Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hadcock 228 statt Jelco SA250ST

+A -A
Autor
Beitrag
amor_y_rabia
Stammgast
#1 erstellt: 05. Nov 2010, 10:50
Liebe Leute,

ich möchte meinen Michell Focus One pimpen und überlege die Anschaffung eines neuen Tonarms. Habe Hadcock 228 ins Auge gefasst, um den ("Revolver" gelabelten) Jelco Sa 250 ST zu ersetzen.

Meint ihr, dass das ein Fortschritt ist?
Und kann ich mein Goldring 2500 auch an dem Hadcock nutzen?

Danke für Tips.

Beste Grüße,

Stefan
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 05. Nov 2010, 14:15
Moin,

Ein Fortschritt ist das sicher. Ist eben ein Einpunkter, ob nun klanglich große Sprünge gegenüber dem Jelco zu erwarten sind, weiss ich nicht.
Besser aussehen tut er jedenfalls.

Bei "günstigen" Einpunktern solltest du dir auch noch den Roksan Nima anschauen, der ist nicht ganz so leicht und bei der Tonabnehmerwahl flexibler.

Das Goldring sollte jedenfalls mit seinen 8,xx Gramm ohne Probleme laufen.

MfG
Haakon
amor_y_rabia
Stammgast
#3 erstellt: 05. Nov 2010, 18:34
Hallo Haakon,

tatsächlich war meine Hauptmotivation das Ästhetische. Der Jelco ist ja nicht sehr filigran
Aber ein Einpunkter ist er auch, wenn auch kein "reinrassiger".

Roksan Nima hab ich noch nie gehört, schau mal nahc und Danke für den Tip!

Stefan
doppelkopf0_1
Stammgast
#4 erstellt: 05. Nov 2010, 19:05
Tach Stefan .

Hadcock ist ein sehr musikalischer Arm , so man ihm denn korrekt einstellt . Hab selber seit Jahrzehnten zwei .

Die Einstellung ist allerdings sehr "fummelig" für einen Ungeübten , aber eine schöne Spielwiese für allerlei unterschiedliche Systeme .
Von kleinen alten MMs wie Elac 796HsP , Shure V15 , AT 20Sla ... bishin zum grossen VdH Colibri führt er alles bei mir problemlos und , wie geschrieben , sehr musikalisch .

Der Fortschritt gegenüber dem Jelco wird deutlich ausfallen .


Aber ein Einpunkter ist er auch, wenn auch kein "reinrassiger".
Wenn du den Jelco meinen solltest : Nein !

Achte drauf , daß die drei Überwurfgegengewichte dabei sind !

Edit : probiert wurden Systeme von 15 bis 40er Compliance alles ohne Probleme


[Beitrag von doppelkopf0_1 am 05. Nov 2010, 19:49 bearbeitet]
amor_y_rabia
Stammgast
#5 erstellt: 06. Nov 2010, 15:18
Hallo Dirk,
danke für die guten Tips! Sind die 3 Überwurfgewichte beim Gegengewicht oder sind das welche, die über das Tonarmrohr geworfen werden? Und hast du vielleicht sogar eine Meinung zum Preis von 300 E für einen Gebrauchten?

Was die Einstellung angeht habe ich da weniger Sorgen als die Montage auf dem Board des Focus, das muss ich mir nochmal genauer ansehen, denn der hat ein Langloch und ich glaube, der Sockel deckt das nicht voll ab. Da so eine Lücke zu sehen wäre ja eher naja...

Zum Jelco nochmal: One-point cross suspension schreiben die über die Lagerung, also doch irgendwie "Einpunkt"!?

Nochmals Dank und beste Grüße,

Stefan
doppelkopf0_1
Stammgast
#6 erstellt: 07. Nov 2010, 19:54
Tach Stefan .


Sind die 3 Überwurfgewichte beim Gegengewicht

Ja, es gibt drei Zusatzgewicht die über des Gegengewicht geschoben werden können .


Preis von 300 E

300€ sind die alleroberste Preisgrenze wenn ! es sich um das neuere Modell handelt ( zu erkennen am Stecker/Buchsesystem an der Liftstütze ) und ! es sich um die Incognitoverkabelung oder besseres handelt und ! der Arm vollständig ( BDA / Originalverpackung / Schablone fehlen meistens) und guterhalten ist .
Klanglich ist er das Geld aber allemal wert .
Fürs Langloch vieleicht ne Abdeckung basteln ?!


One-point cross suspension

Nee , das heisst nut das sich alle Lager in einem Punkt kreuzen , es sind aber doch vier Lager . Der Vorteil des Unipivot ( Einpunkter ) ist die geringe Reibung durch nur ein Lager(punkt) .
amor_y_rabia
Stammgast
#7 erstellt: 10. Nov 2010, 19:47
Hallo Dirk, nochmal danke für die Tips. Muss mir das Angebot nochmal ansehen unter den genannten Aspekten.
doppelkopf0_1
Stammgast
#8 erstellt: 11. Nov 2010, 19:09
Tach Stefan .

Ich nochmal .

Ich hoffe du meinst nicht das "Angobot" eines deutschen Secondhandhändlers , der einen kardanischen GH220 als GH228 für 299€ anbietet ?


[Beitrag von doppelkopf0_1 am 11. Nov 2010, 19:11 bearbeitet]
amor_y_rabia
Stammgast
#9 erstellt: 12. Nov 2010, 12:08
Hallo Dirk,
ich fürchte doch! Darf das hier ja nicht verlinken oder erwähnen, deshalb per PM.

Beste Grüße,

Stefan
doppelkopf0_1
Stammgast
#10 erstellt: 12. Nov 2010, 18:03
Wenn er so aussieht , Finger weg !

Der GH 228 sieht so aus.
amor_y_rabia
Stammgast
#11 erstellt: 12. Nov 2010, 19:46
Ja, es ist der mit "Finger weg". Danke für die Bilder. Hast du den 228 selber poliert oder ist der so hochglänzend?


SEHR SCHÖN!

Beste Grüße,

Stefan
doppelkopf0_1
Stammgast
#12 erstellt: 12. Nov 2010, 20:11
Hab einen alten in schwarz und einen neueren in chrom , ist je nach Serie original .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hadcock 228 System - Suche
willy2006 am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  11 Beiträge
Frage zu Hadcock Tonarm
Alembic am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 11.03.2010  –  5 Beiträge
Jelco Tonabnehmer
pe66 am 01.12.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2008  –  4 Beiträge
Thorens TD 126 mit Hadcock.
quarryman4ever am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.05.2011  –  5 Beiträge
JELCO SA 750D
Papa_San am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  12 Beiträge
Tonarmwechsel Jelco gegen?
Luhmich am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  2 Beiträge
Aufbau der JELCO Tonarmkabel
+dünneBerg+ am 16.01.2013  –  Letzte Antwort am 18.01.2013  –  24 Beiträge
Unbekantes System: Jelco 9A
hammi.bogart am 04.11.2013  –  Letzte Antwort am 05.11.2013  –  9 Beiträge
Jelco MC 45D
ad-mh am 16.05.2016  –  Letzte Antwort am 17.05.2016  –  3 Beiträge
Problem mit massekabel an Hadcock -Tonarm
sandrochen6 am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedspacefrog110
  • Gesamtzahl an Themen1.345.376
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.245