Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


max. Kabellänge

+A -A
Autor
Beitrag
stegro
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Mrz 2004, 17:56
Hallo,
ich habe ein vielleicht etwas ungewöhnliches Problem. Ich möchte meine Plattenspieler per Chinch an meinen 5.1 Receiver dranhängen um ihn noch weiter nutzen zu können. Da nun aber die alte Anlage aus dem Wohnzimmer verschwindet soll der PS in der anderen Ecke stehen als der Receiver. Das wären dann so ungefähr 15m Kabel. Geht das, oder kommt da hinten nichts mehr an ?

Gruß Stegro
Bernd
Stammgast
#2 erstellt: 14. Mrz 2004, 23:43
15 Meter für Signale im Millivoltbereich sind zu viel des Guten. Da kommen keine Hochtöne mehr an. Für solche Leitungslängen braucht man einen Anpassverstärker, der an seinem Ausgang niederohmig ist (nennt man glaube ich "Instrumentenverstärker"). Ich schätze, richi44 kann Dir das besser erklären oder sogar helfen.
Riker
Inventar
#3 erstellt: 15. Mrz 2004, 09:05
Hat dein Receiver überhaupt einen Phono-Eingang? Denn wenn nicht, dann bräuchtest du sowieso einen Phono-Pre, wenn dann dieser möglichst nahe am Plattenspieler wäre, dann stündest du schon besser da - aber selbst für Hochpegel-Signale sind 15m relativ weit...

Riker
stegro
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Mrz 2004, 16:32
Hallo,

also der Plattenspieler war bisher mittels eines Adepters am Chinch Eingang des Stereo-Anlagen-Verstärkers angeschlossen. Ich dachte ich könnte diesen dann auch am 5.1 Receiver am Chinch Audio Eingang anschliessen. Aber wenn ich die 15m nicht überbrücken kann sieht es wohl eh schlecht aus ? Gibt es eine Möglichkeit zur Funkübertragung ?

Gruß Stegro
cr
Moderator
#5 erstellt: 15. Mrz 2004, 16:48
Wenn der beim Plattenspieler stehende Phonoamp halbwegs niederohmig ist, sollte es mit 15m schon halbwegs gehen (Antennenkabel mit 50pF/m wäre notfalls anzuraten).
stegro
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Mrz 2004, 17:18
Was ist ein Phono Amp und was macht der genau ? Wieviel kostet sowas und könnt Ihr einen empfehlen ? Und wozu Antennenkabel? Danke für eure Geduld, aber ich kenn mich bei den "älteren" Geräten echt null aus.

Gruß Stegro
cr
Moderator
#7 erstellt: 15. Mrz 2004, 21:06
Antennenkabel (für jeden Kanal eines) statt Cinch-Kabel hat den Vorteil, dass
1) billig
2) geringe Kapazität (je höher Kapazität, desto größer Höhenverlust (bei langen Kabeln und Quellgerät mit hohem Ausgangswiderstand, wie bei billigem Phonoverstärker zu befürchten))
3) gut geschirmt (bei großer Länge wichtig)
Kommt somit weit billiger als irgendeine niederkapazitive Highendstrippe auf 15m Länge.

Phono-Verstärker verstärkt das schwache Phonosignal (2mV typisch) um den Faktor 100-1000 auf die übliche Spannung von CD-Playern (2V) usw. Ferner entzerrt er der Frequenzgang gemäß RIAA-Kurve, damit dieser linear ist.

Das ist ein billiger Phonoverstärker:

http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flN0YXRlPTcxNzQ4MTIwMw==?~template=pcat_product_details_document&product_show_id=000000000000330325&p_back_template=pcat_suchergebnis
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler + AV-Receiver (geht das ???)
Zyx am 02.09.2004  –  Letzte Antwort am 04.09.2004  –  12 Beiträge
Plattenspieler an AV Receiver mit 15m Kabel?
Fanaticchill am 13.01.2014  –  Letzte Antwort am 15.01.2014  –  10 Beiträge
Problem bei 15m Kabellänge?
s-bahn am 11.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2006  –  6 Beiträge
Kabellänge Plattenspieler -> Vorverstärker -> Verstärker
marco_80 am 07.02.2013  –  Letzte Antwort am 07.02.2013  –  9 Beiträge
PhonoPre > Amp: max Kabellänge?
jp.x am 14.03.2013  –  Letzte Antwort am 19.03.2013  –  7 Beiträge
Plattenspieler an Radio anschließen
vernies am 24.04.2008  –  Letzte Antwort am 24.04.2008  –  3 Beiträge
Plattenspieler an HiFi-Anlage?
LT21 am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  14 Beiträge
SONY Plattenspieler PS-B80 wegwerfen ?
sproeber am 12.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  5 Beiträge
Plattenspieler - Anschaffung - Wo fang ich an?
head-x99 am 30.05.2012  –  Letzte Antwort am 04.06.2012  –  45 Beiträge
PS3 + Receiver (5.1) + TV
anwender123 am 19.12.2011  –  Letzte Antwort am 19.12.2011  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.445