Kratzen am alten Yamaha Amplifer

+A -A
Autor
Beitrag
nrwskat1
Stammgast
#1 erstellt: 30. Jun 2008, 17:56
Hallo zusammen.

Habe einen alten Yamaha Stereo Verstärker den ich mir mit 15 Jahren gekauft habe. Typ = CA-V1. Das Teil ist also 36 Jahre alt.

Den hatte ich nun meiner Schwester geliehen.
Jetzt habe ich den zurück bekommen und ein Kanal *kratzt*.

Hatte das früher schon mal. Das Problem ließ sich durch schnelles hin und her drehen des Lautstärkenregler beheben.

Das funktioniert jetzt nicht mehr.

Habe nun die Idee einfach mal Kontakt Spray zu verwenden. Da ich vermute, das der linke Kanal keinen richtigen Kontakt hat.

Kann ich da etwas kaputt machen? Ich hänge so an dem Teil. Hat eben damals für meine Verhältnisse viel Geld gekostet.

Was könnte ich sonst noch testen oder machen.

Vieleicht kennt sich einer mit den alten Dingern aus und kann mir Tips geben.
Wäre sehr dankbar.

Gruß aus NRW
Ingor
Inventar
#2 erstellt: 30. Jun 2008, 19:40
Das ist schon ein ganz altes Schätzchen. Kontaktspray ist ohne die Möglichkeit tatsächlich etwas zu reinigen immer nur eine halbgute Lösung. Bei diesem Gerät ist das aber sicher ein gangbarer Weg. Kein x-beliebiges Spray verwendenm sondern ein Spray für empfindliche Kontakte z.B. Kontakt 600. Gezielt in den Lautstärkeregler sprühen. Dabei nur wenig verwenden. Besser wäre den Lautstärkeregler zu zerlegen und zu reinigen. Nachteil: Ist nicht immer einfach und bringt auch nicht immer was.
norman0
Inventar
#3 erstellt: 01. Jul 2008, 07:34
Hallo nrwskat1,

vermutlich sind die Kontakte des Lautsprecherschutzrelais verdreckt. Dies lässt sich austauschen oder reinigen. Eine Suche hier im Forum zeigt Dir wie
nrwskat1
Stammgast
#4 erstellt: 01. Jul 2008, 14:39
Wie sehen Lautsprecheschutzrelais aus? Wo finde ich die?
Leider kann ich nur PC´s reparieren aber keine Stereo Verstärker.

Gruß
nrwskat1
Stammgast
#5 erstellt: 01. Jul 2008, 17:27
Was ich noch herausgefunden habe, es rauscht der andere Kanal wenn ich an den Eingängen die Chinch Stecker vertausche.
Egal ob ich Aux, Tuner oder Tape nehme.

Keiner mehr einen Tip?
armindercherusker
Inventar
#6 erstellt: 01. Jul 2008, 19:15
Schließe mal keine Cinch-Leitungen an, aber die Boxen.

Dann stelle ca. "Zimmerlautstärke" ein und bewege alle Schalter und Regler zig-mal hin- und her.

So kannst Du feststellen ( hören ) ob eine dieser Komponenten das Knacken / Rauschen / Knistern verursacht.

Gruß
Jazzhans
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Jul 2008, 21:17

nrwskat1 schrieb:
Was ich noch herausgefunden habe, es rauscht der andere Kanal wenn ich an den Eingängen die Chinch Stecker vertausche.
Egal ob ich Aux, Tuner oder Tape nehme.

Keiner mehr einen Tip?

Hast Du mal nichts angeschlossen und geschaut, ob was rauscht.
Wenn ja, dann hat der Amp einen Fehler, den man mit Erfahrung und Meßtechnik durchaus finden kann. Die Erfahrung hast Du natürlich als normaler Benutzer nicht: Such Dir eine gute Werkstatt mit einem Könner.
Wenn nein, dann hat Dein an den Amp angeschlossenes Gerät einen Fehler.

mfG Jazzhans
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha Stereo Amplifer A-560 geht bei hoher Lautstaerke aus
Yamahaa-560 am 04.12.2011  –  Letzte Antwort am 04.12.2011  –  3 Beiträge
Kratzen
runehifi am 22.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.10.2008  –  2 Beiträge
Problem mit RCF PA Amplifer AM5150/R
Huizmichl am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.11.2008  –  10 Beiträge
potis kratzen
pokereddie am 31.10.2011  –  Letzte Antwort am 31.10.2011  –  4 Beiträge
Akai AM-37 Kontaktprobleme (Kratzen.)
j97k am 19.07.2013  –  Letzte Antwort am 26.07.2013  –  3 Beiträge
Technics SU-V6X kratzen
cadisch am 27.02.2013  –  Letzte Antwort am 28.02.2013  –  9 Beiträge
Technics SE 9060 Regler Kratzen
TimeActor am 05.04.2013  –  Letzte Antwort am 11.04.2013  –  6 Beiträge
Kratzen beim betätigen eines Umschalters am Verstärker!
NonTakt am 12.05.2010  –  Letzte Antwort am 13.05.2010  –  7 Beiträge
Kratzen in den Reglern...
R@lf am 17.02.2006  –  Letzte Antwort am 19.02.2006  –  7 Beiträge
Kratzen im rechten Kanal
I.Rolfs am 08.09.2006  –  Letzte Antwort am 10.09.2006  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.650 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedRobertOliynuk
  • Gesamtzahl an Themen1.454.636
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.677.221