dass wenn man die Player mit der alten Generation auf der Website vergleicht, herauskommt, dass die alten Player mehr konnten und die neuen in keinem einzigen Detail gegenüber den alten Playern hervorstechen

Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass die Bildqualität alleine einen wirklichen Unterschied bringen wird gegenüber der alten Generation.


Ich denke schon, dass die neuen Player kontinuierlich in allen teilpunkten noch etwas verbessert wurden. Zusätzlich erhält der BD35 ja Profil 2.0 und der BD55 einen analogen 7.1 Ausgang im Vergleich zum 5.1 des BD50. Es stellt sich nur weiterhin die Frage, ob es unbedingt notwendig ist nach 3 Monaten wieder eine neue Player-Generation auf den Markt zu werfen.

Wenn es allerdings dazu führt, dass ich mehr Qualität zu günstigeren Preisen bekommen, dann sage ich nicht nein.
celle
Inventar
#26 erstellt: 28. Aug 2008, 17:09
celle
Inventar
#27 erstellt: 28. Aug 2008, 18:12
86bibo
Inventar
#28 erstellt: 28. Aug 2008, 21:20

celle schrieb:
Erste Test;

http://whathifi.com/Review/Panasonic-DMP-BD35/


Eigentlich recht nichtssagend. Allerdings wundert es mich ein bisschen dass er im Audiobereich nicht an den S350 rankommen soll. Welche Unterschiede hören die denn da bitte?
laut-macht-spass
Inventar
#29 erstellt: 28. Aug 2008, 21:54
Habe mir die neuen BR-Player eben auch mal auf den verschieden Seiten angesehen, ich finde das Design nicht schlecht, etwas flacher gegenüber den "Vorgängern" und scheinen nicht mehr so nach Plastik aus zu sehen.
Auch finde ich die Anordnung des Laufwerks in der Mitte optisch schöner.

Was die Daten auf der Pana-Seite angeht, werden wir wohl noch warten müssen, wie das im vergleich zu dem 30er bzw. 50er mit den Wiedergabeformaten wird.

Was mir aber aufgefallen ist, ist die starke Gewichtsreduzierung um mehr als 20%, von 3,3 auf 2,6 kg.

Was wurde da alles eingespart? Und wo?

War bisher auch der Meinung das ein schwereres Gerät nicht so anfällig ist gegenüber Störungen durch Erschütterungen und Vibrationen.

Gruß Marc
Tiberius
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 29. Aug 2008, 14:30
Beide Player haben keinen USb-Anschluß, sehe ich das richtig?
volschin
Inventar
#31 erstellt: 29. Aug 2008, 16:04
Habe mit gerade die beiden Geräte auf der IFA angesehen und fand das Bild insbesondere des BD55 mit der BR-Wiedergabe absolut überzeugend.

Ähnlich gut fand ich nur den S550 von Sony. Aber Sony war sowieso was die Präsentation betrifft wieder ganz weit vorn.
Ich kann mich aber absolut nicht für das Design der Panas begeistern.
TedStriker
Stammgast
#32 erstellt: 30. Aug 2008, 01:13

Tiberius schrieb:
Beide Player haben keinen USb-Anschluß, sehe ich das richtig?


Ja, das siehst du richtig. Als "Ersatz" haben sie einen SD-Kartenslot.



volschin schrieb:
Habe mit gerade die beiden Geräte auf der IFA angesehen und fand das Bild insbesondere des BD55 mit der BR-Wiedergabe absolut überzeugend.

Ähnlich gut fand ich nur den S550 von Sony. Aber Sony war sowieso was die Präsentation betrifft wieder ganz weit vorn.
Ich kann mich aber absolut nicht für das Design der Panas begeistern.


Ja, das Design hinterlässt nicht den Eindruck, man hätte es hier mit Geräten der 400 bis 500 Euro-Klasse zu tun. Erinnert eher an billigere "Möchte-gern-teuer-aussehen" DVD-Player. Außerdem hoffe ich, die Verarbeitungsqualität ist bei den Serien-Geräten besser als am Stand.

Die Technik ist jedoch überzeugend und der Fakt, dass der BD35 als Geräte mit einer UVP von 399€ alle Audio-Decoder an Bord hat, bisher ungeschlagen.
snowman4
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 30. Aug 2008, 08:23

d-fens schrieb:
Die Kisten sehen doch wieder total billig und hässlich aus.Das Display ist ne Zumutung!


Das ist doch Geschmacksache und Display spielt nun wirklich eine untergordnete Rolle.
d-fens
Inventar
#34 erstellt: 30. Aug 2008, 11:53
Das finde ich halt nicht.
Das Gerät soll im Rack stehen.Diese "Billig-Asia-DVD-Player-Optik" macht sich nicht so gut.
Ein potthässliches Design mit sehr durchschnittlicher Verarbeitung.
Ist eben alles Geschmackssache.

Die grösste Verarsche ist aber dass Panasonic ein paar Monate nach dem BDP50 einen neuen Player rausbringt.Da fühlt man sich als Kunde der 500 Euro ausgegeben hat richtig klasse.
Die Hersteller heutzutage haben nicht mal mehr den Anstand den Kunden gegenüber 9 oder 12 Monate zu warten.


[Beitrag von d-fens am 30. Aug 2008, 11:59 bearbeitet]
laut-macht-spass
Inventar
#35 erstellt: 30. Aug 2008, 14:14

d-fens schrieb:
Das finde ich halt nicht.
Das Gerät soll im Rack stehen.Diese "Billig-Asia-DVD-Player-Optik" macht sich nicht so gut.
Ein potthässliches Design mit sehr durchschnittlicher Verarbeitung.
Ist eben alles Geschmackssache.

Die grösste Verarsche ist aber dass Panasonic ein paar Monate nach dem BDP50 einen neuen Player rausbringt.Da fühlt man sich als Kunde der 500 Euro ausgegeben hat richtig klasse.
Die Hersteller heutzutage haben nicht mal mehr den Anstand den Kunden gegenüber 9 oder 12 Monate zu warten.



Naja übers Design kann man streiten, ich hab die neuen Geräte leider noch nicht LIVE gesehen, finde aber nichts verwerfliches an dem, was man auf den Bildern sehen kann.

Und von Verarsche kann auch nicht die Rede sein, da ja, der BD30 und auch der BD50 weiterhin paralell angeboten werden.

Mich wundert nur, daß die neuen Modelle soviel leichter sind, 700 g. spart man doch nicht, weil man das Gehäuse 4mm flacher und 7cm kürzer in der Tiefe macht.

Gut das Display ist nicht sehr informativ, da ich aber rund 5m vom Gerät entfernt sitze, erkennt man eh nicht mehr viel.

Gruß Marc
d-fens
Inventar
#36 erstellt: 30. Aug 2008, 14:40
So hat jeder seine Meinung und Ansichten, kein Thema.
Ich bervorzuge klassisches HiFi-Design und habe deswegen den Pioneer LX71 vorbestellt.
Der macht optisch mehr her und ist haptisch und verarbeitungstechnisch auch noch ne Nummer besser.
Da tun mir die paar Hunderter Aufpreis überhaupt nicht weh.

Wenn die neuen Panasonics noch leichter werden schwimmen sie bald auch in Milch.
An den Kisten ist ja bald garnichts mehr dran.
ChaosChristoph
Inventar
#37 erstellt: 30. Aug 2008, 14:55

d-fens schrieb:
Die Hersteller heutzutage haben nicht mal mehr den Anstand den Kunden gegenüber 9 oder 12 Monate zu warten.


Doch...haben sie. Du must bedenken, dass der BD30 in Amerika schon seit Herbst 2007 am Markt ist. Von daher hat man schon 12 Monate eingehalten. So sehen die Zyklen halt aus derzeit. Bei solchen neuen Segmenten werden noch echte technische Verbesserungen für die Praxis-Lauffähigkeit eingebaut und dann geht es (glücklicherweise) noch schneller.
Zum Start der DVD war es damals auch nicht besser;)

Die neuen Modellen kommen hier sicherlich auch nicht vor Frühjahr 2009 raus. Der BD30 hatte seinen Verkaufstart hier im März.
Und: niemand wird gezwungen, sich das neueste Model zu kaufen. Ich werde meinen BD30 auch festhalten. Da kann Panasonic noch so tolle Gimmicks in den 35/55 einbauen. Ich benötige sie nicht derzeit.

Das 30/50 und 35/55 von Panasonic parallel am Markt plaziert werden, halte ich für ein Gerücht und wäre vom Marketing her völlig unsinnig.
Die Player werden gerade vorgestellt und zum Verkaufstart werden 30/50 garantiert in der Produktion eingestellt.


[Beitrag von ChaosChristoph am 30. Aug 2008, 14:59 bearbeitet]
truli
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 30. Aug 2008, 15:09

Die neuen Modellen kommen hier sicherlich auch nicht vor Frühjahr 2009 raus


Die sollen doch schon im Oktober auf den deutschen Markt erscheinen.

klick

gruß
truli


[Beitrag von truli am 30. Aug 2008, 15:12 bearbeitet]
laut-macht-spass
Inventar
#39 erstellt: 30. Aug 2008, 15:48
Ja, die Auslieferung soll Ende Oktober, ich meine auf der Pana-Seite 20.Okt.08 gelesen zu haben, ausgeliefert werden.

Ein Bekannter, der bei einem großen Elektronic-Laden arbeitet, sagte mir, das er von einem Vertreten gehört habe, dass es die beiden älteren Mod. noch bis Ende Dez.2008 / Anfang Jan. 2009 geben soll.
davidcl0nel
Inventar
#40 erstellt: 01. Sep 2008, 18:54
Ich lese hier schon eine Weile - tolles Forum! - will nun aber mich auch mal melden.

Meine aktuelle Überlegung war es, mir den BD50 zu holen. Der kostet UVP zwar 599.-, aber diverse Suchmaschinen finden ihn ja für rund 500.

Ich war heute auf der IFA und auch am Panasonic-Stand. Leider konnte man dort nur noch die besagten Nachfolger-Modelle sehen - schade.
Leider waren die Leute dort auch nicht wirklich fachkundig, so daß ich teilweise widersprüchliche Informationen bekommen habe, bitte mal berichtigen oder ergänzen:
- BD55 hat gegenüber BD50 einen neuen Hardware-Chip (?)
- Und ist damit viel schneller beim Einlesen. Er sagte was von 40sek anstatt 2 Minuten (?!) beim Vorgänger-Modell. Ich habe ihn noch nicht, aber ich glaube den Angaben von areaDVD schon eher. Und die waren beim BD50 auch schon bei 40sek gegenüber den 2006/7er Modellen mit 1min. 2 Min braucht eigentlich keiner. Aber ist ja oft so, daß das alte künstlich schlecht gemacht wird, um das neue zu loben....
- Stromverbrauch ist gesenkt. Im Datenblatt steht etwas von 21W. Die Zahl von 25 beim Vorgängermodell wird schon korrekt sein, so daß 20% Einsparung auch wirklich stimmen.
- Der Preis fand ich mit 499.- für den BD55 recht günstig, wenn das der UVP ist, kann der im Handel ja auch etwas günstiger sein.
- Analog 7.1 war auch zu sehen, klar. Aber für mich uninteressant, da ich noch überhaupt keine Surround-Anlage habe, und demnächst auch in eine 5.1 Anlage (dann natürlich über HDMI angeschlossen) investieren werde.

Ich bin durch den Preis noch etwas unschlüssig. Evtl. könnte man ja einen "Restposten"-BD50 ergattern, der den Preis dank des neuen Modells mit 500 UVP deutlich Richtung 400 drückt - mal schauen.
Ansonsten kann man auch gleich den neuen Player nehmen, wenn er wirklich im Oktober kommt.
Was würdet ihr machen?
felsi
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 01. Sep 2008, 19:00
Weiß man eigentlich schon, ob die neuen Modelle einen Lüfter haben und wie die Geräuschentwicklung ist?
laut-macht-spass
Inventar
#42 erstellt: 01. Sep 2008, 19:22
Hi David!

Warum muß es ein 50/55er sein?

Wenn du jetzt kein Mehrkanal hast und später einen neuen AVR kaufst der sicherl. die neuen Tonformate wandeln kann, reichen auch die 30/35er Modelle.

Und ob die neuen schneller sind oder ein besseres Bild machen ist auch erst noch abzuwarten.

Evtl. mal schauen ob´s nich einen 30er als Schnäppchen gibt wenn die Neuen kommen.

Liegen ja inzw. bei ca. 300 Euro.
davidcl0nel
Inventar
#43 erstellt: 01. Sep 2008, 21:05
Ja, einen Lüfter haben die x5er auch. Wie laut der ist, keine Ahnung, kann man bei der Umgebung einer IFA nicht feststellen.


BD50 vs BD30 war wegen BD-Live (was ab Werk da ist, nicht erst später per Update) und der etwas besseren Bildqualität bei DVDs.
BD-Live an sich ist zwar eigentlich nicht so primär interessant, aber durch die Weiterentwicklung der Technik hoffe ich schon auf eine ausgereiftere Generation zu setzen. Das macht sich ja auch bei den Einlesezeiten bemerkbar.
Möchte halt ein "Mittelklasse"-Gerät, nicht die 1000€-Teile, nicht die 300€, sondern was handfestes. Deswegen die Wahl eigentlich auf den BD50.


Mehrkanal kommt halt später. Später heißt max 2 Monate nach dem Blu-ray-Player. Was ich da nehme, hab ich noch überhaupt nicht entschieden welche Firma und vor allem welche Boxen, kann nicht alle Informationen gleichzeitig beschaffen. Aber dann sowieso mit HDMI angeschlossen.
volschin
Inventar
#44 erstellt: 01. Sep 2008, 21:41
Am besten BD35 nehmen und die gesparten 200€ zum BD55 zusätzlich in einen besseren AVR investieren, der macht den analogen Output des BD55 überflüssig und das Gesamtpaket ist deutlich hochwertiger.
laut-macht-spass
Inventar
#45 erstellt: 01. Sep 2008, 21:42
sehe ich auch so
86bibo
Inventar
#46 erstellt: 01. Sep 2008, 22:16
Ich denke auch, das der Unterschied zwischen BD35 und BD55 wohl die analogen Ausgänge sein werden. Ich denke mein Blu-ray wird entweder der Samsung 2500 oder der BD35, jenachdem welcher das bessere Bild liefert. Sound brauche ich eh nur Bitstream und da werde ich wohl keine großen Unterschiede feststellen können.
davidcl0nel
Inventar
#47 erstellt: 01. Sep 2008, 22:28
Ach ihr macht meine Entscheidung ja wieder völlig zunichte.

Ich glaube irgendwie nicht, daß "nur" die Analog-Ausgänge 200€ ausmachen sollen (BD50-BD30 bzw BD55-BD35), soviel können die paar Buchsen und der Analog-Wandler doch gar nicht kosten...?
86bibo
Inventar
#48 erstellt: 01. Sep 2008, 22:32

davidcl0nel schrieb:
Ach ihr macht meine Entscheidung ja wieder völlig zunichte.

Ich glaube irgendwie nicht, daß "nur" die Analog-Ausgänge 200€ ausmachen sollen (BD50-BD30 bzw BD55-BD35), soviel können die paar Buchsen und der Analog-Wandler doch gar nicht kosten...?


Ich denke nicht, das die sich in der Bildqualität viel schenken, haben ja die gleichen Chips drin. Wenn da wäre es ein Beschnitt bei der Software, welche einen Kaufanreiz für das größere Modell darstellen soll, aber das wäre eine Frechheit. Was rechtfertig denn jetzt den Preisunterschied, die Netzwerkschnittstelle und die paar Analogausgänge. Ansonsten sind BD30 und BD50 auch identisch.
TedStriker
Stammgast
#49 erstellt: 02. Sep 2008, 01:58

86bibo schrieb:

davidcl0nel schrieb:
Ach ihr macht meine Entscheidung ja wieder völlig zunichte.

Ich glaube irgendwie nicht, daß "nur" die Analog-Ausgänge 200€ ausmachen sollen (BD50-BD30 bzw BD55-BD35), soviel können die paar Buchsen und der Analog-Wandler doch gar nicht kosten...?


Ich denke nicht, das die sich in der Bildqualität viel schenken, haben ja die gleichen Chips drin. Wenn da wäre es ein Beschnitt bei der Software, welche einen Kaufanreiz für das größere Modell darstellen soll, aber das wäre eine Frechheit. Was rechtfertig denn jetzt den Preisunterschied, die Netzwerkschnittstelle und die paar Analogausgänge. Ansonsten sind BD30 und BD50 auch identisch.


Der Unterschied zwischen BD30 und Bd50 ist größer als zwischen BD35 und BD55. Der BD50 kann im Vergleich zum BD30 alle Tonformate decodieren, hat eine Netzwerkschnittstelle, ist BD-Live fähig und rund 200€ teurer.

Der BD55 hat im Vergleich zum BD35 einen 7.1-Analog-Ausgang, vergoldente Anschlüsse, Standfüsse und ist 100€ teurer. Tonformate und BD-Live können beide. Der (UniPhier) Chipsatz ist auch identisch. Ob der Unterschied 100€ wert ist, muss jeder selber entscheiden.

P.S.: Beide (BD35 und BD55) haben D/A-Wandler (exakt die selben), irgendwie muss der Stereo-Ausgang des BD35 befeuert werden.
dbb4
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 02. Sep 2008, 11:00
Das kann ich nur bestätigen!

Ich war auch auf der IFA und habe mir dort zusichern lassen, dass der BD35 und der BD55 die identische Bildverarbeitungstechnik haben und sich daher von der Bilqualität definitiv nicht unterscheiden!

Unterschied ist ausschließlich die höherwertige (anlaog) Audioausgabe. Wer einen AV-Receiver hat, der Bitstream verarbeiten kann, braucht also den BD55 gar nicht. Das hat sogar der nette Mitarbeiter am Panasonic-Stand zugegeben.

Also spart euch das Geld! Wollte zuerst auch den BD50 kaufen (wegen BD-Live) aber jetzt werde ich bis Oktober auf den BD35 warten, der dann alles für weniger Geld kann.
laut-macht-spass
Inventar
#51 erstellt: 02. Sep 2008, 11:52
Ich hätte gern einen BD25, sprich einen 35er ohne BD-Live dafür 100 Euro billiger!
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic DMP-BD35, BD-Live funktioniert nicht
Jailman am 06.04.2009  –  Letzte Antwort am 20.04.2009  –  5 Beiträge
Panasonic DMP BD35 erhältlich?
ducatiman am 14.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  9 Beiträge
Blu ray Profil update Panasonic DMP BD35
am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 10.01.2009  –  6 Beiträge
Panasonic DMP-BD50 Frage zu bd-live .
mr.tree am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 06.09.2008  –  8 Beiträge
Probleme mit "21" / BD-Live beim Panasonic DMP-BD50
Einmachglas am 20.09.2008  –  Letzte Antwort am 04.10.2008  –  4 Beiträge
Panasonic DMP BD55 und die neuen Soundformate
Seh_halt_gern am 17.11.2008  –  Letzte Antwort am 02.12.2008  –  6 Beiträge
Panasonic dmp-bd55 Frage bez.Audio
profLonghair am 05.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  2 Beiträge
Neue Firmware 2.2 für Panasonic BD30/35/50/55
Triplets am 10.02.2009  –  Letzte Antwort am 10.02.2009  –  3 Beiträge
Panasonic DMP-BD 65! Einstellungen!
Bass-Statt-Höhen08 am 06.04.2010  –  Letzte Antwort am 07.04.2010  –  4 Beiträge
Panasonic DMP-BD35 + Panasonic TH-42PX80
sis71 am 26.05.2009  –  Letzte Antwort am 26.05.2009  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.771 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedJumpOptixX_
  • Gesamtzahl an Themen1.412.497
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.890.633