Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . Letzte |nächste|

Meier Corda Opera - Eine Informationssammlung

+A -A
Autor
Beitrag
parzeval23
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Aug 2006, 11:29
Hallo!

Ich möchte das wir hier möglichst viele Informationen zum Thema des neuen KHV von Jan Meier sammeln!

Mein Beitrag, d.h. dass was mir Jan Meier geschrieben hat:

1) Aussehen: Wie ein sehr grosser Aria
2) Preis: Etwa wie Prehead (SE???)
3) Charakteristik:
- Sehr kräftiger KHV mit Mkrophonvorverstärker Funktion
- mit dem neuesten DAC (? - Was heisst DAS?) ausgestattet.
4) Auf dem Mark erscheint: etwa November

Meine gezielte Frage, ob man sagen kann, dass es sich um den "klanglich besten KHV, besseren als Prehead SE" handeln wird" wurde geantwortet mit: JA

Weiss jemand mehr?
SRVBlues
Inventar
#2 erstellt: 25. Aug 2006, 11:47
Gerade wollte ich in voller Vorfreude den gleichen Thread eröffnen.
Der Opera soll Gain-Schalter, Crossfeed und zwei KH Ausgänge haben.
Es wird in den nächsten Wochen ein Prototyp gebaut und anschließend wird der Preis kalkuliert. Ich hoffe, dass dieser unter 900 Euro bleibt
Der DAC wird nur über elektrischen, also nicht optischen Eingang verfügen. Das finde ich etwas schade, denn sonst könnte ich meine MiniDisk-Player und portablen CDP direkt anschließen.
Ich erhoffe mir, einen leichten warmen Sound in Richtung Aria (hat mir Jan soweit erst mal bestätigt), mit der Auflösung und Dynamik eines Prehead. Das ist vielleicht ein Widerspruch, aber ich setze da mal voll auf Jan, der das bestimmt hinbekommen hat.
Vom Mikrophonvorverstärker habe ich noch nichts gehört und was für einen Zweck dieser erfüllen soll ist mir nicht klar. Vielleicht kann man dann mit geschlossenen KH hören und bei bedarf die Umgebung per Mikro auf den KH bringen. So muss man den KH nicht absetzten, wenn man angesprochen wird.
Ich hoffe ganz stark, dass der Opera meine derzeitigen Probleme mit dem K701 löst und ich endgültig voll zufrieden bin.

Chris
MasterLoki
Stammgast
#3 erstellt: 25. Aug 2006, 12:55
wird er USB(2)Anschluß haben ?

der ist verdammt praktisch ^^
Deukalion
Inventar
#4 erstellt: 25. Aug 2006, 13:12
Parzeval23 schrieb:

mit dem neuesten DAC (? - Was heisst DAS?)


Ich weiss nicht, ob deine Frage durch den Beitrag von SRVBlues schon beantwortet ist.

Also: DAC = Digital- Analogue- Converter. Das bedeutet; der neue Opera wird wohl durch einen integrierten Digital/Analog- Wandler die Möglichkeit bieten, die Digitalsignale z.B. eines CD- Players via Koaxial- (=elektrischer) Leitung direkt zum KHV zu leiten. Wenn der integrierte DAC des Opera hochwertig sein sollte, bietet das natürlich Klangvorteile bei einfachen CD- Playern.

Allerdings: Nur Koaxialeingang/ kein optischer Eingang, wie SRVBlues schreibt, wäre tatsächlich ein wenig schildbürgerstreichartig, da viele portable Geräte nur einen optischen Ausgang haben.


Gruß
Hartmut
cosmopragma
Inventar
#5 erstellt: 26. Aug 2006, 22:51

Deukalion schrieb:


Allerdings: Nur Koaxialeingang/ kein optischer Eingang, wie SRVBlues schreibt, wäre tatsächlich ein wenig schildbürgerstreichartig, da viele portable Geräte nur einen optischen Ausgang haben.
Fände ich nicht sooooo tragisch, da man für relativ kleines Geld Konverter bekommt.
Die Sinnhaftigkeit von Mikrophonvorverstärkerfunktionalität leuchtet mir allerdings nicht unmittelbar ein.Möglicherweise ist nicht alleine an den Consumer als Markt gedacht.
MasterLoki
Stammgast
#6 erstellt: 27. Aug 2006, 10:47
Es ist kein Mikrofonverstärker drin...
SRVBlues
Inventar
#7 erstellt: 27. Aug 2006, 16:26

cosmopragma schrieb:

Deukalion schrieb:


Allerdings: Nur Koaxialeingang/ kein optischer Eingang, wie SRVBlues schreibt, wäre tatsächlich ein wenig schildbürgerstreichartig, da viele portable Geräte nur einen optischen Ausgang haben.
Fände ich nicht sooooo tragisch, da man für relativ kleines Geld Konverter bekommt.

Das es Konverter gibt ist klar, aber die brauchen meist noch extra Stromversorgung und dann hat man wieder ewig viel Kabel rumfliegen.

Chris
RichterDi
Inventar
#8 erstellt: 09. Sep 2006, 22:41
Erwähnte ich schon, dass ich einen bestellt habe?

Viele Grüße, Reiner
cosmopragma
Inventar
#9 erstellt: 09. Sep 2006, 22:48

RichterDi schrieb:
Erwähnte ich schon, dass ich einen bestellt habe?

Freut mich, das zu hören (pun intended) ...
RichterDi
Inventar
#10 erstellt: 09. Sep 2006, 22:52

cosmopragma schrieb:

RichterDi schrieb:
Erwähnte ich schon, dass ich einen bestellt habe?

Freut mich, das zu hören (pun intended) ... :D


Ortsnahe sind da natürlich klar im Vorteil. Schicke eine Einladung raus, wenn das Teil "Ende November zur Verfügung" steht.

"Shanling ist gerade mit dem ersten Testmodel beschäftigt." Oder wurde das hier schon erwähnt?

Viele Grüße, Reiner
SRVBlues
Inventar
#11 erstellt: 09. Sep 2006, 23:48

RichterDi schrieb:
Erwähnte ich schon, dass ich einen bestellt habe?

Viele Grüße, Reiner

Du auch. Habe vor einem Monat meinen Kaufwunsch geäußert.

Vorfreude ist die schönste Freude

Chris
RichterDi
Inventar
#12 erstellt: 10. Sep 2006, 08:59

SRVBlues schrieb:

RichterDi schrieb:
Erwähnte ich schon, dass ich einen bestellt habe?

Viele Grüße, Reiner

Du auch. Habe vor einem Monat meinen Kaufwunsch geäußert.

Vorfreude ist die schönste Freude

Chris


Mal sehen ob es Seriennummern gibt.

Viele Grüße, Reiner

PS: Stimmt es wirklich, dass er ds Aria Design verwenden wird?
SRVBlues
Inventar
#13 erstellt: 10. Sep 2006, 10:02

RichterDi schrieb:

PS: Stimmt es wirklich, dass er ds Aria Design verwenden wird?

Dazu kann ich leider nichts sagen, da mich mehr die technischen Sachen interessiert haben und ich davon ausgehe, dass Jan uns schon mit einem Schmuckstück beglücken wird.
Wenn der Opera im Aria-Design ist, aber einiges größer ausfällt, dann habe ich ein Platzproblem
Ich brauche eine eigene KH-Ecke im Wohnzimmer.

Ich bin auf jeden Fall extrem gespannt, wie der Klang ausfällt. Ich bete, dass es wirklich eine Mischung aus Dynamik und Auflösung vom HD53R und Klangsignatur vom Aria ist.

Chris
MasterLoki
Stammgast
#14 erstellt: 10. Sep 2006, 19:39
hier noch ein paar infos aus einer email von Jan

(die antworten sind ein paar wochen alt)



> würde mich brennend interessieren ob er wie der Aria auch per USB als DA Wandler oder 'Soundkarte' für den PC benutzt werden kann ?

Ja, der OPERA wird auch einen USB-eingang bekommen. Dabei wird
der USB-DAC-Chip aber nur als Digital-Receiver eingesetzt. Die
analoge Ausgänge dieses Chips werden nicht benutzt. Der
USB-DAC-chip generiert ein S/PDIF Signal und dieses geht dann
zum DA-Wandler Sektion welche ein wesentlich bessere
Klangqualität als der USB-DAC-Chip hat. Somit sind die
klangliche Voraussetzungen wesentlich besser als beim ARIA.


> wird der Klang wieder so schön warm sein wie beim Aria

Ja, aber der OPERA hat wesentlich mehr Druck von unten und ist
viel durchsichtiger. Ist einfach 2 Klassen besser, ungelogen!


[Beitrag von MasterLoki am 10. Sep 2006, 19:40 bearbeitet]
McMusic
Inventar
#15 erstellt: 10. Sep 2006, 21:12
Oh man, ich glaube ich muss auch eine Vorbestellung aufgeben. Das hört sich alles verdammt gut an.

Ist der Auslieferungsstand immer noch für Mitte November avisiert? Genau richtig für Weihnachten
m00hk00h
Inventar
#16 erstellt: 10. Sep 2006, 22:13

dmcom_u10 schrieb:
Genau richtig für Weihnachten :D


...hör bloß auf, mir Flausen ins Hirn zu setzen...

m00h
hAbI_rAbI
Inventar
#17 erstellt: 10. Sep 2006, 23:06
Steht der Preis schon fest oder kauft ihr ihn ohne auf den Preis zu schauen?
MasterLoki
Stammgast
#18 erstellt: 11. Sep 2006, 05:24
ich denke mal er wird um die 1000 € kosten
McMusic
Inventar
#19 erstellt: 11. Sep 2006, 07:58
Das ist schon eine Investition, die man sich gut überlegen muss. Aber wenn er das Geld wert ist...
SRVBlues
Inventar
#20 erstellt: 11. Sep 2006, 15:55

dmcom_u10 schrieb:
Das ist schon eine Investition, die man sich gut überlegen muss. Aber wenn er das Geld wert ist... :D

Ich überlege da nicht groß, sonst könnte ich das Hobby KH an den Nagel hängen
Ist schon lustig, bei einem KHV sind mir 800 Euro schon echt viel, aber die E-Sport-Sitze im BMW für 1000 Euro habe ich einfach so angekreutzt.
Wichtig ist aber, man darf auf keinen Fall in DM umrechnen

Chris
RichterDi
Inventar
#25 erstellt: 12. Sep 2006, 19:28
Hallo,

habe heute eine lange Liste mit Fragen an Jan geschickt und er hat prompt geantwortet:


1. Ist es richtig, dass Du Design technisch Dich eher am Aria als an der Corda Linie orientiert hast?
Yep!

2. Wird es die Möglichkeit geben einen zweiten Kopfhörer anzuschließen?

Ähnlich wie beim PREHEAD gibt es einen 0-Ohm Ausgang und einen zweiten 120 Ohm (wahlweise auch 0-Ohm) Ausgang

3. Welchen DAC wirst Du verwenden? (Falls Du dies berhaupt offenlegen willst)
PCM1794

4. Du schriebst mir ja, dass Shanling das produziert, geht Du über das Gerät hinaus eine Partnerschaft mit denen ein?
Nein, die produzieren die Geräte nach meiner Angaben aber meine Entwürfe werden nicht in deren Produkten einfließen und ich verkaufe selber keine Shanling Produkte.

5. Beim großen Corda gab es ja die Möglichkeit mehr als ein Gerät anzuschließen, wir das hier auch so sein?
Anschlüsse:
1 x USB-Digital
1 x S/PDIF coaxial
2 x Analog

Ausgänge:
1 x 0-Ohm Kopfhörer
1 x 120-Ohm Kopfhörer#
1 x Preamp Out.


6. Beim großen Corda hattest Du auch ein paar klangbeeinflussende Schalter (Hoch, Tief) verbaut. Wird es so etwas wieder geben?
Nein, dieser Amp wird keine Tonregelung haben.

7. Wird es die Möglichkeit geben auch XLR anzuschließen?
Nein, Single-ended only.

8. Welche Art von Netzteil wirst Du verwenden (Schaltnetzteil, Ringkern ...)?
Es gibt 2 Ringkerntransformatoren. Analoge und digitale Stromversorgung sind getrennt.

9. Wir der Opera auch einen regelbaren Ausgang haben und somit als Vorverstärker einsetzbar sein?
Yep!

10. Was sind d.E. die wichtigsten Gründe für die Grundidee DAC und KHV in einem Gerät zu haben?
Ich glaube mein Konzept vom DAC bietet eine Klangqualität wo CD-Spieler der Mittelklasse einfach nicht mithalten können.
Zudem gibt es eine USB-Eingang.


11. Wirst Du Optionen wie Upsampling, Dither etc. wählbar einsetzen oder gibt es eine von Dir festgelegte Einstellung?
Da gibt es keine Einstellmöglichkeiten.
Der DAC bietet 8-faches Oversampling. Kein Upsampling.
Empfang von 92 kHz und 24-bit ist möglich.


12. Wann wird es erste Photos geben?
Sobald der erster Produktionsprototype fertig ist.


Viele Grüße, Reiner
McMusic
Inventar
#26 erstellt: 12. Sep 2006, 20:23
Danke für die Infos Reiner! Und Jan natürlich auch



Ich kanns kaum erwarten...


[Beitrag von McMusic am 12. Sep 2006, 20:23 bearbeitet]
Jazzy
Inventar
#27 erstellt: 12. Sep 2006, 20:49
Hi!
Sehr puristisch,das Teil,oder? Kein Crossfeed,keine Klangregelung,kein optisch....naja,Hauptsache,der Sound stimmt.
McMusic
Inventar
#28 erstellt: 12. Sep 2006, 20:52

Jazzy schrieb:
Hi!
Sehr puristisch,das Teil,oder? Kein Crossfeed,keine Klangregelung,kein optisch....naja,Hauptsache,der Sound stimmt.


Von keinem Crossfeed stand da nichts, oder?
Jazzy
Inventar
#29 erstellt: 12. Sep 2006, 21:13
Hi!
Jan hätte es garantiert erwähnt.
SRVBlues
Inventar
#30 erstellt: 12. Sep 2006, 21:19
Ich will nichts beschwören, aber ein Meier Audio ohne Crossfeed ist eher unwahrscheinlich. Reiner hat ja auch nicht danach gefragt.

Soweit ich informiert bin, wird der KHV auch eine Gain-Schaltung haben. Ich hoffe, dass das noch so ist.

"puristisch" finde ich ja nun nicht gerade. DAC, USB, Vorverstärker, 2 * Analog-Eingang. Dann evtl. Gain, Crossfeed solide Verarbeitung und betimmt TOP-Klang

Chris


[Beitrag von SRVBlues am 12. Sep 2006, 21:22 bearbeitet]
RichterDi
Inventar
#31 erstellt: 12. Sep 2006, 22:05

SRVBlues schrieb:
Ich will nichts beschwören, aber ein Meier Audio ohne Crossfeed ist eher unwahrscheinlich. Reiner hat ja auch nicht danach gefragt.

Soweit ich informiert bin, wird der KHV auch eine Gain-Schaltung haben. Ich hoffe, dass das noch so ist.

"puristisch" finde ich ja nun nicht gerade. DAC, USB, Vorverstärker, 2 * Analog-Eingang. Dann evtl. Gain, Crossfeed solide Verarbeitung und betimmt TOP-Klang

Chris


Jan hat halt meine Fragen beantwortet. Ich frage wegen dem Cross Feed einfach noch einmal nach.

Zum Thema Gain Schaltung hatte ich folgende Antwort:



Wirst Du einen Switch mit verschiedenen Gain-Möglichkeiten anbieten (-10; -20 db)?
Die gibt es tatächlich.


Aber sicher ist sicher.

Viele Grüße, Reiner
RichterDi
Inventar
#32 erstellt: 12. Sep 2006, 23:20
Jan ist schnell, das ist jedenfalls sicher. Hier seine Antwot:


Jan Meier schrieb:
Übrigens, der Verstärker hat selbstverständlich Crossfeed und einen Gain-Schalter!


Viele Grüße, Reiner
hAbI_rAbI
Inventar
#33 erstellt: 12. Sep 2006, 23:24
Crossfeed wie am Aria oder eher wie am Cross-1?
RichterDi
Inventar
#34 erstellt: 12. Sep 2006, 23:35

hAbI_rAbI schrieb:
Crossfeed wie am Aria oder eher wie am Cross-1?


Wo ist da der Unterschied?

Viele Grüße, Reiner
m00hk00h
Inventar
#35 erstellt: 12. Sep 2006, 23:51

RichterDi schrieb:

hAbI_rAbI schrieb:
Crossfeed wie am Aria oder eher wie am Cross-1?


Wo ist da der Unterschied?

Viele Grüße, Reiner


Am Aria ist es nur das "leichte" Crossfeed, bei den größeren Cordas/dem Cross-1 kann man wählen.

m00h
RichterDi
Inventar
#36 erstellt: 13. Sep 2006, 23:13

hAbI_rAbI schrieb:
Crossfeed wie am Aria oder eher wie am Cross-1?


Laut Jan nur ein "kleines".



Richter Di schrieb:
gibt es einen besonderen Grund dafür?



Jan schrieb:
Ja, beim ursprunglichen Design vom Crossfeed Filter hatte man den Eindruck, als wurde der Bass etwas zurückgenommen. Ein rein psychoakustischer Effekt.

Die neuste Verstärker (ARIA, HEADFIVE, OPERA) haben eine leichte Kompensierung. Technisch ist es dann aber wesentlich aufwendiger mehrere Crossfeedstufen korrekt zu implementieren.
Deshalb nur noch STEREO und CROSSFEED ON.


Viele Grüße, Reiner


[Beitrag von RichterDi am 14. Sep 2006, 22:55 bearbeitet]
Musikaddicted
Inventar
#42 erstellt: 15. Sep 2006, 14:25
Ich versteh das nicht. Wieso müssen die Dinger alle an dem Opera? Der Opera kann eh nur CD und vielleicht HDCD verarbeiten - wieso also den DVD-Player anschließen? Das Fernsehsignal wird eh nicht so hochwertig sein bzw. es gibt selten Sendungen wo es lohnt - wieso reicht da nicht der analoge Anschluss aus?
Also bei mir geht nur der CDP in den KHV.
McMusic
Inventar
#43 erstellt: 15. Sep 2006, 14:30
@Musikaddicted

Ich hab z.B. meine Squeezebox und den DVD-Player am KHV angeschlossen. Meine "normale" Musik kommt ge-flact über die Squeezebox. Aber ab und an höre ich auch mal gerne ne CD über den DVD-Player.
Könnte mir vorstellen, dass hierfür zwei digitale Eingänge (bzw. der Adapter) sinvoll sein können.
SRVBlues
Inventar
#44 erstellt: 15. Sep 2006, 14:50

Musikaddicted schrieb:
Ich versteh das nicht. Wieso müssen die Dinger alle an dem Opera? Der Opera kann eh nur CD und vielleicht HDCD verarbeiten - wieso also den DVD-Player anschließen? Das Fernsehsignal wird eh nicht so hochwertig sein bzw. es gibt selten Sendungen wo es lohnt - wieso reicht da nicht der analoge Anschluss aus?
Also bei mir geht nur der CDP in den KHV.

Ganz einfach, der KHV steht ca. 3,5Meter von den Geräten entfernt und da will ich nur ein Kabel zwischen Geräten und KHV haben. Und DVD- & CDP ist auch logisch. Lege ich in beide Geräte CD’s ein, brauch ich nicht nach einer CD meinen Hintern vom Sofa erheben. Der volle Musikgenuss hört ja nicht bei den rein technischen Sachen auf.

Chris
Deukalion
Inventar
#46 erstellt: 15. Sep 2006, 20:39

Musikaddicted schrieb:
Ich versteh das nicht. Wieso müssen die Dinger alle an dem Opera? Der Opera kann eh nur CD und vielleicht HDCD verarbeiten - wieso also den DVD-Player anschließen? Das Fernsehsignal wird eh nicht so hochwertig sein bzw. es gibt selten Sendungen wo es lohnt - wieso reicht da nicht der analoge Anschluss aus?
Also bei mir geht nur der CDP in den KHV.



Na ist doch klar: DVD- P via Scart oder HDMI mit dem Fernseher verbinden. Dann DVD-P via Digitalverbindung mit dem Opera / Aqvox oder einem anderen hochwertigen D/A- Wandler verbinden (Beim Aqvox noch von dort in einen guten KHV), Ton am TV abstellen (Scart/ HDMI nur fürs Bild) dann KH aufsetzen: Für mich als KH- Freund gibt es keine bessere Art, Musik- DVDs zu genießen, 5.1- Sound hin oder her!

Gruß
Hartmut


[Beitrag von Deukalion am 15. Sep 2006, 20:41 bearbeitet]
Musikaddicted
Inventar
#47 erstellt: 15. Sep 2006, 20:46
Aber nur wenige DVDs haben PCM Stereo Spuren - meist ist es Dolby Digital 2.0. Kann der Opera DAC das denn auch verarbeiten?

Ich hab auch ein paar Musik DVDs - und wenn das problemlos ginge...
burki_111
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 15. Sep 2006, 22:16
Hi,
auch wenn mir (als "Gelegenheits-KH-Hoerer") ein KHV fuer 1000 EUR keine Rolle spielt, wundere ich mich hier schon etwas, was der KHV alles "koennen" soll.
Digi-In ist IMHO schoen und gut, doch dann gleich eine ausgereifte Vorstufe, ja gar eine vollstaendige AV-Vorstufe zu erwarten, halte ich schon etwas fuer uebertrieben .
Mir persoenlich (ja, so unterschiedlich sind die Ansprueche) waere z.B. ein solide integrierter parametrischer EQ wesentlich wichtiger, als ein Dekoder.

Aber nur wenige DVDs haben PCM Stereo Spuren - meist ist es Dolby Digital 2.0

alle halbwegs aktuellen DVDPs, die ich kenne, koennen ein dekodiertes (L)PCM zumindest von DD ueber SPDIF ausgeben.

Fuers bequeme (alle Funktionen per FB bedienbar) KH-Hoeren benutze ich uebrigens manchmal den "Klinkenausgang" meiner Tag-AV-Vorstufe, der sich hervorragend gegenueber diverse KHVs "schlaegt".
Auf dem Gebrauchtmarkt ist die Tag uebrigens durchaus fuer < 1000 EUR zu bekommen ...
Gruss
Burkhardt
Jazzy
Inventar
#49 erstellt: 16. Sep 2006, 00:11
Hi!
Sinnvolle Ausstattung wäre ein optischer Eingang und Shelvingfilter im Bass und HT-Bereich.So bei 100Hz und bei 9kHz die Einsatzfrequenzen.Damit man Mängel der Software ausgleichen kann und kleine Schwächen mancher KH.
striezel
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 16. Sep 2006, 12:44

burki_111 schrieb:
Hi,
alle halbwegs aktuellen DVDPs, die ich kenne, koennen ein dekodiertes (L)PCM zumindest von DD ueber SPDIF ausgeben.
Gruss
Burkhardt


wie soll das den gehen, wie willst du aus datenreduziertem AC3 auf PCM konvertieren, zumal wenn auf den disc nur AC3 und DTS vorhanden sind
das gleiche problem hatte ich nämlich auch, das der benchmark kein AC3 mag
habe mir deswegen extra einen philips sbc 1500 geholt, macht wenn AC3 auf der platte ist, auch wesentlich mehr spass als der benchmark
burki_111
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 16. Sep 2006, 13:07
Hi,
jeder DVDP muss (wenn er das Logo hat) einen DD-Dekoder integriert haben.
Zudem besitzen alle mir bekannten (wenn sie halbwegs aktuell sind) DVDPs ein Menue, bei dem ich fuer den SPDIF-Ausgang festlegen kann, ob hier raw/bitstream oder eben (L)PCM (natuerlich dann im Stereodownmix) ausgegeben wird.
Bei etwas hochwertigeren Geraeten kann dieses Verhalten auch je nach Eingangsmaterial (DD oder dts, wobei heutige "Billiggeraete" gerne schon auf einen dts-passthrough verzichten) festgelegt werden.
Gruss
Burkhardt
Musikaddicted
Inventar
#52 erstellt: 16. Sep 2006, 13:11
Jepp jetzt versteh ich was du meinst - stimmt dieses Menü gibts tatscählich. Ich hab da bisher natürlich immer nicht PCM eingestellt, da ich noch 5.1 sehen wollte, aber für Stereo KH hören könnte man das wirklich mal probieren.
Man lernt nie aus - danke!

edit: Super hier kann man auch mpeg und DTS als PCM bitstream ausgeben lassen


[Beitrag von Musikaddicted am 16. Sep 2006, 13:14 bearbeitet]
SRVBlues
Inventar
#53 erstellt: 20. Sep 2006, 23:54
Die Spannung steigt, bei Jan Meier ist bei den KHV's oberhalb des Arias folgender Text aufgetaucht:

Currently on sale! Please send us an e-mail for best prices!

Chris
braun73baer
Neuling
#59 erstellt: 06. Okt 2006, 19:39
Hallo,

hier gibt es Fotos vom neuen Meier-Verstärker:

http://www.sgheadphones.net/index.php?showtopic=6132

Grüße
Jürgen
e.lurch
Inventar
#60 erstellt: 06. Okt 2006, 21:25
Hi

vom Design ein Corda Aria.
RichterDi
Inventar
#61 erstellt: 06. Okt 2006, 21:32
Da ist mir doch jemand in Sachen Photos zuvorgekommen. Das Design wird sich laut Jan noch leicht ändern.
Man beachte das elegante Kühlgitter oben drauf. Wer sich so wie ich fragt wozu der ganz linke Poti ist: Es ist der Eingangswahlschalter.

Viele Grüße, Reiner
Musikaddicted
Inventar
#62 erstellt: 06. Okt 2006, 21:43
Stand ja auch am Anfang im Thread. Ein Aria in größer vom Design her.
m00hk00h
Inventar
#63 erstellt: 07. Okt 2006, 15:43
Und ich dachte, der Aria sei groß!

Sieht aber gut aus. Nich so gedrungen wie der Aria, da wirken dann auch die großen Säulenfüße so präsent.

N1, Jan!

m00h
SRVBlues
Inventar
#64 erstellt: 07. Okt 2006, 19:28
Ui, der sieht groß aus. Schade nur, dass wir jetzt schon bei Dezember sind.
Vielleich sollte ich mir einen HA-2 zur Überbrückung zu legen.

Chris
SRVBlues
Inventar
#65 erstellt: 19. Nov 2006, 14:32
Wie ich eben lesen durfte, gibt es erste Hörerfahrungen mit Vorserienmodellen vom Opera.

Ich würde ja gerne mal erfahren, wie sich der K701 mit dem Opera im Vergleich zum HD53(r) anhört. Besonders in der Dynamik, Räumlichkeit und Instrumententrennung.

Na ja, schon ein spezieller Wunsch von mir.

Chris
RichterDi
Inventar
#67 erstellt: 19. Nov 2006, 16:00
Geduld. Man hört diese Liste eben nicht an einem Tag mit zwei Prototypen durch.

1. Audio Technica ATH W-5000
2. AKG K-1000 (Kabel Stefan ArtsAudio)
3. Sennheiser HD 650 (mit Cardas Kabel)
4. Shure E500 PTH
5. Grado RS-1
6. AKG K701
7. Audio Technica ATH W-1000
9. Jecklin Float model 2
10. Audio Technica ATH-EW9

Eines aber schon vorweg. Klasse Gerät!
Viele Grüße, Reiner
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Meier-Audio Corda Rock
McFrickel am 15.07.2012  –  Letzte Antwort am 25.06.2019  –  50 Beiträge
Meier-Audio ! CORDA SYMPHONY: das neue Spitzenmodell
enkidu2 am 15.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.02.2010  –  163 Beiträge
Meier Audio Corda Quickstep - Review
AG1M am 10.10.2015  –  Letzte Antwort am 07.07.2017  –  15 Beiträge
Meier Audio - Corda Headsix - ein Review
Alpha-Pinguin am 29.07.2010  –  Letzte Antwort am 19.09.2010  –  11 Beiträge
Beresford Caiman mit und gegen Corda Opera - Erfahrungsbericht
pure_sound am 06.02.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  94 Beiträge
* Informationssammlung: PC und Mac als Quelle für den Kopfhörer
lotharpe am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.06.2015  –  6534 Beiträge
Meier Audio: Neuer Verstärker
MasterLoki am 15.10.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  117 Beiträge
Grado / Allesandro: Informationssammlung
sai-bot am 15.10.2007  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  77 Beiträge
Grace m902 (vs. LP G 99 / Jan Meier Opera)
Hüb' am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 16.03.2014  –  128 Beiträge
Meine neue Corda Arietta
ruedih am 04.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  10 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.417 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedTM510de
  • Gesamtzahl an Themen1.508.787
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.700.935