Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattennadeln/Tonabnehmer . Dachbodenfund ! NOS oder Nachbau ?

+A -A
Autor
Beitrag
Quittengelee
Neuling
#1 erstellt: 09. Mrz 2013, 17:59
Hallöle ,

ich hab bei nem Umzug eine Kiste mit ca. 60 Plattennadeln gefunden. Ich hab bissel recherchiert, Es hat zum Teil recht teuere Nadeln dabei (z.B. Shure N 95 G, die Orginalnadeln werden in verschiedenen Onlineshops für ca. 100 € - 150 € angeboten).
Bei einigen bin ich mir sicher, dass es sich um Orginale handelt (z.B. Dual DN 4 oder DN 55, das sieht man zum einen an der Verpackung und der Schrift und ausserdem steht Orginal drauf :D)
Bei mind. einem Päckchen steht Nachbau drauf, hierbei handelt es sich um Dual DN-321 von Dreher&Kauf.

Ich kenn mich mit der Materie nicht genug aus (als ich noch jung war, gab es noch Walzen, statt Platten ) ich brauch also euere Hilfe.

Jetzt zu den Fragen:

- woran erkenn ich den Unterschied zw. NOS und Nachbau?
- Wer sucht Plattennadeln/Tonabnehmer (ich werde am WE die Teile auflisten und hier einstellen)
- Vielleicht kennt jemand einen Händler, der mir alle abnimmt (aber erst wenn hier der Bedarf gedeckt ist , also den Rest, den ihr nicht braucht/wollt

Ich werde die Teile zu fairen Preisen verkaufen , aber ich werd sehr ungern über den Tisch gezogen

Falls ihr noch Infos braucht, fragt einfach, ggf. kann ich vielleicht auch Fotos einstellen, allerdings bin ich mit Computer etwa genauso bewandert wie mit Plattenspielernadeln :D... weiss also noch nicht ob das mit den Fotos klappt

Ich bedank mich im Vorraus
Grüssle
Thomas
Bepone
Inventar
#2 erstellt: 09. Mrz 2013, 18:44
Hallo Thomas,

Originale erkennt man daran, dass der Hersteller draufgedruckt oder eingeprägt ist. Außerdem sieht man es oft an Form von Nadelträger und Diamant, dazu braucht es aber ein klein wenig Erfahrung.
Bei Nachbauten steht nichts direkt auf dem Nadeleinschub oder eine Nachbaufirma, z.B. Pfeifer.

Anhand eines Fotos von Nadeleinschub und Nadelträger samt Diamant kann man oft schon bestimmen, ob Original oder Nachbau.

Bedarf an preiswerten Nadeln ist immer vorhanden.


Gruß
Benjamin
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 09. Mrz 2013, 19:54
Hallo!

@Quittengelee

Das mit dem "hier einstellen" solltest du besser lassen, -ebenso einen Linkverweis auf ein anderswo eingestelltes eigenes Angebot oder die Aufforderung dich bei Interesse per PN zu kontaktieren.

Aus unseren Nutzungsbedingungen:+


... Es ist fortan nur noch Mitgliedern gestattet Angebote einzustellen, die über mehr als 100 Beiträge verfügen und länger als 6 Monate registriert sind. Der Verkauf von Artikeln im Auftrag einer Drittperson stellt eine Umgehung der für die Teilnahme am Bietebereich notwendigen Voraussetzungen dar und ist daher untersagt. Ein Angebot als Antwort auf Gesuchanfragen oder sonstige Threads im Forum ist ebenfalls unzulässig, wenn die Bedingungen für das Anbieten von Artikeln noch nicht erfüllt sind. Dies gilt auch für Angebote in der Signatur.
...


MFG Günther


[Beitrag von Hörbert am 09. Mrz 2013, 19:54 bearbeitet]
Quittengelee
Neuling
#4 erstellt: 10. Mrz 2013, 10:05
Hi Hörbert,

erstmal danke für den Hinweis, hab ich nicht gelesen *schäm*

Eigentlich wollte ich erstmal herausfinden um was es sich eigentlich handelt (NOS oder Nachbau). Beim Schreiben des Themas kam mir dann die Idee, die Tonabnehmer denen zur Verfügung zu stellen, die damit was anfangen können (sollte eigentlich auch im Interesse der Forumsbetreiber sein, denk ich ?

Ich brauch die Teile nicht und fände es einfach schade sie nem Händler in den Rachen zu stopfen, damit der sich daran ne goldene Nase verdient, verschenken will ich sie aber auch nicht.

So ganz versteh ich den Absatz zwar nicht, da ich ja einfach 100 Threads schreiben und ein halbes Jahr warten könnte.
Schon klar, dass ihr vermeiden wollt, dass das Forum von Leuten dazu benutzt wird um hier Dinge zu verkaufen und sich diese User dann nie wieder melden.
Ich geb zu, das war auch mein Plan, denn ich hab mit Hifi einfach nichts am Hut, deshalb wär es wiedersinnig mich hier an Disskusionen zu beteiligen, an Dinge, von denen ich nichts versteh.

Ich werde die Liste vorerst NICHT einstellen, wobei das Einstellen einer Liste den Tatbestand des Anbietens nicht erfüllt :D.
Auch werde ich die Tonabnehmer nicht über die PN verkaufen.

Grüssle
Thomas
Hörbert
Moderator
#5 erstellt: 10. Mrz 2013, 10:58
Hallo!

@Quittengelee

Nun, wir sind halt keine Verkaufsplattform und der "Biete"-"Suche" Bereich ist eigentlich eher als zusätzlicher Service für die User mit der Zeit hinzugekommen.

Viele hier sind anfänglich als Ratsuchende hergekommen und haben dann Geschmack an der Community gefunden, schau dich doch einmal ein wenig im Forum um, -neben HiFi gibt es ja auch einen AVR und TV Bereich.

MFG Günther
Quittengelee
Neuling
#6 erstellt: 10. Mrz 2013, 15:35
@ Hörbert,

klar, versteh ich natürlich. Ich bin ja auch nicht als Verkäufer hier her gekommen, sondern wirklich nur als Ratsuchender und dabei werd ich es auch belassen, obwohl ich es schade finde, da es den Usern hier sicher was gebracht hätte.

Wer weiß, vielleicht kauf ich mir irgendwann nen TV oder googel was AVR ist .
Nee im ernst, ich kann mit Technik nichts anfangen.

Wenns für dich/euch ok ist, werd ich trotzdem hier weiter Rat suchen und angemeldet bleiben, denn schlieslich stamm ich auch aus der Schallplattenzeit und hab noch einige Scheiben und wenn ich mich recht erinnere müssten auf dem Dachboden noch diverse Verstärker und Kassettendecks liegen.

Doch nun zurück zum Thema, ausser Benjamin hat mir ja bislang noch niemand so richtig geholfen...

... wo sind denn die Auskenner?

Grüssle
Quitte
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonnadeln: NOS oder neuer Nachbau?
Christoph71 am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 21.10.2015  –  12 Beiträge
Tonabnehmer: Nachbau-Systeme
bauks am 30.10.2013  –  Letzte Antwort am 09.11.2013  –  11 Beiträge
NOS Tonabnehmer - heute veraltet oder noch aktuell?
dannewitz am 05.09.2014  –  Letzte Antwort am 26.09.2014  –  95 Beiträge
Dachbodenfund Dual CS 430
der_Flo am 08.03.2015  –  Letzte Antwort am 08.03.2015  –  2 Beiträge
Ebay: Original oder Nachbau?
schtereoo am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 21.03.2005  –  7 Beiträge
Shure - Orginal oder Nachbau
ben-dnm am 08.06.2006  –  Letzte Antwort am 09.06.2006  –  5 Beiträge
Ersatznadel - Original oder Nachbau?
Frederik88 am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 10.06.2009  –  8 Beiträge
Tonabnehmer?
black_vinyl am 27.09.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2010  –  16 Beiträge
NOS Plattennadel sinnvoll?
J.Bond am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2010  –  48 Beiträge
Was habe ich da Abgestaubt? NOS sharp spares!
fordgranada23 am 24.06.2010  –  Letzte Antwort am 27.06.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.798
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.186