Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|

Pioneer-CFWs von HDSir gratis

+A -A
Autor
Beitrag
Retro-Markus
Inventar
#1 erstellt: 14. Sep 2014, 11:48
Hallo zusammen,

falls noch nicht bekannt und von Interesse:

Die CFWs von HDSir für die Pioneer BD-Player 140, 150, 160, 440, 450 und LX55 sind ab sofort frei verfügbar, weil sich der Entwickler auf aktuelle Modelle konzentriert.

HDSir CFWs für Pionner-BDPs

Ich habe die Variante für den LX55 letztes Wochenende aufgespielt (direkt über die installierte Pioneer FW 3.24) und bisher läuft alles einwandfrei.

Viele Grüße
Markus
Annalog
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Nov 2014, 11:55
Danke für den Hinweis. Habe mir gestern die Version für den BDP-450 installiert.
Läuft bis jetzt auch ohne Probleme.

VG
Thomas
Retro-Markus
Inventar
#3 erstellt: 15. Nov 2014, 13:02
Gerne! Bei mir gab es seit der Installation im September bisher auch keinerlei Probleme.

Viele Grüße
Markus
Aart
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Nov 2014, 00:36
Danke, ich habe immer die Fehlermeldung n "Download file data corruption." Ich habe schon die 5.08 Version.

Weiss jemand eine Lösung?
Annalog
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Nov 2014, 12:43
Eventuell erst diese Firmware flashen und danach nochmal die Andere versuchen.

VG
Thomas
Retro-Markus
Inventar
#6 erstellt: 16. Nov 2014, 13:41
Ich hatte zuerst eine CFW bei eBay in den USA gekauft. Die konnte ich auch nicht aufspielen und bekam abwechselnd die Meldung "Invalid Firmware-File" (oder so ähnlich) oder die von dir genannte. Letztendlich gaben der Verkäufer und ich gefrustet auf und ich begab mich auf die Suche nach Lösungen in zahlreichen Foren. Ich wurde dann auf die CFWs von HDSir aufmerksam und die Version für den LX55 ließ sich dann direkt ohne Probleme installieren.

Viele Grüße
Markus
Aart
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Nov 2014, 13:47

Annalog (Beitrag #5) schrieb:
Eventuell erst diese Firmware flashen und danach nochmal die Andere versuchen.

VG
Thomas


Danke aber das ist für die 450, ich habe LX55.
Annalog
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Nov 2014, 14:30
Schau mal hier, anscheinend sind die Firmware für den 450 und LX55 identisch.

VG
Thomas
Aart
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 16. Nov 2014, 14:50

Annalog (Beitrag #8) schrieb:
Schau mal hier, anscheinend sind die Firmware für den 450 und LX55 identisch.

VG
Thomas


Klappt leider wieder nicht. Danke für die Antwort.
Annalog
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 16. Nov 2014, 16:49
Vorher noch mal die original Firmware hast Du sicher auch schon versucht?
Aart
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 16. Nov 2014, 18:12

Annalog (Beitrag #10) schrieb:
Vorher noch mal die original Firmware hast Du sicher auch schon versucht?


Geht leider auch nicht.
Annalog
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 16. Nov 2014, 19:11
Vielleicht ist die Datei wirklich beschädigt. Versuch mal die.
Aart
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 17. Nov 2014, 00:20
Klappt leider immer noch nicht...

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die 5.08 sich nicht ändern lässt
Annalog
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 17. Nov 2014, 21:11
Vorher "Reset to factory defaults" hast Du sicher auch gemacht?
Aart
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 17. Nov 2014, 23:18

Annalog (Beitrag #14) schrieb:
Vorher "Reset to factory defaults" hast Du sicher auch gemacht?


Ja, habe ich auch gemacht, ich werde am Wochende noch was versuchen.
DoggyDog
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 30. Nov 2014, 03:34
Gibts für die Firmware irgendwo eine Anleitung? Habe ein BDP-450...
DoggyDog
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 17. Dez 2014, 10:53
Weiß irgend jemand, wie man damit auf eine NFS-Freigabe zugreifen kann?
jochenf
Stammgast
#18 erstellt: 18. Dez 2014, 21:40
Hi,

leider scheint genau dies, laut russischen Forum, eine der Einschränkungen der kostenlosen Version zu sein.

http://forum.ixbt.com/topic.cgi?id=60:3656-5#65

Ich habe mich deshalb entschieden, die ca. 70€ für die BDP-450 Vollversion auszugeben. Nach meinen eher negativen Erfahrungen mit der russischen Bezahlversion (30€ Ebay) meines BDP-150 ist es mir das Geld wert.

Leider hat anscheinend beim "xtremeplace" Forum nur der User andresayang eine Kontaktmöglichkeit mit den Chinesen aufgetan. Ich habe ihn mal per pm kontaktiert.

@Retro-Markus

Funktioniert denn beim 55er der Zugriff auf NFS Freigaben?

Grüße

micha


[Beitrag von jochenf am 18. Dez 2014, 21:45 bearbeitet]
jochenf
Stammgast
#19 erstellt: 19. Dez 2014, 23:56
Hallo,

ich konnte es irgendwie wieder mal nicht erwarten und habe einfach mal auf gut Glück unter folgender Adresse "bestellt". Dank PayPal Zahlung ist das Risiko ja recht gering.

Ist ne chinesische Seite, hoffe das es auch die richtige HDSir Version wird und nicht die russische.

http://www.hdlsl.com/pioneer/

Grüße

micha


[Beitrag von jochenf am 20. Dez 2014, 00:53 bearbeitet]
DoggyDog
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 20. Dez 2014, 02:28
Was ist denn der Unterschied zwischen der russischen und der echten (chinesischen) Version?
jochenf
Stammgast
#21 erstellt: 20. Dez 2014, 13:51
Hallo,

die russische Version basiert meines Wissens auf einer älteren 5er HDSir Version. Die Letzte Version ist von 01/2014, die letzte chinesische ist vom Juli.

Bei meinem 150er habe ich das Problem, dass trotz erfolgreicher Registrierung bei der Benutzung der Navigationstasten während der DVD.iso Wiedergabe irgendwelche russischen Meldungen angezeigt werden. Eine Bedienung des DVD Menüs ist damit leider nicht möglich. Nichtsdestotrotz funktioniert NFS, SMB, Blu-Ray.iso und Änderung der RC Einstellungen aber problemlos. Außerdem akzeptiert der Player leider keine andere FW mehr. Ich kann nur die installieren, die mir der Verkäufer damals zur Verfügung gestellt hat. Auch die downgrade FW wird vom Player nicht akzeptiert.


Ich habe mal ein paar Bilder angehangen.

Ich habe von dem Chinesen mittlerweile eine Antwort erhalten. Es handelt sich bei der von mir verlinkten Seite laut Aussage des Verkäufers um die originale HDSir Version. Auf meine Registrierungsdatei warte ich noch sehnsüchtig. Für 39$ gehe ich das Risiko aber gern ein.

Versionnfsdvd


[Beitrag von jochenf am 20. Dez 2014, 13:59 bearbeitet]
Annalog
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 20. Dez 2014, 14:34
Hallo Micha,

danke für Deine Infos! Bin gespannt, welche Version Du bekommst und wie sie am Ende läuft.
Mir reicht im Moment noch die HDSir free Version, da mein Player nicht im Netzwerk hängt.
Aber mal sehen...

VG
Thomas
Oli243
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 21. Dez 2014, 14:08
Hallo Micha,

Hast Du inzwischen ein Activation File erhalten?
Wo kann man denn die original chinesische Firmware runterlasen? Ich finde im Netz nur die russischen Versionen für meinen LX55.
Ich hoffe die chinesischen Versionen laufen stabiler, finde die aber nirgends...

MfG Oliver


[Beitrag von Oli243 am 21. Dez 2014, 14:09 bearbeitet]
DoggyDog
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 21. Dez 2014, 15:00
Problem bei der chinesischen Originalsoftware ist, dass diese eigentlich nur mit dem BluRay-Player verkauft wurde und man als Käufer später Updates in geschlossener Runde erhalten hat. Ich weiß nicht wie es aktuell ist, es scheint aber keine öffentlich zugänglichen Downloads zu geben. Da bleibt wohl nur der Weg über den eBay-Anbieter.

@Micha: Du hast ne PM


[Beitrag von DoggyDog am 21. Dez 2014, 15:05 bearbeitet]
jochenf
Stammgast
#25 erstellt: 21. Dez 2014, 15:11
Hallo,

ja, ich habe die Registrierung mittlerweile erhalten. Hat nur etwas über 24h gedauert.

Die FW habe ich von dieser Seite bekommen, der Download ist auch vor dem Kauf möglich.

http://www.hdlsl.com/pioneer/

Pro: Die FW funktioniert auf dem BDP-450 einwandfrei. NFS ist nach Einspielen der Registrierung vorhanden. Durch die NFS rsize=32768 ist die NFS Performance bei Zugriff auf meinen Windows Server 2008 R2 sehr gut. Die getesteten BluRay 3D Iso's (Avatar, Lichtmond 3, John Carter) laufen ruckelfrei. M2TS, MKV und TS Files funktionieren ebenfalls anstandslos. Hohe Bitraten und HD Audio Formate bereiten dem Player keinerlei Probleme.

Contra: DTS Audio CD's (wav) funktionieren leider nicht. Die Einträge für Youtube und Picasa sind nicht mehr vorhanden.

Bezüglich der Stabilität kann ich keine Unterschiede zur russischen Version ausmachen. Auch mit der HDSir FW hängt sich der Player außerhalb des Filmes ab und zu auf. Ohne den Netzstecker zu ziehen geht dann nichts mehr.

Ich bin auf jeden Fall so weit zu frieden und habe mir für meinen problematischen 150er die Firmware ebenfalls "bestellt".

@DoggyDog

Ja, nach nem Update muss man dann vermutlich selbst auf Suche gehen. Vielleicht ist aber auch die verlinkte Seite in einem Jahr noch existent.


Grüße

micha


[Beitrag von jochenf am 21. Dez 2014, 15:17 bearbeitet]
Oli243
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 21. Dez 2014, 16:28
Hallo,

Hattest Du vorher die russische Firmware drauf?
Ich werde meine nicht mehr los. Ich kann also weder auf die chinesische noch die offizielle Firmware updaten.
Beim Update kommt immer die Meldung Corrupt.

MfG Oliver
DoggyDog
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 21. Dez 2014, 17:03
Oliver,

was hast du den aktuell installiert? Die Russische 5.x?
Oli243
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 21. Dez 2014, 18:06
Ja, die russische 5.10 vom Januar 2014.

Ich kann auch innerhalb der russischen 5.x beliebig up- und downgraden, nur auf die offizielle oder die chinesische Firmware komme ich nicht mehr.
Auch die russische 4.04 lässt sich nicht installieren...
DoggyDog
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 21. Dez 2014, 18:09
PM gelesen?
Habe mich auf den Inhalt derer verlassen und deswegen auch die russische 5.10 vom Januar geflasht. Damit soll ein Downgrade möglich sein...
Oli243
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 21. Dez 2014, 18:22
PM habe ich gelesen :-)

Sieht so aus, als ob wir beide festhängen...
jochenf
Stammgast
#31 erstellt: 21. Dez 2014, 19:45
Hallo,

auf dem 450er hatte ich Stock -> HD SIR Free -> HD SIR Full.

Auf meinem 150er habe ich die eine russische 5.10er "Kauf-Version" vom Oktober. Dieser akzeptiert, analog Oli243 auch keine andere Versionen mehr.

Ich habe aber irgendwo gelesen, dass sich die originale HD Sir Version über jedwede Version drüberinstallieren lässt. Hängt irgendwie mit den Mediatek Zertifikaten in FW zusammen. Da der Link (auf der genannten Seite) zur FW für den 150er aber down ist, konnte ich dies noch nicht testen. Sollte das nicht funktionieren, sitze ich im selben Boot.

Grüße

micha
Oli243
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 21. Dez 2014, 20:21
Hallo,

Meine Vermutung ist folgende:
Jede Firmware ist irgendwie signiert. Diese Signatur wird vor der Installation geprüft und wenn es nicht passt kommt die "Corrupt" Meldung. Die Russen scheinen die Signaturberechnung etwas geändert zu haben und damit lassen sich nur noch von den Russen signierte Firmware Files installieren. Das passt auch zur Installationsmethode, die mir der Verkäufer auf e-bay nahegelegt hat. Ich musste erst eine Zwischenversion installieren und dann die richtige CFW. Die Zwischenversion kann jetzt auch nicht mehr installiert werden. Ich vermute, die hat die neue Berechnung, aber noch die alte Signatur.

MfG Oliver
Oli243
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 23. Dez 2014, 20:51
Hallo,

meine Vermutung hat sich leider als wahr herausgestellt. Ich habe mir heute mal die Firmware genauer angesehen. Darin habe ich ein Linuxfilesystem gefunden. Das habe ich mal entpackt und die Files von der russischen Zwischenversion und der entsprechenden Pioneer Firmware verglichen, Es gibt genau einen Unterschied, eine Datei namens PUB.KEY. Damit ist klar, daß man nur noch die russischen Versionen auf den Player bekommt. Originale oder chinesische lassen sich nicht installieren, da sie mit einem anderen Schlüssel signiert sind.
Ich habe mir dann noch ein serielles Kabel gebastelt, aber leider lässt sich der Bootvorgang nicht abbrechen. Sonst hätte ich direkt auf dem Pioneer den Schlüssel tauschen können. Leider haben sie daran auch gedacht.

Wenn also die Russen nicht ein einsehen haben und eine originale Firmware mit ihrem Schlüssel signieren, kommen wir von der Firmware nicht mehr weg.

MfG. Oliver
jochenf
Stammgast
#34 erstellt: 24. Dez 2014, 02:11
Hallo,

dann sehe ich für meinen 150er auch schwarz. Auf die FW warte ich mittlerweile auch schon über 2 Tage. Momentan ist die Seite auch wieder down.
Habe mich bezüglich einer FW auch noch mal auf die Suche gemacht und folgende Seiten gefunden. Für den 55er und 450er findet man dort alle bisher erschienenen HDSir Versionen.

fw

http://pan.baidu.com/share/home?uk=3677318847#category/type=0

Die zweite Seite habe ich in einem thailändischen Board gefunden.

http://pan.baidu.com/wap/share/home?uk=2519878566&third=1

Ich habe auf meinem 450er mal "wild" mit den verschiedenen FW Version rumgespielt. Nach dem ich von der erstgenannten Seite so ziemlich jede Version flashen konnte, weigerte sich der Player plötzlich, die ursprünglich vom Verkäufer zur Verfügung gestellte Version wieder anzunehmen. Es erschien die übliche korrupt Meldung. Alle 5 anderen Versionen von 2013 ließen sich aber problemlos flashen. Jegliche FW wurde über das 6666 Menü als registriert angezeigt. Eine Neuregistrierung musste ich nicht wieder vornehmen.
Ich habe dann aus "Verzweiflung" die eigentlich identische Version 06102014 aus dem thailändischen Bord versucht und konnte diese erfolgreich flashen! Die FW wird nach wie vor als registrierte HDSir Version angezeigt.

Anscheinend gibt es selbst bei den Asiaten Unterschiede bei der Signierung.

Grüße

Micha


[Beitrag von jochenf am 24. Dez 2014, 02:12 bearbeitet]
DoggyDog
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 24. Dez 2014, 23:27
Danke für die Info.
Wirklich helfen tut das leider auch nicht, oder? Oder ist dir bei der Versuchsstrecke etwas brauchbares aufgefallen?
Mal sehen wie ich mit der "Russenversion" klarkomme...
Retro-Markus
Inventar
#36 erstellt: 25. Dez 2014, 01:47

jochenf (Beitrag #18) schrieb:
@Retro-Markus

Funktioniert denn beim 55er der Zugriff auf NFS Freigaben?


Sorry für die verspätete Antwort, wir sind gerade erst aus einem Internet-freien Urlaub zurückgekommen.

Leider kann ich hierzu keine Angaben machen, da für mich nur die Codefree-Funktionalität ausschlaggebend war. Und die klappt einwandfrei.

Viele Grüße
Markus
jochenf
Stammgast
#37 erstellt: 29. Dez 2014, 17:35
Hallo,

ich habe mir mal einen passenden rs232 - USB Adapter bestellt. Mal schauen, ob sich die Recovery FW über seriell auf den 150er flashen lässt.

http://www.amazon.de/dp/B00AFRXKFU/ref=pe_386171_38075861_TE_item

Grüße

micha
Oli243
Schaut ab und zu mal vorbei
#38 erstellt: 29. Dez 2014, 20:29
Hallo Micha,

Ich hatte mir auch serielles Kabel gebastelt. Bei meinem LX55 kann ich über die interne Schnittstelle den Bootvorgang beobachten, aber leider nicht anhalten... An die Sache mit den Pins am Flashbaustein kurzschließen habe ich mich noch nicht angetraut.

Viele Grüße
Oliver
jochenf
Stammgast
#39 erstellt: 29. Dez 2014, 22:29
Hallo Oliver,

ich habe für den 150er nur ca. 60€ bezahlt, da will ich es einfach mal probieren. Die genaue Vorgehensweise habe ich mir noch nicht mal richtig durchgelesen. Das mit den Kurzschließen des Flash's während des Bootens habe ich zuletzt vor ca. 15 Jahren an meiner D-Box durchgeführt.
Bei nem 55er würde ich mir das allerdings zwei mal überlegen, da würde ich vermutlich mit der russischen Version leben. So gravierend sind die Unterschiede ja nicht.

Grüße

micha

PS: auf der chinesischen Seite steht der 58er nun unter "comming soon"
Oli243
Schaut ab und zu mal vorbei
#40 erstellt: 29. Dez 2014, 23:14
... DBOX hatte ich auch mal, aber War es nicht die 2er mit dem Flash

Ich warte mal auf Deinen Bericht, wenn es gut geht versuche ich es auch.
Auf den LX58 bin ich auch scharf, ob ich den aber gleich flashen würde...?
jochenf
Stammgast
#41 erstellt: 30. Dez 2014, 19:22
Hi,

... ja es war doch die DBox 2, wenn ich mich recht entsinne.

Da der Adapter heute schon angekommen ist, habe ich damit mal etwas rumgespielt.

Wie auch bei Dir, sehe ich am 150er nur die Statusmeldungen durchlaufen, kann den Bootvorgang aber mit keiner Tastenkombination (strg+c, strg+b, alt+b, space, ^, ESC oder Enter) unterbrechen.

Laut Google-Übersetzung der russischen Seite, soll man nach betätigen des Power Schalters die IO Pins am Flashbaustein "irgendwo in den 41-44 und 29-32" für 1-2 Sekunden kurzschließen. Da die umliegenden Pins nicht verwendet werden und vermutlich nicht angeschlossen sind, habe ich das Ganze mit zitternden Fingern und schweißnasser Stirn mal versucht.
Mit etwas Timing und viel Glück (ca. 20 Versuche) gelinkt es mir zwar den Bootvorgang an unterschiedlichsten Stellen "anzuhalten", eine Eingabemöglichkeit habe ich aber nicht. Es erscheint bei Putty und TeraTerm halt kein Prompt.
Da ich neben ixbt.com noch eine türkische und spanische Seite gefunden habe, die sich auch mit dem Thema auseinandersetzen, gebe ich aber noch nicht auf. Werde also mal noch etwas recherchieren und melde mich dann wieder.

Grüße

micha
Oli243
Schaut ab und zu mal vorbei
#42 erstellt: 30. Dez 2014, 23:54
Hallo,

Wenn ich das richtig verstehe, kommt kein Pprompt, sondern er würde versuchen von einem USB Stick aus dem Unterordner UPG die Firmware zu installieren. In dem Ordner muß die DVD. bin und 8555_linux_demo_dbg.bin (die umbenannte Firmware) liegen.
\UPG
└─┬─8555_linux_demo_dbg.bin
└─DVD.bin

Viele Grüße
Oliver
benvader0815
Inventar
#43 erstellt: 03. Jan 2015, 06:31
Hall Leute,

habe zu den FWs auch mal eine Frage. Besteht die Möglichkeit Untertitel in der höhe zu verschieben, wenn man eine CFW drauf hat - quasi durch gedrückt-halten der Subtitle-Taste? Wollte mir wegen der21:9 LW keinen neuen Player kaufen.


Gruß Ben
alldie
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 16. Jan 2015, 10:45
Hallo,
genau das wäre auch meine Frage: ich brauche unbedingt Subtitle Shift, hätte aber gern den BDP-450. Leider kann er das mit Stock Firmware nicht.
Der 160 und 170 aber schon.

Könnte das mal jemand probieren? Beim 160 und 170 muss mann die Subtitle Taste länger gedrückt halten, um die Untertitel zu verschieben.

Danke!
Alex.
benvader0815
Inventar
#45 erstellt: 16. Jan 2015, 14:10
ich habs mit dem 450er ausprobiert - ohne erfolg. daher gehe davoan, dass es bei 55er auch so ist umd spiele eim ihm die cfw garnicht erst auf. da muss wohl balld nen neuer player her...
ma(c)niac
Neuling
#46 erstellt: 22. Jan 2015, 10:45
So, jetzt muss ich mich hier auch mal "einklinken":

Nachdem ich gesehen habe, was mit meinem BDP-LX55 so geht, hab ich mir mal die kostenlose CFW geladen, die sich auch völlig problemlos aufspielen ließ.
Erster Erfolg war, dass alle Menüs chinesich waren und meine Blu Rays verweigert wurden, da der Player nun auf Region A eingestellt war. Das ließ sich natürlich schnell und unkompliziert ändern, sodass der Player schonmal weitestgehend tut, was er soll.

Die Sache mit der Untertitelverschiebung funktioniert beim BDP-LX55 dann auch:
Subtitel-Taste gedrückt halten - es erscheint ein Hinweisfenster - mit Auf und Ab die Untertitel verschieben

Was nun aber garnicht mehr funktioniert, ist die Steuerung per App (iControlAV5), da diese das Gerät wohl nicht mehr eindeutig identifizieren kann. Gibt es da 'ne Lösung zu?

Außerdem würde ich gern die "Vollversion" nutzen, da das Hauptargument für mich die Netzwerkfunktionalität, d.h. die Wiedergabe von Blu Rays via NAS ist.

Normalerweise hab ich mit Internetrecherche wenig Probleme und finde früher oder später, was ich suche. Aber bei dem Thema könnt ich noch 'n paar graue Haare bekommen! Zumindest war ich bis dato nicht in der Lage, mir einen vernünftigen Überblick zu verschaffen, wann von wem welche Firmware zu welchen Konditionen erschien, geschweige denn, welche aktuell die sinnvollste ist und wo ich sie bekomme!?

Es wäre schön, wenn mich jemand da etwas "erleuchten" könnte, zumal ein Großteil der obigen Links nicht (mehr) funktioniert und aktuell auch bei eBay kein passendes Angebot zu finden ist...


[Beitrag von ma(c)niac am 22. Jan 2015, 10:46 bearbeitet]
Retro-Markus
Inventar
#47 erstellt: 22. Jan 2015, 11:02

ma(c)niac (Beitrag #46) schrieb:
Was nun aber garnicht mehr funktioniert, ist die Steuerung per App (iControlAV5), da diese das Gerät wohl nicht mehr eindeutig identifizieren kann. Gibt es da 'ne Lösung zu?


Ich benutze zwar nicht die iControl-App, steuere den Player aber mit Roomie auch über IP. Er bekommt seine IP-Adresse per DHCP und das klappt ohne Probleme.

Hast du schon mal in den Netzwerkeinstellungen des Players geschaut, ob da etwas Auffälliges drin steht?

Viele Grüße
Markus
Annalog
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 22. Jan 2015, 15:28

ma(c)niac (Beitrag #46) schrieb:
schrieb":
Es wäre schön, wenn mich jemand da etwas "erleuchten" könnte, zumal ein Großteil der obigen Links nicht (mehr) funktioniert und aktuell auch bei eBay kein passendes Angebot zu finden ist...



Dieser Link funktiniert. Müsste der Anbieter aus Beitrag 25 sein.


[Beitrag von Annalog am 22. Jan 2015, 15:30 bearbeitet]
ma(c)niac
Neuling
#49 erstellt: 22. Jan 2015, 16:19
Erstmal besten Dank für die schnellen Antworten!

@ Retro-Markus

Die IP-Adresse selbst scheint nicht das Problem zu sein. Egal, ob ich die manuell einstelle oder per DHCP beziehe, wird mir die Verbindung in der FRITZ!Box immer ordentlich angezeigt und der Funktionstest, sprich Verbindung nach "draußen" ist ebenfalls OK. Bei einigen Versuchen bekam ich auch Zugriff mit der App und dann werden mir wieder diverse Fehler angezeigt und das Modell sowie dessen MAC-Adresse nicht erkannt. Da muss ich wohl noch etwas probieren...

@ Annaloq

Die passende Firmware hab ich gleich mal geladen und werde heute abend mein Glück versuchen. Vielleicht sind die Netzwerk-/App-Probleme dann ja auch schon vom Tisch.

Schöne Grüße - Martin


[Beitrag von ma(c)niac am 22. Jan 2015, 16:21 bearbeitet]
poineer
Schaut ab und zu mal vorbei
#50 erstellt: 22. Jan 2015, 23:32
Hab mich durch diese Thematik auch gleich bei meinem 450 ans Zeug gemacht, klasse. Ich bin aber überwiegend an DVD.iso interessiert. Welche Firmware bräuchte ich da, habe jetzt die HDSir Free auf dem Player?

mfg poineer
ma(c)niac
Neuling
#51 erstellt: 23. Jan 2015, 11:08
Nach den gestrigen Erfahrungen kann ich garnicht laut genug warnen:


!!!! ACHTUNG !!!!! WARNUNG !!!!! VORSICHT !!!!!

Finger weg von allen Modifikationen solange nicht 100%ig klar ist, welches die richtige Firmware ist!


Auch ich bin nun Mitglied im Club "verbastelter Pioneer Blu-ray-Player"

Wie schon geschrieben, habe ich mir gestern die von Annaloq verlinkte CFW geladen und die kostenpflichtige Aktivierung geordert.
Angeboten wird dort eine Firmware für BDP-450 und BDP-LX55. Da diese "BDP-450_SP" benannt ist, ließ sie sich bei mir erst nach Umbenennung in "BDP-LX55_SP" aufspielen - das allerdings völlig problemlos.
Der Player läuft, abgesehen von den bekannten, ständigen und nervenden Abstürzen, mehr oder weniger wie erwartet, weist sich nun aber auch als "BDP-450" aus!
Da mir das nicht wirklich gefällt, habe ich mir die Links aus Beitrag #34 von jochenf "vorgeknöpft" und die CFW für meinen LX55 vom 10.6.2014 geladen. Nur lässt sich diese und auch auch keine andere Firmware dazu bewegen, vom Player geldaen zu werden - ganz egal ob Original-, Custom-, Free-, Activated-, 450er- oder LX55-Version! Erkannt werden die Files vom Player nur, wenn sie in "BDP-450_SP" umbenannt sind, allerdings mit dem bekannten Hinweis, dass sie "corrupt" sind!

Das letzte Quäntchen Hoffnung hängt jetzt an der noch ausstehenden Aktivierung. Ansonsten sind die gut 35,-€ auch noch "durch den Schornstein"!

Wenn irgendwer Tipps hat, was ich noch versuchen oder wo ich sinnvoll recherchieren kann, nur her damit...

PS: An den geschilderten Funktionen (Untertitelverschiebung) und Problemen (App-Steuerung) hat sich übrigens nichts geändert.


[Beitrag von ma(c)niac am 24. Jan 2015, 14:40 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Gratis-Blu-Raydisc?
adolphi am 02.04.2008  –  Letzte Antwort am 20.04.2008  –  11 Beiträge
Toshiba HD E1 inkl. 5 gratis HD DVDs bei Amazon!
TheSoundAuthority am 28.06.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  271 Beiträge
6 Gratis HD-DVD's beim HD EP30-K-TE
TheBauch am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  8 Beiträge
3D-Player von Pioneer?
Muppi am 07.05.2010  –  Letzte Antwort am 10.06.2010  –  15 Beiträge
Pioneer BDP-LX71 an Pioneer PDP505XDE?
frymi27 am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  14 Beiträge
Pioneer BDP-LX52 Scaler
mephisto1111 am 18.06.2010  –  Letzte Antwort am 21.06.2010  –  10 Beiträge
Pioneer BDP-170
ginpery am 22.04.2014  –  Letzte Antwort am 12.11.2018  –  73 Beiträge
Pioneer BDP450 kaufen?
User_1000 am 30.06.2015  –  Letzte Antwort am 06.08.2015  –  7 Beiträge
Pioneer UDP-LX500 / LX800
Ralf65 am 24.04.2018  –  Letzte Antwort am 21.09.2019  –  3116 Beiträge
Pioneer BDP LX70a DLNA
joppine am 28.10.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.508 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedFoodTrucker
  • Gesamtzahl an Themen1.449.902
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.588.401

Hersteller in diesem Thread Widget schließen