problem mit technics su 8055

+A -A
Autor
Beitrag
weiter
Neuling
#1 erstellt: 23. Mai 2011, 11:05
hi zusammen.
bin zufällig an den oben genannten verstärker gekommen.
kanal links lief gar nicht, rechts für 3min. dann nur noch sehr sehr leise. habe nun die beiden stk 0050 ausgetauscht. jetzt laufen beide kanäle... sehr sehr leise.
sind jetzt die beiden vorverstärkerstufen dran?
bitte um erfahrungsberichte bzw. tipps
danke
yfdekock
Stammgast
#2 erstellt: 23. Mai 2011, 12:52
salve,

meist hat es einen Grund warum die STK ausfallen ...
hast du den Fehler schon ausfindig gemacht?

Weil nur mit STK tauschen ist da selten alles behoben ...
PBienlein
Inventar
#3 erstellt: 23. Mai 2011, 14:14
Hallo,

ich hoffe, Du hast VOR dem Einbau der (des) STKs die Betriebsspannungen überprüft. Das ist Pflichtprogramm. Ein SM gibts bei Elektrotanya.

Ich würde jetzt zunächst mal die Betriebsspannungen prüfen und anschließend die Emitterschutzwiderstände (2 x 0,33 Ohm, 5 Watt). Die lassen sich durch Einzelwiederstände ersetzen, falls einer oder gar beide kaputt sein sollten.

F2 und F3 (im Lautsprecherausgang) sind ja noch intakt, richtig?

Gruß
PBienlein
weiter
Neuling
#4 erstellt: 01. Jun 2011, 10:19
hi. bitte nicht lachen. würde mich als interessierten laien bezeichnen. multimeter vorhanden, die werte der emitterwiderstände links schwankend zw. 0,3- 0,4ohm. rechts schwankend zwischen 0,4-0,5ohm.
außerdem ne dumme frage: betriebsspannung messen heißt in betrieb? 220v? kurzschluß? heiße finger?

ok. es darf gelacht werden...
Poetry2me
Inventar
#5 erstellt: 04. Jun 2011, 23:32
Hallo 'weiter',

"interessierter Laie"? Immerhin hast Du es geschafft, zwei STK-Module auszuwechseln. Das ist schon recht kompliziert. Und hinterher hat der Verstärker keine Rauchzeichen von sich gegeben, sondern spielt sogar leise.

Aber ich denke, dass es nur weitergehen kann, wenn Du die Tipps von 'Bienlein' aufgreifst.

Das mit dem Messen kann man evtl. leichter erklären, wenn Du Bild(er) des Geräteinneren einstellst. Dann kann man evtl. besser Tipps geben, wo was zu messen ist.

Die Versorgungsspannung der Endstufen liegt auch an bestimmten Pins der STK-Module an. Welche das sind, könnte man im Service Manual nachschauen. Ich würde am Deiner Stelle mal versuchen es zu bekommen, wie 'Bienlein' beschreibt.

Gruß Poetry2me
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SU-8055 Verstärker
Yavem am 09.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  27 Beiträge
Kurzschluss im Technics SU-8055
havelse09 am 25.06.2011  –  Letzte Antwort am 25.06.2011  –  2 Beiträge
Technics SU 8055 rechter Kanal kratzt
pioneertapefan am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  8 Beiträge
Technics SU-8055 Aussteuerungsanzeige richtig einstellen
Manuel5129 am 21.06.2008  –  Letzte Antwort am 29.05.2010  –  66 Beiträge
Technics SU-8055 Lautsprecherkanäle setzen aus!
TimeWarp am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 14.03.2008  –  8 Beiträge
Technics SU-8055 Verstärker Display schaltet verspätet ein
Technics_Tom am 26.07.2013  –  Letzte Antwort am 27.07.2013  –  5 Beiträge
Problem mit Technics su-c800um2
Jogi_md am 18.01.2015  –  Letzte Antwort am 19.01.2015  –  3 Beiträge
Technics SU 7700K Probleme
andyz2911 am 27.10.2010  –  Letzte Antwort am 02.11.2010  –  3 Beiträge
Technics SU-3500
Schrotti555 am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.09.2008  –  4 Beiträge
Technics SU-V470
Magister_Verbae am 02.05.2014  –  Letzte Antwort am 05.05.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.298 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedcosynox
  • Gesamtzahl an Themen1.454.110
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.668.150

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen