Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Das am längsten gebaute System/Nadel

+A -A
Autor
Beitrag
J.Bond
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 19. Feb 2010, 18:20
Mich würde ja mal interessieren welches
System bzw. welche Nadel am längsten
gebaut wird das es auch heute noch neu
zu kaufen gibt?

Also sprich welche alten Plattendreher
man heute noch problemlos mit neuen Nadeln
ohne das es Nachbaunadeln sind versorgen kann.
BourbonChild
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Feb 2010, 18:40
Hallo,

also ich würde mal sagen das das Denon DL 103 auf jeden Fall ein Klassiker ist.

mfg
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 19. Feb 2010, 19:20
Hallo!

Als ganz heißen Kandidaten würde ich da das Ortofon Classic SPU sehen, hier ein Zitat von der Webpage eines Händlers.



...Klassisches Studio-MC-System mit Rundnadel. Inkl. Tonkopf , direkter Einbau in Tonarme mit SME-Schraubanschluß.
Das Classic GM gibt es seit 1960 und ist immer noch Referenzklasse. Sie sollten einen Übertrager verwenden. Für mittelschwere & schwere Tonarme (SME3009/3012R etc.)....


Allerdings handelt es sich hier um ein MC-System, da ist ein konventioneller Nadeltausch nicht möglich.

Bei den MM-Systemen würde ich eher auf eines der kleinen Audio-Technica Systeme tippen, -die gibt es mindestens seit 30 Jahren unverändert im Handel.

MFG Günther
germi1982
Moderator
#4 erstellt: 19. Feb 2010, 20:19
Das DL-103 kam 1963 auf den Markt. Die meisten anderen Systeme sind schon etwas neuer, oder auch Weiterentwicklungen von älteren Modellen...
luckyx02
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 20. Feb 2010, 18:53
Das Shure M44 kam 1964 auf dem Markt...
germi1982
Moderator
#6 erstellt: 20. Feb 2010, 23:47
Wird aber nicht mehr gebaut, oder?

€:

Gerade geschaut, das gibts noch...oh Gott, wird als DJ-System missbraucht....


[Beitrag von germi1982 am 20. Feb 2010, 23:52 bearbeitet]
luckyx02
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 21. Feb 2010, 13:58

Gerade geschaut, das gibts noch...oh Gott, wird als DJ-System missbraucht....

Sonst hätte es wohl nicht überlebt ! Gutes setzt sich eben bei den Profis durch. Röhren wären auch schon längst ausgestorben ohne die Musiker die sie explizit verlangt haben in ihren Gitarrenverstärkern.
Grüsse Lutz

PS : Ist am passendem Arm so ab 14gr aufwärts eine echte Show (das geht ab Alter ! ) das M44 ! Siehe Technics 1200....


[Beitrag von luckyx02 am 21. Feb 2010, 13:59 bearbeitet]
SGibbi
Gesperrt
#8 erstellt: 15. Apr 2010, 15:19
Das DECCA Pickup. Die Ursprünge gehen auf den TO 1000 Serie Tonarm von Telefunken zurück und betreffen die 30er Jahre. Ich habe es hier vorgestellt:

Vorstellung des Telefunken TO-1000 Serie Tonarms

Das Stereo DECCA wurde bereits in 1949 unter DE 816 311 patentiert. Die später normierte 45° Seitenschrift (RCA Patent aus 1958) wurde in das 1949er DECCA mittels einer speziellen Beschaltung der Spulen implantiert, ansonsten ist's geblieben, was es ist.

Leider ist auch beim DECCA die Nadel fest montiert.

Falls Du austauschbare Stahlnadeln akzeptierst, kommen wir bis zur Grammophonzeit.

Kristallsysteme mit austauschbarer Nadel gab es unzählige, die man noch Heute mit etwas Glück als NOS bekommen kann.

Für MJ Stereo mit austauschbarer Nadel fällt mir spontan das SP Serie Pickup von B&O ein, das gibt es seit Spätjahr 1958, es kam quasi sofort mit der Einführung der Stereoschallplatte auf den Markt. Auch das sollte bei etwas Mühe & Zuwarten als NOS noch gelegentlich zu bekommen sein. Beim technisch ähnlichen Grado bin ich mir nicht ganz sicher. Auch das amerikanische Grado (New York) ist schon ziemlich alt.

Für MM Stereo - nachdem der Erfinder Elac nicht mehr fertigt - in der Tat das Shure.
Fhtagn!
Inventar
#9 erstellt: 15. Apr 2010, 17:42
Hallo,

nicht zu vergessen die EMT TSD-15 Tondose.
Gebaut seit 1961 bzw. 1965 und immer noch Spitzenklasse.

Wer die einmal an einem EMT-950 über den STX-21 gehört hat, der weiss wie Platten klingen sollten .

Gruß
HB
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie oft System/Nadel am Plattenspieler tauschen?
wameniak am 16.05.2009  –  Letzte Antwort am 20.05.2014  –  20 Beiträge
neues system (nadel)/ neuer dreher
mcrob am 21.09.2010  –  Letzte Antwort am 22.09.2010  –  8 Beiträge
Ortofon 2m Black Nadel auf Red System?
commafullstop! am 29.03.2016  –  Letzte Antwort am 20.04.2016  –  77 Beiträge
Nadel tauschen bei einem Ortofon MC System?
oschwoin am 19.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  9 Beiträge
Welches System ist eine neue Nadel wert?
vehikelfranz am 28.03.2008  –  Letzte Antwort am 14.11.2008  –  44 Beiträge
Neues System gekauft, jetzt Nadel locker ?
monstakill am 26.11.2011  –  Letzte Antwort am 26.11.2011  –  4 Beiträge
Schaden am System/Nadel durch ungepflegte LPs?
garnixan am 08.03.2004  –  Letzte Antwort am 13.03.2004  –  9 Beiträge
Welche Nadel für welches System?
yasmin am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  12 Beiträge
Neue Nadel, oder neues System?
M89 am 23.12.2009  –  Letzte Antwort am 24.12.2009  –  6 Beiträge
Nadel zu unbekanntem System gesucht
#Leo# am 22.02.2014  –  Letzte Antwort am 22.02.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSoorGenKiit_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.994