Altes Blaupunkt Röhrenradio

+A -A
Autor
Beitrag
Mbar1901
Neuling
#1 erstellt: 13. Dez 2009, 15:57
Hallo ich besitze ein altes Blaupunkt Röhrenradio Modell
"Santos"
Jetzt wollte ich es reinigen das hat auch soweit ganz gut
funktioniert bis auf das jetzt der Lautstärkeregeler und die
Sendereinstellung Strom führen.Meine Frage ist normal oder
an was kann das liege?
Danke für Eure Hilfe
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 13. Dez 2009, 20:11
Sollte eigentlich kein Allstromgerät sein, oder? (Wenn ein dicker Netztrafo drin war, dann nicht.) Wie hast du denn geputzt, und wie hast du festgestellt, daß da jetzt Strom drauf ist?
semmeltrepp
Gesperrt
#3 erstellt: 13. Dez 2009, 23:12
Vieleicht mal den Netzstecker in der Stecksdose um 180° drehen Kribbelt es dann immer noch in den Fingern?
hf500
Moderator
#4 erstellt: 14. Dez 2009, 00:32
Moin,
es gibt nur wenige Moeglichkeiten.
Allstromempfaenger (dann sollte in der Typbezeichnung noch ein "GW" stehen), Stoerschutzkondensatoren auf der Primaerseite mit (Fein-)Schluss oder Isolationsfehler im Primaerteil oder Netztrafo.

Die Stoerschutzkondensatoren kann man erstmal ersatzlos 'rauswerfen, Isolationsfehler muss man suchen und bei Allstromempfaengern muss peinlich darauf geachtet werden, dass keine leitend mit dem Chassis verbundenen Metallteile beruehrt werden koennen. So sind z.B. die Madenschrauben der Knoepfe mit Wachsstopfen zu versiegeln, Chassisbefestigungsschrauen muessen gut isoliert sein.
Bei Allstromgeraeten keine Zusatzgeraete (TB, Platte oder CD ueber Adapter, sowie Aussenlautsprecher) anschliessen.

Nicht immer ist fuer ungefaehrliche Beruehrstroeme gesorgt. Geraete wie CD-Spieler koennen auch mit Beruehrschutzkondensatoren beschaedigt werden.
Manchmal haben die Anschluesse keine Netztrennung.
Frueher machte das (fast) nichts, Tonarme waren aus Kunststoff und Lautsprecher waren in einem ausreichend isolierten Gehaeuse untergebracht.
Oft stand auf der Rueckwand:
"Gefahr! Nur Tonabnehmer und Lautsprecher nach VDE anschliessen!"

Blaupunkt war uebrigens einer der Hersteller, der seine Geraete nach VDE baute, das wurde sogar in der Werbung erwaehnt.

73
Peter
Holger66
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Dez 2009, 08:09
Hallo zusammen,

der Blaupunkt Santos 2310 wurde in der laufenden Serie sowohl mit Anodenwicklung und Brückengleichrichter als auch ohne Anodenwicklung (also mit Spartrafo) und mit Einweggleichrichter geliefert. Handelt es sich um die zweite Version, ist das also kein Wunder. Man erkennt es eigentlich erst am Schaltplan oder beim kritischen Blick auf´s Chassis. Das mit dem Gleichrichter kann man auch an der Rückwand ablesen.

Welches Santos-Modell ist es denn genau ?

H.
hf500
Moderator
#6 erstellt: 14. Dez 2009, 17:24
Moin,
an diese Moeglichkeit habe ich auch gedacht, aber nicht fuer moeglich gehalten.
Nun ja, Blaupunkt war in der ersten Haelfte der 50er so ziemlich der einzige Hersteller, der auch noch Reflexsuper im Angebot hatte. Anscheinend musste hart gespart werden.

73
Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Blaupunkt Sultan 23300 Röhrenradio - Hilfe bei Fehlersuche
chsvat am 02.05.2018  –  Letzte Antwort am 07.05.2018  –  5 Beiträge
Blaupunkt Röhrenradio 2640 3D von 1959
Riviera_2640 am 01.07.2017  –  Letzte Antwort am 06.07.2017  –  3 Beiträge
Brauche Hilfe - Plattenspieler an Röhrenradio
Rockabilly-Freiburg am 17.06.2009  –  Letzte Antwort am 06.07.2009  –  14 Beiträge
Röhrenradio: Kontaktfehler?
michi1106 am 28.01.2012  –  Letzte Antwort am 27.02.2012  –  18 Beiträge
Röhrenradio Siemens
uwe900 am 16.11.2010  –  Letzte Antwort am 17.11.2010  –  24 Beiträge
Röhrenradio dröhnt
StefK am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  11 Beiträge
Grundig 2120 Ersatzteilsuche Röhrenradio
Elacguy am 05.02.2017  –  Letzte Antwort am 05.02.2017  –  4 Beiträge
Röhrenradio Reparatur
Analog82 am 13.03.2009  –  Letzte Antwort am 13.03.2009  –  2 Beiträge
Röhrenradio putzen?
Gargelblaster am 20.04.2007  –  Letzte Antwort am 21.04.2007  –  6 Beiträge
Röhrenradio reparieren, was defekt?
Carsten_2 am 18.06.2007  –  Letzte Antwort am 19.06.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.344 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedJan_van_Uetterath
  • Gesamtzahl an Themen1.454.186
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.669.542

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen