Tonabnehmer SG

+A -A
Autor
Beitrag
-wattkieker-
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 08. Okt 2010, 00:44
Ich habe diesen TA zusammen mit einem neuen, alten Plattenspieler bekommen, finde aber so gut wie keine Infos darüber. Die Bauart läßt auf Ortofon schließen, aber welches? Auf der Nadel ist nur ein "E" als Kennzeichnung und die Buchstaben auf dem TA sind "SG"

Hauptsächlich interessiert mich auch der Nadeltyp, die vorhandene muss zwar in erster Linie gründlich gereinigt werden, aber eine neue wär auch nicht schlecht.

Sorry für das schlechte Foto, normalerweise kann ich das besser

TA SG
Bunbury
Stammgast
#2 erstellt: 08. Okt 2010, 00:49
Die SG hat natürlich meistens zwei Humbucker.
-wattkieker-
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 08. Okt 2010, 00:55
Den Ausdruck kenn ich nur von Gitarren-TA
Fhtagn!
Inventar
#4 erstellt: 08. Okt 2010, 08:09
Moin,

das ist ein Ortofon OM SG System mit elliptischer Nachbaunadel.
Auf den Generator passen alle OM-Nadeln ausser denen für die "OM-Super" Systeme.
Kannst also nach Budget und Musikrichtung frei entscheiden.

MfG
Haakon
-wattkieker-
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 08. Okt 2010, 10:38
Danke Haakon
lini
Inventar
#6 erstellt: 08. Okt 2010, 21:16

Fhtagn! schrieb:
(...) Auf den Generator passen alle OM-Nadeln ausser denen für die "OM-Super" Systeme. (...)


Ähm... das sind aber genau dieselben Nadeln...

Grüße aus München!

Manfred / lini
-wattkieker-
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 09. Okt 2010, 01:09

Fhtagn! schrieb:
Moin,

das ist ein Ortofon OM SG System mit elliptischer Nachbaunadel.
Auf den Generator passen alle OM-Nadeln ausser denen für die "OM-Super" Systeme.
Kannst also nach Budget und Musikrichtung frei entscheiden.

MfG
Haakon



Ich muss doch noch mal nachfragen:

E für Elliptisch ist klar, hatte ich auch so vermutet. Kann man davon auch ableiten, welcher Ortofonnadel das entspricht?

Ich geh mal davon aus, dass es die 10er ist, also das "Sparmodell". Dafür klingt es aber gar nicht mal sooooo schlecht.
Fhtagn!
Inventar
#8 erstellt: 09. Okt 2010, 09:12
Moin,

der Einwand von Manfred stimmt natürlich, die Super Systeme haben einen anderen Generator...

Den Nachbau zu identifizieren ist so nicht möglich. Eine Nadel 10 ist aber auch nicht wirklich schlecht, ein AT 95 ist schlechter.

Ein guter und günstiger Nachbau ist z.B. dieser hier:
http://www.schallpla...tischer-Schliff.html

MfG
Haakon
-wattkieker-
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 09. Okt 2010, 12:04
Danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ist die Ortofon SG-Serie mit der OM-Serie kompatibel?
dual_cs_520 am 16.05.2012  –  Letzte Antwort am 17.05.2012  –  11 Beiträge
Plattenspieler Sharp SG-400H brummt
Zymian am 04.02.2016  –  Letzte Antwort am 04.02.2016  –  3 Beiträge
Sharp SG 309-h
Shouter am 14.09.2011  –  Letzte Antwort am 15.09.2011  –  2 Beiträge
Panasonic SG-2220
katerschnorr am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  13 Beiträge
Suche neue Nadel für TA von Dual Plattenspieler
Osi am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 26.04.2006  –  8 Beiträge
Welche Nadel für Goldring TA?
cloude am 30.06.2008  –  Letzte Antwort am 17.07.2008  –  18 Beiträge
Dual CS630Q: Neuen Tonabnehmer oder nur neue Nadel?
oese01 am 31.08.2008  –  Letzte Antwort am 31.08.2008  –  3 Beiträge
Thorens TD 146 Nadel TA läßt sich nicht bändigen
badhead am 02.10.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  15 Beiträge
Identifikation Ortofon TA
Plattenklaus am 18.07.2014  –  Letzte Antwort am 26.07.2014  –  21 Beiträge
Unbekannter TA
Passat am 25.03.2006  –  Letzte Antwort am 27.03.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Marantz
  • Denon
  • Dual
  • Thorens
  • Pioneer
  • Pro-Ject
  • Omnitronic
  • Lenco
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.379 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedSutuaple
  • Gesamtzahl an Themen1.374.025
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.169.390