Bose Soundtouch 20 III vs Sonos Play 3 vs Raumfeld One M

+A -A
Autor
Beitrag
Ph03n1xX
Stammgast
#1 erstellt: 18. Okt 2015, 08:54
Also ich habe beide momentan hier

Die bose für 340 und die sonos für 240

Und irgendwie kann ich mich nicht entscheiden es haben beide ihre vor und Nachteile

Mich würde einfach mal eure Meinung interessieren und warum
Ph03n1xX
Stammgast
#2 erstellt: 18. Okt 2015, 15:02
Keiner ne Meinung? Schade
merlin-md
Stammgast
#3 erstellt: 18. Okt 2015, 15:21

Ph03n1xX (Beitrag #1) schrieb:
Also ich habe beide momentan hier

Die bose für 340 und die sonos für 240

Und irgendwie kann ich mich nicht entscheiden es haben beide ihre vor und Nachteile

Mich würde einfach mal eure Meinung interessieren und warum


Hallo Ph03n1xX,
nicht böse sein, aber ich würde keines von beiden wählen.


Ein schönen Sonntagabend wünscht
M.
Ph03n1xX
Stammgast
#4 erstellt: 18. Okt 2015, 15:25
Sondern?
Ph03n1xX
Stammgast
#5 erstellt: 19. Okt 2015, 06:09
ist natürlich sehr hilfreich

"ich finde a und b nicht gut aber ne alternative nenne ich dir auch nicht"

hmmmmmm
Fuchs#14
Inventar
#6 erstellt: 19. Okt 2015, 06:15
Welche Ansprüche hast du und welcher der Kandidaten erfüllt sie am besten?

Ich würde auf SONOS setzen, da ausbaufähig und nicht von BOSE
Ph03n1xX
Stammgast
#7 erstellt: 19. Okt 2015, 06:17
Ja wie das oft so ist

AM Anfang war die Box nur dafür da um nebenbei mal Musik zuhören, da ich keine Lösung gefunden habe in der ich die Xbox One am AVR haben kann und spielen kann und trotzdem gleichzeitig Musik hören kann im Wohnzimmer

Am Anfang war es eine JBL Voyager
Dann eine Omni 20 mit der ich sehr zufrieden war aber die stabilität ist Grausam

Und jetzt stehen hier die Bose uns die Sonos

Die Bose hat viele viele Vorteile

Aber irgendwas sagt mir "nimm die Sonos"
Fuchs#14
Inventar
#8 erstellt: 19. Okt 2015, 06:53

Ph03n1xX (Beitrag #7) schrieb:
Die Bose hat viele viele Vorteile

Aber irgendwas sagt mir "nimm die Sonos"


und warum
Ph03n1xX
Stammgast
#9 erstellt: 19. Okt 2015, 06:58
also abgesehen davon dass das system meiner meinung nach 1.flexibler und 2."breiter" ist

finde ich auch nach einer kurzen eingewöhnungsphase das der play3 direkter und dynamischer klingt als die soundtouch

ich würde spontan sagen wenn man eh nur vor hat eine box hinzustellen wäre die bose sogar die bessere wahl

aber alleine schon die möglichkeit das selbst wenn ich keine weitere box haben möchte den Sub zu kaufen finde ich schon attraktiver

mal ganz zu schweigen von der App die nunmal um welten besser ist

ja

Für Bose spricht halt das Bedienkonzept außerhalb einer App, der gute Standalone klang, das Display und Bluetooth


Andere Frage

ich habe hier im Wohnzimmer nen Denon 2313 stehen 2 Standlautsprecher von Magnat, nen HK Sub und ne Magnat Monitor Box als Center

Kriege ich das irgendwie alles miteinander verbunden?

Bzw kann ich mir den Sonos Sub holel und den mit dem restlichen System einbinden?

Hoffe ihr versteht was ich meine
Fuchs#14
Inventar
#10 erstellt: 19. Okt 2015, 07:03
Sonos Connect heisst das Zauberwort
merlin-md
Stammgast
#11 erstellt: 19. Okt 2015, 07:08

Ph03n1xX (Beitrag #4) schrieb:
Sondern?


Hallo Ph03n1xX,

nachdem ich mir u.a. auch Bose und Sonos angehört hatte, ich habe mich vor allem wegen des Klanges der gesamten Lautsprecherfamilie, bis hin zu großen Standlautsprechern, für Raumfeld entschieden. Aber die Antwort ist natürlich rein subjektiv, es ist schwierig, auf solche Entscheidungsfragen objektive Antworten zu geben. Da hilft nur selbst testen, am besten am geplanten Aufstellungsort.

Gruß
M.
Ph03n1xX
Stammgast
#12 erstellt: 19. Okt 2015, 07:25

Fuchs#14 (Beitrag #10) schrieb:
Sonos Connect heisst das Zauberwort ;)



Ginge es dann auch das der Sonos Sub läuft wenn ich ganz normal xbox über den AVR laufen lasse?

bzw kann ich dann wählen das auf den front boxen (magnat) xbox läuft und über die back boxen (play 3)musik läuft und dann den sub nach bedarf zuordnen?

oder geht das dann sogar mit den schon bestehenden?
Fuchs#14
Inventar
#13 erstellt: 19. Okt 2015, 07:35
Was für ein Szenario....


- Sonos Sub läuft nur wenn die Play3 läuft, und spielt auch nur das ab was die Play3 empfängt

- Play 3 als Back geht nicht

- Front und Rear unterschiedliches Signal geht nicht
Ph03n1xX
Stammgast
#14 erstellt: 19. Okt 2015, 07:57
warum geht das nicht?

also laut homepage kann ich mir ein 5.1 system aufbauen mit playbar, sub und 2 beliebiegen lautsprechern für hinten

und da würde es ja auch gehen das playbar und sub / back unterschiedliche quellen haben

Oder habe ich da jetzt nen denk fehler

und deswegen ist quasi die frage, brauche ich zwingend playbar und sub

oder geht das auch mit connect und meinen bestehenden boxen und eine weitere play 3
Fuchs#14
Inventar
#15 erstellt: 19. Okt 2015, 08:11
Von der Playbar war nie die Rede.....

Du kannst natürlich ein System mit Playbar/Sub/Play3 aufbauen, aber auch da spielen die Play3 nicht ohne weiteres ein anderes Signal.
Dazu musst du die Verbindung zur Playbar aufheben und die Play 3 als Stereo LS koppeln.

Der Connect sendet das SONOS Signal an deine vorhandene Anlage, und kann über Analog weitere Geräte ins SONOS System einbinden.
Ph03n1xX
Stammgast
#16 erstellt: 19. Okt 2015, 08:13
ok also sprich

entweder alles von sonos

aber connect für die front lautsprecher und dann sonos lautsprecher für hinten und daraus ein signal machen geht nicht?

alles klar verstanden
Ph03n1xX
Stammgast
#17 erstellt: 19. Okt 2015, 08:31
Eine Alternative wäre natürlich noch der Raumfeld One M

was sagt ihr hierzu?
Fuchs#14
Inventar
#18 erstellt: 19. Okt 2015, 08:43

Ph03n1xX (Beitrag #16) schrieb:
connect für die front lautsprecher und dann sonos lautsprecher für hinten und daraus ein signal machen geht nicht?


Ein Signal geht natürlich aber nicht Surround
Ph03n1xX
Stammgast
#19 erstellt: 19. Okt 2015, 08:44
Danke für deine Hilfe ist echt super nett von dir?

was sagst du zur Ruamfeld?
Fuchs#14
Inventar
#20 erstellt: 19. Okt 2015, 08:50
Ich habe mich mit Raumfeld noch nicht beschäftigt, aber die Systeme (Heos gibts auch noch) funktionieren alle nach dem selben Prinzip

Frage im Raumfeld Thread nach was du genau vorhast http://www.hifi-forum.de/viewthread-212-214.html
Ph03n1xX
Stammgast
#21 erstellt: 20. Okt 2015, 16:00
so habe mich jetzt für die Play5 entschieden

bei 340€ konnte ich nicht nein sagen
HeimkinoMaxi
Inventar
#22 erstellt: 06. Dez 2015, 13:07
Ganz klar ST20 III. ! Sauberer Klang, mindestens gleich gut , leichter und bequemer zu bedienen, Bluetooth usw usw usw

Hier ein paar Bilder von Soundtouch geöffnet
http://www.on-mag.fr...ons-d-ecoute-airplay
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bose Soundtouch vs. Raumfeld
hazya am 18.01.2016  –  Letzte Antwort am 19.01.2016  –  3 Beiträge
Bose Soundtouch vs Sonos ?
HeimkinoMaxi am 28.11.2015  –  Letzte Antwort am 14.02.2016  –  104 Beiträge
Alternative Sonos play:3 / Bose Soundtouch mit UKW Radio
querys am 09.08.2016  –  Letzte Antwort am 11.08.2016  –  9 Beiträge
Raumfeld vs. Sonos
johannes1984 am 31.08.2014  –  Letzte Antwort am 07.10.2014  –  3 Beiträge
Sonos vs. Raumfeld (Umstieg)
Commander_Captain am 29.12.2015  –  Letzte Antwort am 31.12.2016  –  11 Beiträge
SONOS VS Raumfeld und erfahrung
florian8615 am 03.02.2013  –  Letzte Antwort am 04.02.2013  –  3 Beiträge
Klangunterschiede One vs. M
michPapa am 16.09.2013  –  Letzte Antwort am 24.09.2013  –  6 Beiträge
Kaufberatung: Raumfeld One vs Speaker M
ckihm am 23.12.2013  –  Letzte Antwort am 03.02.2015  –  20 Beiträge
Raumfeld® One VS Raumfeld Speaker S
noplan am 16.11.2012  –  Letzte Antwort am 09.02.2013  –  6 Beiträge
Sonos oder Raumfeld?
richtet00 am 23.10.2010  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedSchölle94
  • Gesamtzahl an Themen1.389.677
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.462.680

Hersteller in diesem Thread Widget schließen