Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Onkyo CP-1116A mit AKG p-8ES Supernova

+A -A
Autor
Beitrag
DaBruce
Neuling
#1 erstellt: 24. Okt 2009, 22:22
Ich habe hier den o.g. Plattenspieler stehen, jedoch ist mir die Nadel abgebrochen und es gibt anscheinend keinen Ersatz.
Kann man den Tastkopf bzw die Nadel reparieren?
Lohnt sich das überhaupt?
lini
Inventar
#2 erstellt: 25. Okt 2009, 18:13
Ersatz gäb's derzeit offenbar schon mal wieder: http://www.williamth...-13-200_p6332_x2.htm

Allerdings dürfte das ein gewisses Risiko darstellen, denn AKG's recht spezielle TS-Nadelträgeraufhängung scheint wohl nicht sonderlich alterungsbeständig zu sein...

Grüße aus München!

Manfred / lini
stbeer
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 25. Okt 2009, 20:40
DaBruce,

der von Lini vorgeschlagene Ersatznadeleinschub passt nicht in das AKG P8ES SuperNova (hoechstens in das P8ES oder P8ES Nova).

Ich keine Deinen ONKYO nicht; doch wenn vorher dieser Tonabnehmer montiert war (und der Spieler hinsichtlich Antrieb und Tonarm technisch "gut in Schuss" ist) lohnt es sich, in einen neuen Tonabnehmer zu investieren.

Ich denke da an ein ORTOFON VM Red (~ 100,- EUR): Gut klingendes Einsteigersystem mit Upgrademoeglichkeit zu einem VM Silver (mit einer Abtastnadel nahezu identisch zum P8ES SuperNova).

Gruss Stefan
DaBruce
Neuling
#4 erstellt: 25. Okt 2009, 21:23
Ich hatte eigentlich an nichts hochwertiges gedacht, da der Plattenspieler zwar gut in Schuss ist, ich aber nicht viel damit machen würde.
Ausserdem kann ich nicht viel Geld ausgeben Schüler
Ich denke ich werde versuchen den Tastkopf reparieren zu lassen (soll wohl um die 40 - 50 € kosten) oder mir einen neuen 1/2-Zoll Tastkopf für 30€ oder so kaufen z.B. das
Ortofon OMB 5.
Was wär sinnvoller? Oder ich besorg mir einen DJ-Tastkopf damit man auch "scratchen" kann


[Beitrag von DaBruce am 25. Okt 2009, 21:39 bearbeitet]
stbeer
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 26. Okt 2009, 09:10
Hi Schueler!

Zum "Spielen" genuegt natuerlich auch ein OMB5, wenn Du keine hohen Ansprueche stellst; ein justageunkritischer Tonabnehmer (und kein Tastkopf) ...

Ob Du damit auch auf Dauer Spass hast?

Scratchen ist allerdings mit dem OMB5 auch nicht drin; ich wuerde es auch nicht tun in Hinblick auf den Antrieb des Plattenspielers (dieser muss dafuer auch geeignet sein)!

Ich habe Platten zu Hause, die drueften - geschaetzt - etwa doppelt so alt sein wie Du. Die sind und klingen wie neu ...
gute Pflege halt ...

Uebrigens waere Dein Name auch nett zu nennen ...

Stefan
Dualese
Inventar
#6 erstellt: 26. Okt 2009, 13:31
Hallo @DaBruce,

für Dein Tonabnehmersystem AKG P8ES SuperNova mit van den Hul II Nadelschliff, passt leider auch wirklich nur der entsprechende Nadelträger vdH IIS

Äußerst selten und außerdem "sauteuer" da es sich um das damalige AKG-Spitzensystem handelt... leider mit erheblichen Problemen bei der Nadelträgeraufhängung !
Wie bei vielen (eigentlich) genialen Dingen war´s hier mit der Alltagstauglichkeit nicht sehr weit und AKG ist u.a. daran letztendlich auch kaputtgegangen.

Dein ONKYO CP-1116A ist natürlich zu schade zum wegwerfen, besorge Dir halt ein preiswertes audio-technica AT95 oder AT91, OEM-Versionen dieser Systeme wie z.B. das ONKYO DN-61 wurden damals als Originalausstattung mitgeliefert.

NUR... egal welches, richtig justieren solltest Du das System in jedem Fall !

Siehe hier : Wie funzt eigentlich ein Plattenspieler?!

Und diese hilfreiche Webseite : Plattenspieler / Tonarm Justage

By the Way Miss Sophie... auch von mir der kleine Hinweis, daß eine Anrede & Grußformel immer ein guter Türöffner ist !
Unter HiFilisten wirst Du nämlich meistens auf verknöcherte alte Säcke treffen, die noch an so verstaubte unnütze Werte wie "Anstand" glauben...

Hoffe das hilft Dir weiter...
Grüße vom flachen Niederrhein
Dualese "alias" F J S

P.S. : Den Systemkorpus solltest Du in einer "nett gemachten" Auktion z.B. in eBay anbieten. Es gibt ´ne Menge Sammler die AKG-Nadelträger gehortet haben und halt nach dem anderen Pendant suchen !
Damit holst Du vielleicht die Kohle für ein preiswertes neues System wieder rein...


[Beitrag von Dualese am 26. Okt 2009, 13:35 bearbeitet]
DaBruce
Neuling
#7 erstellt: 26. Okt 2009, 15:15
Hi alle zusammen! (besser? )

Erstmal vielen Dank für eure Hilfe und für die Informationen!
Ihr habt mir sehr geholfen. Ich stelle keine hohen Ansprüche und werde mir deswegen mal ein "günstigen" Tonabnehmer (danke stbeer ) suchen.
Für zwischendurch mal ne Platte auflegen sollte es denke ich mal reichen. Das mit der Justage werd ich mir auch mal zu Gemüte führen
Ach ja das mit dem Scratchen war auch nur spaßig gemeint
Ist evtl hier jemand bereit das AKG System gegen ein anderes System zu tauschen?

Nochmals Danke für die Hilfe!

MfG
Benjamin

P.S.: Anstand ist nie unnütz


[Beitrag von DaBruce am 26. Okt 2009, 15:42 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo CP-1116A Rückkopplung via Gehäuse
MichaelF. am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 06.12.2012  –  8 Beiträge
Tonabnehmer für Onkyo CP-1116A
mobi33 am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  5 Beiträge
onkyo cp-1116a an yamaha rx-v 396rds
Trust360 am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2008  –  2 Beiträge
Erfahrungen AKG PS 8ES Super-Nova
Marsilio am 05.06.2016  –  Letzte Antwort am 23.06.2016  –  4 Beiträge
Onkyo CP 5000A
digi69 am 25.08.2014  –  Letzte Antwort am 26.08.2014  –  2 Beiträge
Plattenspielerpflege (Onkyo CP-1500F)
franky68 am 11.05.2006  –  Letzte Antwort am 11.05.2006  –  8 Beiträge
Onkyo CP-1260F
Auditore am 28.09.2012  –  Letzte Antwort am 06.11.2016  –  8 Beiträge
Onkyo CP 1055 FII Aufrüstung
digi69 am 22.12.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  20 Beiträge
Onkyo CP - 1028R - System fehlt
Netman am 13.08.2006  –  Letzte Antwort am 19.08.2006  –  3 Beiträge
Onkyo CP-1200 A Fragen!
laut69 am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 94 )
  • Neuestes Mitglied*StefanS*
  • Gesamtzahl an Themen1.344.872
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.479