Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vom Plattenspieler null Ahnung, totaler Anfänger

+A -A
Autor
Beitrag
reptilex
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Aug 2010, 18:39
Hallo Leute, bin hier zwar schon länger angemeldet, aber ich möchte von euch gerne wissen, ob jemand eine Seite kennt, wo man nachlesen kann, wie man ihn anschließt bzw. was man alles braucht, oder mir sagen könnte, was man alles für einen Einsteiger Plattenspieler brauch, ich weiß nur, dass man dafür einen Verstärker und Boxen brauch? Sorry, aber bin wirklich totaler Anfänger auf diesem Gebiet und bitte um Hilfe. Möchte mir jetzt halt gerne einen zulegen. Ich weiß leider auch nicht mal was genau ich hier an Elektro Geräten ich hier habe, habe früher immer über meine Anlage Musik gehört, die Boxen sind jetzt aber kaputt, bzw. die haben einen ziemlichen Wackelkontakt/Kommt nur sehr schwach/kein Ton mehr raus, das heißt ich habe: "Kenwood - Stereo integrated amplifier KA5090R" und dadrauf nen "Kennwood - Compact Disc Player DP3090". So, der KA-5090 ist ein Vollverstärker, oder lieg ich damit schon falsch?


[Beitrag von reptilex am 06. Aug 2010, 18:46 bearbeitet]
niclas_1234
Inventar
#2 erstellt: 06. Aug 2010, 18:50
Also zum anschluss eines plattenspielers brauchst du einen Verstärker ganz Klar (esseiden der plattenspieler hat einen integriert) dazu natürlich boxen. Wie man die anschliest weis du ja wohl. Der plattensoieler selber braucht noch ein verbindungskabel wen keins dran befesigt ist. Normalerweise ist es ein chinch kabel. Bei älteren geräten auch manchmal ein DIN kabel. Der verstärker braucht einen PHONO Eingang.
Nur dort darf man einen Plattenspieler Anschliesen !!!
Ein Plattenspieler hat nämlich ein niedrigeres Ausgangssiegnal was vorverstärkt werden muss. Bei wenigen Plattenspielern ist keine Nadel dabei die müsste in dem Fall nachgekauft werden. Ansonsten nurnoch Platte auflegen und genießen

Gruß Niclas
reptilex
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Aug 2010, 22:59

niclas_1234 schrieb:
Also zum anschluss eines plattenspielers brauchst du einen Verstärker ganz Klar (esseiden der plattenspieler hat einen integriert) dazu natürlich boxen. Wie man die anschliest weis du ja wohl. Der plattensoieler selber braucht noch ein verbindungskabel wen keins dran befesigt ist. Normalerweise ist es ein chinch kabel. Bei älteren geräten auch manchmal ein DIN kabel. Der verstärker braucht einen PHONO Eingang.
Nur dort darf man einen Plattenspieler Anschliesen !!!
Ein Plattenspieler hat nämlich ein niedrigeres Ausgangssiegnal was vorverstärkt werden muss. Bei wenigen Plattenspielern ist keine Nadel dabei die müsste in dem Fall nachgekauft werden. Ansonsten nurnoch Platte auflegen und genießen

Gruß Niclas


Hi, danke für die Antwort.
Jep, wie man die anschließt weiß ich. Ja, mein Verstärker hat einen Phono In. Ich muss dazu sagen, dass ich ausschließlich Black Metal auf dem Plattenspieler hören will und im Black Metal ist die Produktion meistens sehr schlecht von Haus aus. Ich habe noch Schallplattenspieler von meinem verstorben Opa, aber ich weiß nicht genau was das für welche sind, da sie nicht bei mir sind, ziemliche alte Teile. Hm, also dann bräuchte ich ja auf jedenfall ein paar Boxen oder seh ich das falsch? Bind leider momentan echt sehr knapp bei Kasse Habe deswegen vor gebraucht zu kaufen. Welchen eignen sich denn als guten Einstieg? Kann ich eigentlich auch meine PC-Lautsprecher erstmal für den Anfang nehmen? Sind von Logitech, 2.1
mfg


[Beitrag von reptilex am 06. Aug 2010, 23:40 bearbeitet]
germi1982
Moderator
#4 erstellt: 07. Aug 2010, 11:44
Du weißt nicht zufällig was das für ein Plattenspieler ist? Eventuell wäre dann sogar schon ein brauchbares Laufwerk vorhanden...notfalls mal Bild machen...

Und für einen ordentlichen Plattenspieler brauchts auf jeden Fall einen Verstärker. Es gab mal so kleine Kompaktanlagen, z.B. von Dual, da war ein Plattenspieler zusammen mit einem Verstärker im Gehäuse untergebracht (Dual HS).


[Beitrag von germi1982 am 07. Aug 2010, 11:46 bearbeitet]
reptilex
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 07. Aug 2010, 12:50

germi1982 schrieb:
Du weißt nicht zufällig was das für ein Plattenspieler ist? Eventuell wäre dann sogar schon ein brauchbares Laufwerk vorhanden...notfalls mal Bild machen...

Und für einen ordentlichen Plattenspieler brauchts auf jeden Fall einen Verstärker. Es gab mal so kleine Kompaktanlagen, z.B. von Dual, da war ein Plattenspieler zusammen mit einem Verstärker im Gehäuse untergebracht (Dual HS).



Nein das weiß ich leider nicht, was das für welche sind, die sind bei meinem Onkel in der Garage, am besten ich mache davon mal Bilder und schaue drauf was für Hersteller drauf stehen.

Einen Verstärker habe ich ja, jedenfalls hat der Verstärker von meiner Anlage hinten einen Phono In.

Bräuchte dann wohl noch neue Boxen :/
germi1982
Moderator
#6 erstellt: 07. Aug 2010, 12:52
Die vom Logitech-System kannst du nicht benutzen...

Was für ein Verstärker ist es denn?
reptilex
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 07. Aug 2010, 13:09
Dachte ich mir schon^^
Der Verstärker: Kenwood "Stereo Integrated Amplifier KA-5090R"
Der hat auch: "Input Selection" und dann kann ich auf Phono usw. stellen.


[Beitrag von reptilex am 07. Aug 2010, 13:10 bearbeitet]
kölsche_jung
Inventar
#8 erstellt: 07. Aug 2010, 13:48
Hallo reptilex,

dann will ich meinen Senf auch mal dazugeben ...

natürlich kannst du das Logitechsystem übergangsweise nutzen ...

ich gehen davon aus, dass das System mit einem kleinen Klinkenstecker an den Computer angeschlossen wird ... dafür gibt es Adapter für große Klinkenstecker ... mit einem solchen Adapter (3,5er Klinke auf 6,3er Klinke, stereo), kannst du das Logitech an den Kopfhörerausgang des Kenwood anschließen.
Falls du sehr laut hörst, wird es das Logitech zerstören, aber man kann sich ja etwas zügeln.

zu dem / den Plattenspieler(n) kommen wir dann, wenn du ein paar Bilder gepostet hast ... ist alles nicht so kompliziert und solange es nichts (wenig) kostet, kann man ruhig mal ein bischen spielen

klaus
germi1982
Moderator
#9 erstellt: 07. Aug 2010, 15:22
Stimmt, man könnte auch an den Tape Out des Kenwood gehen. Dann bräuchte man einen Adapter Cinch -> Klinkenbuchse.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Totaler Anfänger sucht Analog-Hilfe
mprey am 15.04.2006  –  Letzte Antwort am 25.05.2006  –  10 Beiträge
Plattenspieler - Anfänger braucht Hilfe
dominik44287 am 31.03.2011  –  Letzte Antwort am 11.04.2011  –  73 Beiträge
Plattenspieler für blutigen Anfänger
Nichtlustig am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.01.2015  –  31 Beiträge
Anfänger Kaufberatung Plattenspieler
flow8282 am 24.11.2015  –  Letzte Antwort am 26.11.2015  –  24 Beiträge
Anfänger!
vollis am 13.02.2004  –  Letzte Antwort am 14.02.2004  –  7 Beiträge
Anfänger sucht Plattenspieler bis 150?
Jache am 10.10.2007  –  Letzte Antwort am 21.10.2007  –  10 Beiträge
Anfänger Kaufberatung
Aplysia am 24.11.2015  –  Letzte Antwort am 27.11.2015  –  8 Beiträge
Totaler Platten-Neuling - Kaufberatung
Fev89 am 21.02.2012  –  Letzte Antwort am 21.02.2012  –  14 Beiträge
Ersatzteilhilfe für blutigen Anfänger - Sherwood Plattenspieler
Paloser am 10.11.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2016  –  16 Beiträge
Anfänger braucht Hilfe mit auseinandergefallenem Plattenspieler
tobi_whong am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 15.12.2011  –  42 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 179 )
  • Neuestes Mitgliedluis_thr
  • Gesamtzahl an Themen1.344.977
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.868