Technics SU-V650 Lautstärkeregler defekt

+A -A
Autor
Beitrag
Frank1609
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Feb 2015, 23:10
Hallo zusammen,

meine Mutter hat noch einen, etwas in die Jahre gekommenen, Technics SU-V650 Verstärker.
Nachdem der Lautstärkeregler in den vergangenen Jahren wohl bei Verstellung ziemlich laute "Kackgeräusche" in den Lautsprechern verursacht hat, habe ich mir das Gerät nun mal mit nach Hause genommen.

Ich habe den Stereo Poti nun ausgebaut und geöffnet. Leider ist das Ergebnis nicht schön anzusehen.
Zuerst einmal ist einer der Schleifkontakte abgebrochen. Zudem ist die "Nase" der wohl aus Delrin gefertigten Zwischenscheibe ebenfalls abgebrochen.

Hier gibt es wohl leider nichts mehr zu reparieren
Also muss ein neuer Stereo Poti her. Tante google hat mit verschiedenen Suchbegriffen leider nichts Passendes rausgegeben...

Hat einer einen Tip wo ich, entweder diesen originalen Poti oder eventuell einen kompatiblen her bekommen kann?

Lautstärkeregler Technics SU-V650

Lautstärkeregler Technics SU-V650

Folgenden Aufdruck hat der Aufkleber des Potis:

M 100kOhm B
91 T A (das "A" steht in einem Kreis)

Die Achse (mit dem abgeflachten Teil) hat ein Länge von insgesamt 18,5mm und einen Durchmesser von 6mm
Das Gewinde ist 6mm lang
Abstand der Lötpins zueinander: 5,5mm
Insgesamt 6 Pins plus 1mal Gehäusepin

Ich hoffe, dass man da etwas Geeignetes finden kann.

Vielen Dank

Frank
-luckystrike-
Stammgast
#2 erstellt: 02. Feb 2015, 00:04
Stereopoti 100K Ohm mit Halbrund sollte doch zu finden sein. Schreib mal Pn bitte.
hf500
Moderator
#3 erstellt: 02. Feb 2015, 00:28
Moin,
eigentlich sollte jedes Stereopoti 100k positiv logaritmisch mit 6mm-Achse geeignet sein. Wenn das dann nicht auf das Platinchen passt, kann man das anpassen, die Achse muesste ggf. auch angepasst werden.
Gluecklicherweise hat es auch noch den grossen Befestigungsgewindedurchmesser (ca. 8mm), diese Potis sind eher die Regel. Es gibt auch welche mit 6mm Gewinde, die als Standardteil mit 6mm Achse schwerer zu bekommen sind.

73
Peter
Frank1609
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Feb 2015, 01:38
@hf500

Hast du mal bitte einen Link zu einem eventuell passenden Poti?

Am liebsten wäre mir ja Original. Da müsste ich nichts anpassen, frickeln oder basteln.
Wenn es das 100% nicht geben sollte dann muss eine Alternative her.
Meine Mum ist über 70 und hat das Gerät seit Urzeiten. Mit was Neuem würde sie nicht zu Recht kommen und nur wegen einem Poti wäre eine Neuanschaffung auch realtiv vermessen...

Danke!
-luckystrike-
Stammgast
#5 erstellt: 02. Feb 2015, 10:39
Gesucht, gefunden für Dich...

alles weitere per Pn.

P1070878


[Beitrag von -luckystrike- am 02. Feb 2015, 10:39 bearbeitet]
Frank1609
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Feb 2015, 15:57
Dank eines Forenmitglieds, der glücklicherweise noch einen geeigneten und passenden Poti zur Verfügung hatte, läuft der betagte Verstärker wieder ohne Fehl und Tadel.

Gruß

Frank
pepe1964
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 04. Jun 2019, 21:26
Hallo ihr beiden ich habe das gleiche Problem mit einem SU V550 Poti.

Könntet ihr mir die Bezugsquelle nennen.
Wäre euch sehr dankbar damit ich bei meinem Kellerbar Verstärker die Lautstärke wieder einstellen kann ohne das mir die Boxen fast um die Ohren fliegen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SU-V650, Elkos kaputt?
miss_dee am 18.08.2011  –  Letzte Antwort am 19.08.2011  –  19 Beiträge
Technics SU-V650 lohnt Reparatur ?
kisimu am 20.09.2016  –  Letzte Antwort am 24.09.2016  –  7 Beiträge
Technics SU V4A defekt
Muh! am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 10.07.2007  –  13 Beiträge
Technics SU-Z22 - Defekt
zickzackbird am 12.12.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2009  –  4 Beiträge
Technics-SU 7700K Defekt
Luberon am 20.05.2017  –  Letzte Antwort am 09.08.2017  –  25 Beiträge
Technics SU-V303 Lampe defekt !
DJ_Johnny_B am 25.06.2006  –  Letzte Antwort am 26.06.2006  –  3 Beiträge
Technics SU-V4A anscheinend defekt
Moonlight3 am 05.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.09.2009  –  12 Beiträge
Technics Verstärker SU-V4X Defekt?
heinzgitz am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 12.11.2009  –  11 Beiträge
Technics Verst. SU-V660 defekt
Trafo_7 am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 22.06.2010  –  12 Beiträge
Technics SU 7600 defekt! HILFE!
Feinklang am 01.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.259 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedHommer_
  • Gesamtzahl an Themen1.452.306
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.632.702

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen