Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Phonovorverstärker MC

+A -A
Autor
Beitrag
Brettermeier
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Jan 2011, 09:35
Hallo liebe Forumsgemeinde,

ich bin vor kurzem zu einem sehr guten Kurs in den Besitz eines Linn Basik mit Akito II Tonarm und Ortofon Vega (MC) System gelangt. Ich betreibe das gute Stück an einem Marantz PM-68 an dem die Klipsch RB-81 ihren Dienst verrichten und suche nun einen passenden Vorverstärker.
Mein Preislimit liegt momentan bei 200€. Kann man mit diesem Budget schon etwas sinnvolles ausrichten? Falls ja, wie sehen hier die Empfehlungen aus?

Danke und Gruß
Brettermeier
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 28. Jan 2011, 12:01
Hallo,

für 200 Euro bekommst du z.B. sowas
http://www.audiovisi...o/Cambridge/640p.htm

Oder etwas nettes vom Gebrauchtmarkt
http://cgi.ebay.de/M...&hash=item35af9500a0

Wenn Du aber etwas richtig richtig gute haben möchtest, dann spare auf einen Heed Questar oder gleich auf den Trigon Vanguard II

Gruß
Bärchen
Fhtagn!
Inventar
#3 erstellt: 28. Jan 2011, 14:36
Im Analog-Forum wird grad eine Trigon Vanguard I günstig angeboten.

MfG
Haakon
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 28. Jan 2011, 15:02

Fhtagn! schrieb:
Im Analog-Forum wird grad eine Trigon Vanguard I günstig angeboten.

MfG
Haakon


Link?
Fhtagn!
Inventar
#5 erstellt: 28. Jan 2011, 15:07
Geht nicht, man muss angemeldet sein um die Anzeigen zu lesen.

Steht auch seit heute morgen als "vorerst reserviert", gerade erst gesehen.

Aber im AAA Forum werden ja sehr häufig MC Pres angeboten.


MfG
Haakon
Fhtagn!
Inventar
#6 erstellt: 28. Jan 2011, 15:16
Gerade gesehen, da gibts noch aktuell:

Trigon Vanguard II und Volcano II, 370,00 Euro inkl. Versand. Sehr gutes Angebot.

Und einen Creek OBH-9 für 110€. Auch sehr gut.

Einfach mal im AAA Forum anmelden.

http://www.analog-forum.de/

Gruß
Haakon
Detektordeibel
Inventar
#7 erstellt: 28. Jan 2011, 15:56
Falls die Partykasse soviel derzeit nicht hergibt, bei Neugeräten ist glaub ich die Phono-Box II von Project und der Nad PP2i die günstigsten Vorverstärker für MM/MC. - beide für ca. 90€ zu haben.
Marlowe_
Inventar
#8 erstellt: 28. Jan 2011, 15:59
Wenn mein Vorverstärker aus der Reparatur zurück ist, habe ich so einen NAD PP2 abzugeben. Kannst Dich bei Interesse ja melden.
akem
Inventar
#9 erstellt: 28. Jan 2011, 17:17
Den Creek OBH kann ich sehr empfehlen, hat aber 1 Kiloohm Eingangswiderstand. Da muß man ggf. mittels Y-Adapter einen Widerstandsstecker parallel schalten, je nach Tonabnehmer (ich kenne das Ortofon nicht...).
Der Cambridge ist auch nicht zu verachten, ist aber auf 100 Ohm festgenagelt. Das paßt zwar für viele, vielleicht sogar die meisten MCs, aber viele wollen hochohmiger abgeschlossen sein. Und durch externes Dazuschlten von Widerständen kommt man zwar runter, aber nicht rauf Aber trotzdem, für's Geld ein richtig nettes Teil und muß sich klanglich keineswegs verstecken.

Gruß
Andreas
Detektordeibel
Inventar
#10 erstellt: 28. Jan 2011, 17:59
Eigentlich sollten die bei den Preisen regelbare Eingänge haben.
akem
Inventar
#11 erstellt: 29. Jan 2011, 13:58
Eigentlich haben erst Vorstufen für mehrere hundert Euro regelbare Eingänge - die Cambridge kostet keine 150 Euro... Oder hab ich was verpaßt?

Gruß
Andreas
Fhtagn!
Inventar
#12 erstellt: 29. Jan 2011, 17:59
170€
fr.jazbec
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 29. Jan 2011, 18:11
Kann auch nur den Creek OBH 9 SE empfehlen.Hab ihn 2002 für 199€ erstanden.Der ober im Ebaylink angebotene OBH 15 soll noch besser sein.Mehr Geld auszugeben scheint mir bei einem Linn Basic unverhältnismässig zu sein.
Großmogul
Stammgast
#14 erstellt: 29. Jan 2011, 19:09
Ich werfe mal den Supa 3 in's Rennen. Sehr universell einstellbar und auch derzeit im Sonderangebot.


[Beitrag von Großmogul am 29. Jan 2011, 19:10 bearbeitet]
akem
Inventar
#15 erstellt: 29. Jan 2011, 19:15

Fhtagn! schrieb:
170€


Nö, 142,- Euro:
http://www.dienadel.de/Cambridge+Audio+-+Azur+640P.htm

Gruß
Andreas
Fhtagn!
Inventar
#16 erstellt: 29. Jan 2011, 19:16
Billiger geworden der Cambridge....
mkoerner
Stammgast
#17 erstellt: 30. Jan 2011, 13:46
Hier ein starker Vote für den Supa. Klanglich in die selbe Richtung wie die Trigons bloss schon eher in Richtung Trigon Advance (sprich besser) für deutlich weniger Geld. Darüberhinaus schön neutral. d.h. man lernt erst mal einiges über den Rest seiner Kette und kann sich dann immer noch Gedanken machen wo man jetzt "dreht" wenns einem noch nicht gefällt.

Mike
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
System für Linn Basik
brauncelle am 22.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  7 Beiträge
Linn Akito und ???
el-supremo am 08.12.2003  –  Letzte Antwort am 08.12.2003  –  2 Beiträge
Linn Basik LV X
gnulpfurz am 06.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.12.2005  –  2 Beiträge
Linn Basik plus Tonarm-Systemempfehlung
Dommes am 22.07.2010  –  Letzte Antwort am 23.07.2010  –  9 Beiträge
Nadel tauschen bei einem Ortofon MC System?
oschwoin am 19.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  9 Beiträge
Systemwahl für Linn Axis /Akito
sth am 15.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2008  –  7 Beiträge
Fragen und Informationen zu Ortofon MC 200
tobitobsen am 20.02.2007  –  Letzte Antwort am 01.03.2007  –  15 Beiträge
Linn Akito - Tonabnehmer
pacato am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  9 Beiträge
Vorverstärker bei MC-Tonabnehmer
Klapa am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 28.08.2006  –  13 Beiträge
Suche MM-System gleichwertig zu MC-9
joba am 04.09.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Klipsch
  • Caliber
  • Cambridge Audio
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedchristoph.edelmann
  • Gesamtzahl an Themen1.344.997
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.094