Daedalus TML mit Visaton B200 aus der HH

+A -A
Autor
Beitrag
SPEAKERBOY
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Sep 2010, 11:55
Auf der Suche nach einem neuen Selbstbauprojekt bin ich auf die Daedalus aus der HH gestossen. Da ich hier im Forum darüber nichts zu lesen gefunden habe dachte ich mir ich könnte hier in einem Fred mal den Bau der Lautsprecher ein wenig mit Bildern dokumentieren.

Los gehts mit den Weichenbauteilen (obwohl es ja keine "Weiche" im eigentlichen Sinne ist.

Bauteile

Die Bauteile werden auf zwei Plexiglasplatten montiert, teils durch Edelstahlschrauben (die Spulen), der Rest durch kleben.

Daedalus Weiche
ede90
Stammgast
#2 erstellt: 18. Okt 2010, 22:16
Die Weichen schaun ja schonmal sauber aus, wenn der Rest auch so schön wird

Ich freue mich auf jeden Fall auf viele Bilder und einen Hörbericht

MfG

ede
SPEAKERBOY
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Okt 2010, 18:32
Danke Die Weichen sind auch schon verdrahtet, Bilder gibt's am Wochenende
Grüsse Frank
--_Noob_;-_)_--
Inventar
#4 erstellt: 19. Okt 2010, 18:53
Hallo Frank,

auch ich freue mich auf weitere Bilder und Berichte über den Fortgang des Projektes.

Womit hast Du die Bilder gemacht? Sehen sehr gut aus.

Gruß
Patrick
Black-Devil
Gesperrt
#5 erstellt: 20. Okt 2010, 09:48

--_Noob_;-_)_-- schrieb:

Womit hast Du die Bilder gemacht? Sehen sehr gut aus.



Canon EOS 400D DIGITAL

--_Noob_;-_)_--
Inventar
#6 erstellt: 20. Okt 2010, 09:59
Ja, habe ich jetzt auch gesehen.

Selber
SPEAKERBOY
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Okt 2010, 12:14
Weiter geht's, fertig verkabelte Weichen:

IMG_5959

Daedalus Weiche

Grüsse Frank
bergteufel_2
Inventar
#8 erstellt: 27. Okt 2010, 20:22
Superklasse Deine Weichen , die sind so schick da werd ich neidisch

Willst Du die in der Box verstecken?

Edit Moderation: Unnötiges Komplettzitat entfernt.


[Beitrag von Granuba am 27. Okt 2010, 20:25 bearbeitet]
SPEAKERBOY
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Okt 2010, 22:24
Danke für die Blumen Ja ich denk schon, auf den Lautsprechern sehen sie bestimmt ein wenig prollig aus
18er Multiplex ist auch schon im Zulauf Hoffentlich hab ich bald Zeit weiter zu machen.
Grüsse Frank
bergteufel_2
Inventar
#10 erstellt: 28. Okt 2010, 22:05
Nein nicht oben drauf, aber hinten in Höhe des Fußes in einem schicken durchsichtigen Kästchen
SPEAKERBOY
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Nov 2010, 15:20
Ein kurzer Zwischenstand, Gehäuse sind bis auf die eine Seitenwand verleimt :-)
Grüsse FrankDaedalus Gehäuse
crestfallen
Stammgast
#12 erstellt: 17. Nov 2010, 15:29
Hey Speakerboy,

hat das irgendwelche Vorteile die kabel von der Weiche so
ordentlich zu pflechten? Bin grad an meinem ersten Projekt dran und will ja fleißig lernen...

Crestfallen
SPEAKERBOY
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 17. Nov 2010, 16:07
Das Flechten soll die Induktivität der Kabel senken, was wohl vor allem der Hochtonwiedergabe zu Gute kommt
Aber ganz ehrlich, ich mach das einfach weil's mir gefällt und so recht preiswert herzeigbare Kabel entstehen Auf Wunsch ja sogar farblich zur Einrichtung passend
Grüsse Frank
maikthebike
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Nov 2010, 01:25
Die Weichen sehen echt richtig klasse aus! Mir gefällt es wenn sich Menschen bei Sachen verkünsteln wo es für den eigentlichen Zweck nicht nötig wäre.

Was bekommt die Box für `ne Oberflächenbehandlung?
SPEAKERBOY
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 25. Nov 2010, 14:08
Die Gehäuse werden mit Osmo Dekorwachs transparent in 3 dünnen Schichten gewachst. Umweltfreundlich und jederzeit bei kleinen Kratzern ausbesserbar.
Grüsse Frank

PS: Mike the Bike wurde eigetlich Mike Kluge genannt
maikthebike
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 25. Nov 2010, 14:42

SPEAKERBOY schrieb:

PS: Mike the Bike wurde eigetlich Mike Kluge genannt ;)


Korrekt. Mein Nickname ist ja auch MAik-The-Bike. Und da Mike und ich in der gleichen Branche tätig sind wird er es mir verzeihen
SPEAKERBOY
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 11. Dez 2010, 21:56
So,
ich habe sie fertig, und ich muss sagen es hat sich gelohnt. Vielleicht etwas übertrieben für's Schlafzimmer aber auf jeden Fall klanglich top Daedalus Gehäuse
elektrosteve
Inventar
#18 erstellt: 11. Dez 2010, 23:11
Sehr schick.
maikthebike
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 12. Dez 2010, 01:50
Schicke Box und schickes Foto
SPEAKERBOY
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 12. Dez 2010, 12:00
Dankeschön
herr_der_ringe
Inventar
#21 erstellt: 12. Dez 2010, 14:01
ich muss ja sagen: normalerweise stehe ich sehr aufs schlichte und geradlinige - auch beim furnierbild

allerdings muss ich hier zugeben: da passt in deinem fall das furnierbild mal so richtig klasse zum LS: sehr ruhiges gesamtbild, und trotzdem gibt der "bogen" der maserung der daedalus einfach den richtigen...drive


[Beitrag von herr_der_ringe am 12. Dez 2010, 14:06 bearbeitet]
SPEAKERBOY
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 12. Dez 2010, 15:56
Das mit dem Bogen fand ich eben auch. Zuerst war angedacht die Front/Decke/Rückwand in Mahagoni zu halten, das sah aber zu sehr nach Kasten aus. Deshalb ist es dann diese Furnier geworden um die Grösse wenigstens etwas zu entschärfen
Executer16
Stammgast
#23 erstellt: 12. Dez 2010, 21:31
Wow sind echt sehr schick geworden, gratuliere!
SPEAKERBOY
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 12. Dez 2010, 21:50
Dankeschön
Silencer24
Stammgast
#25 erstellt: 20. Mai 2014, 21:27
Hallo,

auch wenn hier schon länger niemand geschrieben hat, wie klingt die Daedalus TL und kennst du die Solo100 oder hast du sie durch Zufall mal miteinander verglichen???
Würde mich mal voll interessieren möchte Vielleicht Chlangs TL oder die Daedalus nachbauen, die erstere ist kleiner und handlicher, aber die Daedalus reizt auch einfach da sie von HH erstellt wurde und die meisten Bauvorschläge aus HH sind echt Klasse!

Also bitte Antworten, Danke!
2-Oktober-95
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 28. Mai 2014, 12:53
Hallo Silencer24,

ich habe die Daedalus jetzt gut zwei Jahre und bin absolut zufrieden.
Von ruhigen Tönen bis zu Hardrock ist alles drin, ist natürlich kein Partylautsprecher..
Genial sind natürlich Singer&Songwriter-geschichten.IMG_6019total
In der HobbyHiFi steht die etwas negativ anmutende Aüßerung:"...nichts für die große Hörrunde."
Aber wersitzt schon mit mehr als 3 Personen in seinem SweetSpot-Sessel?
Die Musik klingt wie aus einem Guss, fehlende Höhen - never.
Ich habe die Gehäuse etwas in der Höhe&Tiefe verändert.
Falls Du noch mehr Info's benötigst...

LG


[Beitrag von 2-Oktober-95 am 28. Mai 2014, 14:05 bearbeitet]
Silencer24
Stammgast
#27 erstellt: 30. Mai 2014, 23:29
Sie sehen nicht schlecht aus, ich hätte die Front nur anders gestaltet!
Aber das ist immer das einzig negative über den B200 von Visaton!!!
In wie weit hast du die Daedalus TL verändert Höhe und Tiefe betreffend und wie hat es funktioniert?
Voll das Interesse, eehhhehehh!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Daedalus TL Dämmung . Sonofil
DrHouse2016 am 15.01.2017  –  Letzte Antwort am 25.01.2017  –  2 Beiträge
Visaton Solo 50
Luke_Lime am 17.03.2015  –  Letzte Antwort am 30.03.2015  –  3 Beiträge
Facette aus HH
Flumme am 22.12.2016  –  Letzte Antwort am 06.02.2017  –  8 Beiträge
Visaton Bijou
CarstenO am 26.05.2018  –  Letzte Antwort am 03.06.2018  –  13 Beiträge
Visaton Eckbox
woody32 am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2010  –  15 Beiträge
Visaton Zyklop
meisterdesseins am 19.01.2016  –  Letzte Antwort am 17.10.2016  –  12 Beiträge
Korona aus HH als neues Projekt?
Epsen81 am 12.05.2013  –  Letzte Antwort am 14.07.2013  –  7 Beiträge
Visaton Tabula
MosiN am 08.09.2015  –  Letzte Antwort am 03.10.2015  –  11 Beiträge
Eine Tisch TML mit Tangband W3-871
TelosNox am 28.01.2016  –  Letzte Antwort am 21.02.2016  –  2 Beiträge
Nachbau - Cobra-Horn aus HH 01/13
king_pip am 09.12.2013  –  Letzte Antwort am 09.05.2017  –  50 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.084 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedJan1221
  • Gesamtzahl an Themen1.441.080
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.422.460

Top Hersteller in Projekte der Nutzer / Nachbauten Widget schließen