Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Reinigung Tonarm!

+A -A
Autor
Beitrag
e.
Stammgast
#1 erstellt: 11. Nov 2010, 15:45
Hallo,

wollte mal fragen wie ihr die Tonarme eurer Plattenspieler reinigt, benutzt ihr Druckluft oder ähnliches?
Wäre für Tipps dankbar, habe einen Thorens Jubilee mit Originaltonarm.

LG
e.
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 11. Nov 2010, 17:19
Kärcher mit Dreckfräse.

Oder Microfasertuch, Druckluft aus der Dose und Fotopinsel.
Holger
Inventar
#3 erstellt: 11. Nov 2010, 19:43
Also mit Druckluft bekommt man den Staub schlimmstenfalls genau dahin, wo man ihn absolut nicht brauchen kann - und von dort weg bekommt man ihn dann ohne Demontage gar nicht mehr.
Ein absolutes No-Go!
Ein Pinselchen reicht völlig.
Fhtagn!
Inventar
#4 erstellt: 11. Nov 2010, 19:58
Ich puste schwierige Ecken mit DL aus und habe nie Probleme gehabt. Zum Lagerreinigen/Kontrollieren sollte man den Arm sowieso demontieren.
e.
Stammgast
#5 erstellt: 12. Nov 2010, 10:49
Hallo, erst mal danke für die Tipps.
Welchen Pinsel kann ich denn verwenden, einfach in den Baumarkt gehen und einen feinen pinsel kaufen?

LG
e.
cptfrank
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 12. Nov 2010, 11:35
Photopinsel mit Gummibalg.
Gruß
Frank
e.
Stammgast
#7 erstellt: 12. Nov 2010, 12:14
Hallo,

wäre dieser auch geeignet?

http://www.dienadel....Reinigungspinsel.htm

LG

e.
e.
Stammgast
#8 erstellt: 23. Nov 2010, 15:30
Hi,
ich wollte nochmals wegen des Pinsels nachfragen, ob jemeand gute Erfahrungen mit ihm gemacht hat, da ich demnächst sowieso was bei "die nadel" bestellen will?

Vilen dank
e.
Rillenohr
Inventar
#9 erstellt: 23. Nov 2010, 23:43
Ich nehm sowas, da bekommt man deutlich mehr fürs Geld.

Wedel
Fhtagn!
Inventar
#10 erstellt: 24. Nov 2010, 07:02

Rillenohr schrieb:
Ich nehm sowas, da bekommt man deutlich mehr fürs Geld.

Wedel



Der Nadeltod .

Nimm einfach einen Fotopinsel mit Blasebalg, gibts in jedem Fotoladen.

Auch sehr gut sind Kosmetikpinsel, sowas benutze ich auch. Gibts bei Rossmann, DM, Schlecker.....

Der Mumpitz-Pinsel von der Nadel ist zu teuer.

MfG
Haakon
Rillenohr
Inventar
#11 erstellt: 24. Nov 2010, 07:59

Fhtagn! schrieb:

Der Nadeltod ...


Wieso Nadel, da steht doch "alle Gerätekomponenten".
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reinigung Thorens Gummimatte!
e. am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 20.12.2010  –  10 Beiträge
Thorens- Tonarme
Leisehörer am 11.07.2006  –  Letzte Antwort am 13.07.2006  –  10 Beiträge
Thorens Jubilee - Korkmatte!
e. am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  5 Beiträge
Thorens TD 147 Jubilee
mcph am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  3 Beiträge
Welches System für Thorens Jubilee (TD 147)
Plattenliebhaber am 04.10.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  7 Beiträge
Thorens Jubilee, Kabel oder Terminal
sandmann319 am 02.03.2014  –  Letzte Antwort am 05.03.2014  –  6 Beiträge
Tonabnehmer für Thorens TD 147 Jubilee
modjo am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 21.07.2005  –  6 Beiträge
Netzteil für Thorens Jubilee
sandmann319 am 27.02.2014  –  Letzte Antwort am 04.03.2014  –  14 Beiträge
Plattenspieler mit sehr schweren Tonarme!
am 03.08.2009  –  Letzte Antwort am 03.08.2009  –  5 Beiträge
Thorens Jubilee - Schwarz streichen?
e. am 04.04.2011  –  Letzte Antwort am 05.04.2011  –  39 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 120 )
  • Neuestes Mitgliedfixi99
  • Gesamtzahl an Themen1.345.158
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.258