Was habe ich da Abgestaubt? NOS sharp spares!

+A -A
Autor
Beitrag
fordgranada23
Stammgast
#1 erstellt: 24. Jun 2010, 08:43
Gestern bin ich einem Inserat "Teile von Plattenspielern" gefolgt....

au weh... irgendwer war vor mit da und hat eine größere Menge an verschiedenen Nadeln und TA sehr günstig abgestaubt... aber auch für mich war noch da eine oder andere zu finden... zb.

ein paar Tonarme, Tonabnehmer, Pegelanzeigen vermutlich Signalstärke, Trafos.. Teilweise mit irgenwelchen Typennummern, aber das Netz zeigt sich nicht gerade ergiebig... deswegen Lade ich die Bilder wieder auf Myspace und hoffe dass jemand von euch etwas dazu sagen kann ;-)

PS.: warum gibt es hier keinen einfachen, brauchbaren Bilderupload wie in vielen Wald und Wiesen Foren?

PPS.: ach ja der link ;-)Sharp ersatzteile


[Beitrag von fordgranada23 am 25. Jun 2010, 10:52 bearbeitet]
killnoizer
Inventar
#2 erstellt: 24. Jun 2010, 19:07
... zum Glück ist das hier kein Wald und Wiesen - Forum , und als Aufnahmeprüfung fungiert der , zugegegeben , nicht ganz einfache Bilderupload .

Aber sogar ich hab's geschnallt .

Und diese vollgeknallte und mehrfach animierte myspace Site ist ja auch eher weniger informativ , dazu hab ich jetzt jedenfalls gar keine Lust nicht ..


[Beitrag von killnoizer am 24. Jun 2010, 19:09 bearbeitet]
fordgranada23
Stammgast
#3 erstellt: 24. Jun 2010, 21:53
sorry, da war das album noch nicht angelegt...


http://viewmorepics....8367&albumId=3097726

ohne umweg über die wirklich zugeknallte seite ... ich verwende sie halt hauptsächlich zum Fotos einstellen ;-)

inzwischen glaube ich zu wissen das die Tonabnehmer zu einem sytem 107 von sharp gehören, ein AT Tonabnehmer montieret auf eine Halteplatte mit einem optischen Sensor.... hmmmm... aber zu dem system 107 find ich nicht wirklich was verwertbares und zu den anderen sachen auch nicht so wirklich dass was ich wissen wollte ....
so sachen wie wo gehörts wirklich hin, braucht jemand so was, was brauche ich damit ich es brauchen könnte.... etc...
der große Tonarm ist ja so weit sehr komplett... der sollte sich ja frei schnauze irgendwo anbauen lassen oder? da sollte ich aber solche sachen wissen wie welche länge er hat usw. von wo nach wo messe ich da? oder denke ich gerade ganz verkehrt...
lg j


[Beitrag von fordgranada23 am 25. Jun 2010, 10:53 bearbeitet]
Sir_Henry0923
Stammgast
#4 erstellt: 25. Jun 2010, 09:22
Tschuldigung,

aber mir erschließt sich nicht so ganz der sittliche Nährwert dieses Threads.

Grüße

Henry
fordgranada23
Stammgast
#5 erstellt: 25. Jun 2010, 10:58
Mit Nährwert war gefragt was ich hier will ? oder?

so weit ich das überblicken konnte befinde ich mich in der Analogtechnik wo sich viele User rumtreiben die sicher mehr Ahnung von Tonabnehmern und Armen haben als meine wenigkeit und die mir evt. bei der zuordnung der Teile behilflich sein können.
Damit Ich mir ein Bild davon machen kann ob ich sie brauchen könnte, bzw. was ich brauche um sie zu brauchen ;-) oder ob ich sie fürn Euro in die Bucht schmeisse.

Ich hoffe der Nährwert wurde gesteigert,
lg j
killnoizer
Inventar
#6 erstellt: 25. Jun 2010, 12:28
auf jeden Fall liegst du ganz gut im Trend , hier sind immer mehr ... die einfach irgendwas ersteigern und dann hier Auskunft erfragen WAS es eigentlich ist .

Und klar , den Tonarm schraubst du einfach irgendwo drauf , das passt schon !! Und der ist ja sicher auch voll intakt , wie immer auf Ebay
fordgranada23
Stammgast
#7 erstellt: 25. Jun 2010, 14:59
woher weiß man den dass ich auf ebay gekauft hätte?
niemand hat behauptet das ich das zeug auf ebay gekauft habe, es war ein Zeitungsinserat in einer örtlichen regionalzeitung, und wer von euch hätte nicht die für ihn interessantesten sachen mitgenommen wenn der Tarif gepasst hätte?
das sind ja nur die sachen bei denen ich hilfe brauche, zu dem Karton Drehknöpfe, Dinstecker, Adapter etc habe ich ja keine Fragen. mit denen weiß ich schon was anzufangen
Und dass man irgendeien Arm net irgendwo dranbaut ist schon klar, danke für den hinweis auch wenn er nicht gerade net gemeint war ;-)
j
Hörbert
Moderator
#8 erstellt: 26. Jun 2010, 13:27
Hallo!

@fordgranada23

Nun ja, das ganze ist etwas diffizieler als man auf den ersten Blick vermuten könnte.

Die Tonarme sind ohne ausreichende Dokumentation allenfalls für einen Ersatzteilsuchenden der genau diese Modelle braucht von Interesse.

Wechseltonarme mit Basis-Montagematerial und Einbauschablonen wären natürlich ein anderes Thema. So wie ich das sehe gibt es sicher einige Bastler die sich für das Material interessieren könnten aber viel mehr als 15-20 Euro darfst du dir für diese Teile nicht erhoffen.

Natürlich kannst du versuchen die notwendigen Unterlagen über die Tonarme auf dem Netz zusammenzusuchen, Service Manuals der Plattenspieler auf denen diese Tonarme ursprünglich verbaut waren wären da z.B. eine geeignete Quelle.

MFG Günther
fordgranada23
Stammgast
#9 erstellt: 26. Jun 2010, 18:10
und genau da beginnt das Problem, anhand der Teilenummern habe ich noch nicht wirklich etwas gefunden was mich zu einer Modellbezeichnung bringt.
Es geht mir jetzt noch nicht darum festzustellen wie hoch der verkauferlös sein könnte.

Ich will dabei ja nix verdienen , schön wäre es schon , aber der einkaufspreis macht sich schon bezahlt wenn ich alleine die Din - Stecker verbrauche.... bzw einen TA wo anders montiere....

ich finde die Nachforschungen mitunter spannend, und sie sind auch notwendig, ohne die Typenbezeichnungen der geräte kann ich schlecht jemnden finden der etwas davon brauchen könnte...

zb. habe ich zu einen der Tonarme einen Ersatteillieferanten gefunden der mehr als 200 eusen dafür verlang ... die werden vermutlich auch bezahlt wenns wer braucht, ich würde mir einen neuen dreher kaufen, denn so gut kann der arm nicht sein.

Ich bin trotzdem für reparieren statt wegwerfen, deswegen mache ich mir auch die mühe und suche nach infos über die teile damit sie vielleicht irgendwann der bekommt der sie brauchen kann.
und wenns für den symbolischen euro ist ist es auch ok.

Das geht mir bei vielen sachen so, alles was ich irgendwo anbiete wird nur gegen gebot abgegeben, dh. wenn die Preisvorstellung vom Abnehmer so liegt dass ich nicht im Minus aussteige ist es ok für mich und fertig, klar wird nix verschenkt aber ich hätte ien schlechtes gewissen wenn ich etwas was nen fuffi gekostet hat um mehrere Hundert weiterverticke.... jaja lacht mich aus.. und das wobei ich mal Einzelhandelsverkäufer gelernt habe...

PS.: am montag werde ich die anderen 15-20 tonarme ablichten und mit nummern versehen, auch die LCD displays etc... und dann habe ich auch wieder die zeit weiter in die tiefen des netztes zu tauchen um was zu finden... ich halte am laufenden...

PPS gibt es irgendwo eine aufstellung von Sharp geräten? denn wenn ich aus der richtung nix finde werde ich jahrgangsmäßig die geräte durchgehen und bilder vergleichen...


[Beitrag von fordgranada23 am 26. Jun 2010, 18:14 bearbeitet]
Hörbert
Moderator
#10 erstellt: 27. Jun 2010, 10:51
Hallo!

Auf Vinylegine.com gibt es einige der Plattenspieler und nach Anmeldung auch das eine oder andere Service Manual, eventuell findest du da etwas.

Ansonsten gibt es natürlich die Sharp-Optoniica Pages: http://www.retro-optonica.de/

http://www.google.de...wNsC&ved=0CDoQ9QEwBw

U.s.w.

MFG Günther
fordgranada23
Stammgast
#11 erstellt: 27. Jun 2010, 12:44

Hörbert schrieb:
Hallo!

Ansonsten gibt es natürlich die Sharp-Optoniica Pages: http://www.retro-optonica.de/


wow... danke da gibts schon ein paar gute bilder ... ich glaub einen Tonarm erkannt zu haben...
lg j
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonnadeln: NOS oder neuer Nachbau?
Christoph71 am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 21.10.2015  –  12 Beiträge
NOS Plattennadel sinnvoll?
J.Bond am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2010  –  48 Beiträge
Sharp SG 309-h
Shouter am 14.09.2011  –  Letzte Antwort am 15.09.2011  –  2 Beiträge
Tonarmproblem bei SHARP SG-FS30
Kelpie am 07.10.2014  –  Letzte Antwort am 17.10.2014  –  2 Beiträge
Was bedeutet "NOS"?
malsomalso am 22.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  16 Beiträge
Sharp RP-1122 Plattenspieler
d0um am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  23 Beiträge
Sharp RP-30 Tohnabnehmer
Modorok am 14.03.2013  –  Letzte Antwort am 03.04.2013  –  42 Beiträge
Plattenspieler Details (Sharp w11h(bk) gesucht!
psychosic666 am 23.06.2012  –  Letzte Antwort am 23.06.2012  –  2 Beiträge
Marantz 6300 vs. Sharp RP3500
daimler_freak am 07.02.2014  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  13 Beiträge
Frage zu Sharp CMS-N45
boggfather am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.04.2009  –  54 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Marantz
  • Denon
  • Dual
  • Thorens
  • Pioneer
  • Pro-Ject
  • Omnitronic
  • Lenco
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder817.991 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedTimo95
  • Gesamtzahl an Themen1.365.263
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.002.950