ITT Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
Stockwerk
Stammgast
#1 erstellt: 09. Jul 2009, 15:10
Hallo,

ich hab was gesfunden bzw mein freundlicher Recycling Händler hat die Boxen für mich auf die seite gestellt.

Außer ein wenig Dreck, zerschrappte funier ist alles technisch ok.

Hat jemand mehr Infos über Boxen???




Übrigens der Mittel und Hochtöner sind challotten die wurden nur als Konus gestylt. Sprich die silbernen Ringe sind aus alu
norman0
Inventar
#2 erstellt: 09. Jul 2009, 15:56
Hallo Stockwerk,

schau doch mal hier auf Seite 42.
Stockwerk
Stammgast
#3 erstellt: 09. Jul 2009, 16:28
Hab ich schon gefunden Danke.

Wie sind die Meinungen zu den Boxen??

Ich für meine Seite würde es schönen Fund bezeichnen
Stockwerk
Stammgast
#4 erstellt: 09. Jul 2009, 16:34
wo lagen die mal preislich???
Stockwerk
Stammgast
#5 erstellt: 09. Jul 2009, 19:31
achja da fällt mir noch ein.

An einem der Tieftöner ist die silberne Membrane eingedellt.

Ich hasse sowas. Normal wenn ich sowas habe oder für jemand anderen richten soll nehm ich immer einen Staubsauger und sauge die Delle vorsichtig raus.

Bei den hübschen ITT speakern geht das leider nicht richtig, weil das Teile aus dünnem Alu ist.
Ich habs schon versucht zu saugen klappt aber nur minimal.

Hat jemand nee Idee??? Vieleich kann man es auch tauschenen, aber erst mal das richtige finden???

Einfach ein Gitter vor die Box find übrigens nich korrekt. Ich möchte die Hübschen eigentlich wieder recht gut aufarbeiten.
Stockwerk
Stammgast
#6 erstellt: 09. Jul 2009, 22:48
bei Sound clinic hab jetzt zwar Staubschutzkappen gefunden, aber vielleicht gibt es da noch ne andere Adresse.

Weiß da jemand was???

Übrigens ich hab die Boxen ne halbe Stunde laufen lassen,
echt geil.

Für geschenkt maleben vom Recyclinghof echt geil.
Stockwerk
Stammgast
#7 erstellt: 11. Jul 2009, 16:32
Na da mir niemand schreibt, fürhre ich noch ein wenig selbstgespräche


Das Funier war am Ende und die Hübschen Alu konuse angelaufen.

Das dustcap eigedrückt.


Jetzt hab ich beide Boxen abgeschliffen und alu konuse abgebaut und ebenfalls geschliffen.

Während der Lack getocknet ist habe ich noch die eingedrückte dustcap getauscht. leider hab ich nur eine ohne Krempe bekommen. Aber egal das tut es auch und ein Netz kommt auch noch drauf.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo TX-6500 MKII Restaurationsbericht
JackRyan am 09.10.2012  –  Letzte Antwort am 11.10.2012  –  7 Beiträge
Feinsicherungen - träge, mittel oder flink
freaKYmerCY am 26.04.2011  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  61 Beiträge
Yamaha A-1020: Ersatz für Alps Flexschalter für Phonosektion MM/MC
VanDaKay am 03.03.2011  –  Letzte Antwort am 03.03.2011  –  3 Beiträge
Grundig M1500 herrichten
PowerPaul86 am 09.04.2009  –  Letzte Antwort am 12.04.2009  –  5 Beiträge
Marantz SR-800
Sholva am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 02.01.2013  –  8 Beiträge
Zappelzeiger die nicht zappeln
Sholva am 21.07.2012  –  Letzte Antwort am 01.08.2012  –  60 Beiträge
Schaltungsfehler?
Florian_1 am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  21 Beiträge
Dual C804
Sholva am 08.06.2012  –  Letzte Antwort am 08.06.2012  –  8 Beiträge
Netzschalter rasten nicht - Telefunken
kon1 am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 25.01.2008  –  12 Beiträge
Siemens 22 GC 004/03 Stereoanlage (Motor fest)
therealmonty am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.967 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedBrummbaerchen01
  • Gesamtzahl an Themen1.451.770
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.622.765

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen