Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 . 110 . 120 . 130 . 140 141 142 143 144 Letzte

Auralic Aries (Mini, LE & Femto, G2)

+A -A
Autor
Beitrag
Just_music
Stammgast
#7269 erstellt: 22. Apr 2020, 08:36
Bei mir gab es trotz Scannen aller Pfade immer wieder Probleme. Und ich musste das regelmäßig machen, weil immer wieder Verbindungsprobleme vorlagen und die Bibliothek angeblich nicht zur Verfügung stand. Eines von vielen Problemen die ich mit dem Femto hatte.
Nesbö
Ist häufiger hier
#7270 erstellt: 22. Apr 2020, 09:21
Moin,

Danke für die Antworten.
Ausführung „ alle Pfade neu scannen „ habe ich wie immer
ausgeführt.
Man kann auch sehen das entsprechende Daten
zugefügt wurden , aber wenn ich sie dann bei
„ letzte Änderungen oder Importdatum „ Abfrage
........ ist dort nichts aufgeführt.
Auch wenn ich sie im LDS suche finde ich
keine der Alben ?

Da bisher alles jahrelang funktioniert hat
bin ich etwas erstaunt und kann mir bisher
keinen Reim darauf machen.

Über weitere Lösungsansätze zur
evtl. Problemlösung bin jederzeit
Aufgeschlossen.

Gruß Nesbö
Just_music
Stammgast
#7271 erstellt: 22. Apr 2020, 10:19
ggf. mal LDS löschen und neu installieren. Hat mir früher bei Problemen öfter geholfen.
Nesbö
Ist häufiger hier
#7272 erstellt: 22. Apr 2020, 14:24
Moin,

habe Lightning Index einmal durchlaufen
lassen ..........,
jetzt läuft‘s wieder ☺️.

Betrachte den Vorgang, nach Jahren
ohne Störung / Auffälligkeit als kurzes
Verschlucken.

Besten Dank für die Unterstützung !

Gruß Nesbö
Peppermint-PaTTy
Stammgast
#7273 erstellt: 22. Apr 2020, 14:24
Es gibt unter dem Menü „Pfad zur Musikbibliothek“ oder so ähnlich den Namen Deiner Bibliothek. Darunter sind noch zwei Optionen, einmal erneut das übliche Scannen und zum zweiten auch so etwas wie „Neuscan erzwingen“. (Den genauen Wortlaut habe ich gerade nicht zur Hand.)
maasi
Stammgast
#7274 erstellt: 22. Apr 2020, 15:44

Just_music (Beitrag #7271) schrieb:

ggf. mal LDS löschen und neu installieren. Hat mir früher bei Problemen öfter geholfen.


Hallo Lutz,

wenn das so ist, dann wird mir Einiges klar...

Denn LDS ist nur eine App, die auf einem iPad oder iPhone zur Bedienung eines Auralic-Gerätes installiert wird. Das ist nicht die Firmware. Die Geräte-Firmware hat mit LDS nichts zu tun. Sie ist auf dem Auralic-Device installiert.

Wenn Dir früher das Löschen und die Neuinstallation von LDS öfter geholfen hat, dann war damals Dein iPad das Problem.

Du warst damals doch auch so clever und hast auf Deinem iPad2 die alte Version von LDS gelöscht - ohne daran zu denken, dass die neuere Version von LDS im AppStore auf dem Uralt-iPad nicht mehr lauffähig ist. Stimmst?

VG Uli
Fan_großer_Schwingspule...
Inventar
#7275 erstellt: 22. Apr 2020, 18:46
manchmal liegen die Alben in Unterordnern und man muss sie nur richtig suchen
Just_music
Stammgast
#7276 erstellt: 25. Apr 2020, 03:44

maasi (Beitrag #7274) schrieb:

Just_music (Beitrag #7271) schrieb:

ggf. mal LDS löschen und neu installieren. Hat mir früher bei Problemen öfter geholfen.


Hallo Lutz,

wenn das so ist, dann wird mir Einiges klar...

Denn LDS ist nur eine App, die auf einem iPad oder iPhone zur Bedienung eines Auralic-Gerätes installiert wird. Das ist nicht die Firmware. Die Geräte-Firmware hat mit LDS nichts zu tun. Sie ist auf dem Auralic-Device installiert.

Wenn Dir früher das Löschen und die Neuinstallation von LDS öfter geholfen hat, dann war damals Dein iPad das Problem.

Du warst damals doch auch so clever und hast auf Deinem iPad2 die alte Version von LDS gelöscht - ohne daran zu denken, dass die neuere Version von LDS im AppStore auf dem Uralt-iPad nicht mehr lauffähig ist. Stimmst?

VG Uli



das war dann der Grund endlich von Auralic zu wechseln.... und glücklich zu werden un zu sein
Fan_großer_Schwingspule...
Inventar
#7277 erstellt: 25. Apr 2020, 10:27
ja auf Deinen Spruch habe ich noch gewartet ...
taubeOhren
Inventar
#7278 erstellt: 25. Apr 2020, 13:23
Moin,

ich habe mich jetzt auch von meinem geliebten Mini verabschiedet, allerdings hatte ich damit ja keine
Probleme, weder mit der W-LAN Verbindung, noch mit der letztendlich guten Software.
Immerhin habe ich ihm ja 5 Jahre die Treue gehalten ..... es war einfach die Zeit für was Neues gekommen ....

Ich hoffe, der neue Besitzer hat noch lange ein wenig Freude damit, schließlich hat er für kleines Geld ein gar nicht
so schlechtes Gesamtpaket.

Mitlesen werde ich sicherlich ab und an .....


Gruß
taubeOhren
Peppermint-PaTTy
Stammgast
#7279 erstellt: 25. Apr 2020, 14:22
Hallo taubeOhren,

gab oder gibt es ein Nachfolgegerät bei Dir für den Mini? Wenn ja, verrätst Du es uns?

Viele Grüße
Peppermint-Patty
taubeOhren
Inventar
#7280 erstellt: 25. Apr 2020, 14:31
Hi Patty,

ja, es wird natürlich einen Nachfolger geben ..... später (wenn er da ist) mehr dazu. Nur soviel, es wird ein Schotte.


Gruß
taubeOhren
maasi
Stammgast
#7281 erstellt: 25. Apr 2020, 15:12

taubeOhren (Beitrag #7280) schrieb:

ja, es wird natürlich einen Nachfolger geben ..... später (wenn er da ist) mehr dazu. Nur soviel, es wird ein Schotte.


Hallo,

Linn?

VG Uli
taubeOhren
Inventar
#7282 erstellt: 25. Apr 2020, 15:22
Hallo Uli,

yep ..... Linn


Gruß
taubeOhren
Peppermint-PaTTy
Stammgast
#7283 erstellt: 25. Apr 2020, 18:41
Danke, vermutlich kein schlechtes Gerät Viel Erfolg und Spaß!
maasi
Stammgast
#7284 erstellt: 29. Apr 2020, 17:11

taubeOhren (Beitrag #7282) schrieb:
Hallo Uli,

yep ..... Linn

Gruß
taubeOhren


Hallo taubeOhren,

letzten Samstag wollte ich Dir noch schnell den Tipp geben, mal in das AktivesHörenForum zu schauen, wenn Du zu Linn wechseln willst. Bin schon angefangen hier eine Nachricht zu schreiben, wurde zu Hause jedoch unterbrochen - und dann ist es dabei geblieben...

Doch nun sehe ich, dass Du dort ja schon unterwegs bist und dass Dir Dr. Gert Volk einen Selekt modifiziert. Klasse, dass wird ja eine richtige Steigerung zum Aries Mini werden (den ich aber preisbezogen für ein super Gerät halte, und der bei mir auch noch an der Kelleranlage spielt). Hast ja anscheind doch keine tauben Ohren.

Ich hatte auch schon mal ein Auge auf den Linn G-Hub geworfen. Den würde ich gerne mal bei mir mit meinem Aries G2 (mit Hoerwege PSU) vergleichen. Mal schauen, zwei Kollegen aus dem OEF hatte ich schon gefragt, ob sie mit dem G-Hub nicht mal bei mir vorbeikommen wollen. Vielleicht wird ja nach Corona was daraus.

VG Uli
taubeOhren
Inventar
#7285 erstellt: 29. Apr 2020, 18:05
Hallo Uli,

ja, Du hast richtig recherchiert ..... die Vorfreude ist schon groß ....


Gruß
Frank
serguei
Ist häufiger hier
#7286 erstellt: 30. Apr 2020, 14:49
Mein neues TeddyPardo Netzteil ist nun da und braucht nun ca. eine Woche Einbrennzeit. Teile aber gerne meine aktuelle Eindrücke über die Kombo Aries Femto + TeddyPardo PSU.
Zum einen habe ich von Kollegen von Teddy erfahren, dass am Aries die PSUs mit 15 statt 16 V am Besten klingen. Daher hat mein neues PSU 15 V.
Die letzten 6 Wochen hörte ich Musik über Aries Femto mit Auralic Origianlnetzteil.
Davor hatte ich Squeezbox Touch am TeddyPardo PSU.
Nun zum ersten Eindruck des Klangs (wie gesagt am noch nicht eingespielten PSU):
Aries Femto + TeddyPardo PSU kling ganz anders als Aries Femto + Auralic PSU.
Aber Aries Femto + TeddyPardo PSU kling eher ähnlich wie Squeezebox + TeddyPardo PSU.
Daraus mache ich den Rückschluss, dass wenn die USB Ausgänge (verwendete sowohl beim Aries, als auch bei der Squeezebox USB) des Streamers mehr oder weniger "sauber" implementiert sind, - was bei den beiden genannten Streamern der Fall zu sein scheint - dann hängt der Klang viel mehr von dem verwendeten Netzteil ab, als vom Streamer selbst.
Im Vergleich zum Auralic PSU kling TeddyPardo entspannter, sauberer, hat bessere Dynamik. Also ganz andere Liga im Klang. Bedeutet im Umkehrschluss, dass eine 200 € Squeezebox mit gutem Netzteil um einiges besser als Original Aries kling Teddy hat mir schon vor einpaar Jahren gesagt, dass es schwer sein wird, besseren Klang zu bekommen, als bei der Squeezebox.
Was mir bisher weniger gefällt an der neuen Kombo (Aries+TeddyPardo) ist der straffere Bass. Ist wahrscheinlich Geschmackssache. Der Bass des Originalnetzteils gefiel mir besser. Kann sein, dass sich dies nach der Einspielzeit noch ändert.
Auch beim Cello z.B. mag ich eher den etwas verrauschten Klang des Originalnetzteils, als den sterilen Klang des TeddyPardo.
Aber, wie anfangs gesagt, der Gesamteindruck: mit dem guten Netzteil ist Aries Femto in einer anderen Liga klanglich als mit dem Originalnetzteil.


[Beitrag von serguei am 30. Apr 2020, 14:53 bearbeitet]
maasi
Stammgast
#7287 erstellt: 02. Mai 2020, 15:06
Hallo Leute,

bei Auralic wird in Kürze ein größeres Upgrade der Firmware kommen. Wer sich dafür interessiert, kann sich hier über die neuen Funktionen informieren:

https://community.auralic.com/t/new-firmware-7-x-x/4165

https://community.au...layback-ripping/5846

VG Uli
Fan_großer_Schwingspule...
Inventar
#7288 erstellt: 02. Mai 2020, 17:59
na das klingt wirklich interessant. Damit können wir dann ein USB CD Laufwerk abspielen und gleichzeitig rippen. Dieses kann sogar an den USB DAC Anschluss gesteckt werden wenn dieser nicht benutzt wird so wie bei mir zb.

Nur beim Mini geht diese Funktion schon mal nicht
AndrasH
Stammgast
#7289 erstellt: 06. Mai 2020, 16:57
Wie Just_music oben auf der Seite schrieb, habe ich das gleiche Problem mit der Bibliothek, muss sie deßöfteren einfach neu einscannen.

Auch findet mein Auralic Aries Femto öfters keinen Kontakt zur Fritzbox, hier müsste einfach eine mit stärkeren W-Lan her,
umgehe kann ich dies aber demnächst indem ich die Fritzbox per möglichst kurzem und guten Netzwerkkabel anschließe,
in anderen Gruppen ist zu lesen, das dies keine klanglichen Einbußen mit sich bringen soll.

Auralic sollte zumindest zu den Aries Modellen immer eine Art "Tool" mitgeben, denn ich muss immer das Gerät neu über den RESET Knopf
starten wenn ich ihn einschalte, auch gerade um zu schauen ob die neue Firmware zur Verfühgung steht.

Auralic Aries

Ne Frage in eigener Sache:

Jemand Erfahrung mit dem den Denafrips Ares II Dac oder Andere in Verbindung mit dem Aries Femto ?


Danke, sonnige Grüße aus Köln


[Beitrag von AndrasH am 06. Mai 2020, 19:24 bearbeitet]
freddy-maus
Stammgast
#7290 erstellt: 09. Mai 2020, 12:09
Na ja, ich finde das Update bezogen auf das Rippen megaüberflüssig ... ging nir auch schon so mit dem 'Parametric Equalizer' ...
... aber jedem das seine ...
Mir wären weitere Streamingdienste lieber ...
AndrasH
Stammgast
#7291 erstellt: 09. Mai 2020, 12:58
Weis auch nicht, ob nicht das erst kürzlich erworbene Lite-On IHAS624 PC Laufwerk zum rippen meiner CD,s nicht doch besser ist.

Aber heutzutage sind solche erschwinglichen Laufwerke, die angeblich CD,s "audiophiler" rippen kaum noch bekommen.

Manche sollen ja heutzutage gar keinen PC oder Laptop mit CD/DVD Laufwerk mehr besitzen, vielleicht deßhalb diese Option von Auralic ?


[Beitrag von AndrasH am 09. Mai 2020, 14:17 bearbeitet]
jazz+blues
Stammgast
#7292 erstellt: 14. Jun 2020, 13:27
Das ist schon interessant:

Auralic hat kürzlich die G2 (und auch GX-) -Serie überarbeitet ... - und die heißt G2.1 - Version !

Wer mehr wissen möchte, hier ein Link:

http://www.hifi-foru...d=10167&forum_id=181
Niko-RT
Stammgast
#7293 erstellt: 24. Aug 2020, 07:31
Hall zusammen,

habe den G1 aus 2020 und möchte nun den G1 als Vorstufe bzw. zur Regelung der Lautstärke via Fernbedienung, da ich eine Röhren-Endstufe verwenden. Als Uni-Fb nutze ich die Harmony Logitech Elite ....

Schaffe es nicht den G1 fernbedienbar zu machen...

Hat da vielleicht jemand Erfahrung mit?

Bei der Elite ist der Auralic als Gerät gespeichert, jetzt geht es darum die Steuerbefehle vom G1 auf die Elte zu bekommen.
Im Menu G1 scheint es klar - System - IR Fernbedienung - Taste - "Lernen"
bei der Elite auch - Gerät Befehl lernen ...

Bei der Elite kommt der Befehlt nicht an, egal ob ich Hub oder Elite vor dem Display des G1 halte ...

Oder habe ich hier einen Denkfehler...

Für einen Tipp wäre ich dankbar!

Liebe Grüße
Niko
freddy-maus
Stammgast
#7294 erstellt: 24. Aug 2020, 07:52
Beim G2 geht das anders herum: Im Airies eine Funktion auswählen und die entsprechende Taste der Fernbedienung
solange drücken, bis der Aries den Erfolg quittiert ...

Die Befehle des Aries Femto sollen aus dem Philips-Bereich stammen ...


[Beitrag von freddy-maus am 24. Aug 2020, 07:53 bearbeitet]
Niko-RT
Stammgast
#7295 erstellt: 24. Aug 2020, 08:49
.. Danke!

Ja schon aber bei der Harmony wählt man ja die Funktion "Befehl hinzufügen" und wird aufgefordert die entsprechende Taste der Fernbedienung zu drücken, heisst doch der Befehlt vom G1 über "Taste lernen" ...

An der Elite Fb drückt man ja keinen Taste zum Befehl empfangen ...
Fan_großer_Schwingspule...
Inventar
#7296 erstellt: 24. Aug 2020, 19:54
und auch in der App die LS per Fernbedienung frei schalten und nicht nur die LS per Software .
Niko-RT
Stammgast
#7297 erstellt: 25. Aug 2020, 06:51
Guten Morgen,

was meinst mit die LS per Fernbedienung freischalten?

VG
freddy-maus
Stammgast
#7298 erstellt: 25. Aug 2020, 10:39
Auf dem Aries ist nur der Befehl vorhanden ... diesem kannst Du eine beliebige Taste einer Fernbedienung
zuordnen ...
Der Aries sendet nichts aus dem Gerät, er kann nur einen bestimmten IR-Befehl einer Funktion zuordnen (lernen) ...
Niko-RT
Stammgast
#7299 erstellt: 25. Aug 2020, 15:19
.. hab es dann doch noch hingekommen, trotzdem Danke schön!
Ist genau, wie Du geschrieben hast ....
flexwheeler
Stammgast
#7300 erstellt: 26. Sep 2020, 07:53
Hallo,

habe nach dem Update auf iOS 14 und Lightning DS 6.3 Probleme mit Tidal.

Musste mein Abo wieder neu hinzufügen, aber keiner der Tidal-Songs ist abspielbar. Auch meine Favoritenliste ist weg.

Ist das Problem bekannt?

Gruß Michael
Kesan
Neuling
#7301 erstellt: 26. Sep 2020, 09:35
Wird wohl dran gearbeitet siehe auch:

Auralic Forum
flexwheeler
Stammgast
#7302 erstellt: 26. Sep 2020, 09:53
Danke!
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 . 110 . 120 . 130 . 140 141 142 143 144 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
Bluesound Node 2 vs. Auralic Aries Mini
thrabe am 11.10.2015  –  Letzte Antwort am 20.03.2018  –  30 Beiträge
Aries Mini Import Probleme
EtwasAnders am 22.01.2016  –  Letzte Antwort am 05.04.2016  –  6 Beiträge
Aries Femto läßt sich nicht mit WLAN verbinden
holunder26 am 07.11.2018  –  Letzte Antwort am 07.11.2018  –  2 Beiträge
AURALiC Polaris (Streaming-DAC-Verstärker)
FlynnRyder am 11.11.2016  –  Letzte Antwort am 19.01.2017  –  3 Beiträge
Streaming-Client ohne DAC
carnap am 23.09.2015  –  Letzte Antwort am 23.09.2015  –  2 Beiträge
AppleTV und Mini LCD
arona am 20.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  7 Beiträge
fritz-mini von AVM
rappu am 23.11.2007  –  Letzte Antwort am 24.11.2007  –  3 Beiträge
Erfahrungen Istar HD Mini
Guppy79 am 30.05.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2008  –  2 Beiträge
WD TV * MINI *
Snappy am 15.08.2009  –  Letzte Antwort am 26.08.2010  –  17 Beiträge
Mini Display am Multimediaplayer ?
noxx2 am 07.04.2010  –  Letzte Antwort am 07.04.2010  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.493 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedTim_the_Enchanter
  • Gesamtzahl an Themen1.482.851
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.197.163