Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gewichte und Anti-Skating einstellen.

+A -A
Autor
Beitrag
Deimhal
Neuling
#1 erstellt: 01. Apr 2004, 20:02
Hallo.
Gewichte und Anti-Skating einsellen. Wie mach ich es richtig? Und wovon hängt es ab? Danke.
Holger
Inventar
#2 erstellt: 01. Apr 2004, 20:09
Bedienungsanleitungen von Laufwerk bzw. Tonarm und System.

Um welches Laufwerk/welchen Tonarm und um welches System handelt es sich denn ?
Deimhal
Neuling
#3 erstellt: 01. Apr 2004, 20:12
Bedienungsanleitung hab ich nicht. Das ist ein älteres Gerät, hab ich geschenkt bekommen. Es ist ein Technics Direct Drive SL-D3.
Holger
Inventar
#4 erstellt: 02. Apr 2004, 06:22
Okay.
Erstmal das rechts vom Tonarm liegende Rädchen zur Einstellung von Antiskating auf Null stellen. Dann den Tonarm mit eingebautem System durch Verdrehen des Gegengewichtes in einen Schwebezustand bringen. Das Gewicht müsste, wenn ich das Bild, das mir vorliegt, richtig deute, eine unabhängig vom eigentlichen Gewicht verdrehbare Scheibe mit aufgedruckten Strichen und Zahlen haben - diese muss jetzt ebenfalls auf Null gestellt werden, wobei das Gewicht selbst aber NICHT mehr verdreht wird, sodass der Arm also im Schwebezustand verbleibt.
Dann wird das komplette Gewicht (MIT der bedruckten Scheibe) auf die gewünschte bzw. erforderliche Auflagekraft eingestellt, und das Rädchen für die Antiskatingkraft auf den gleichen Wert - fertig.
Welches System ist denn eingebaut ?
Deimhal
Neuling
#5 erstellt: 02. Apr 2004, 17:36
Erstmal Danke. Kenne mich damit nicht so gut aus. Ist "System"= Nadel? Wenn ja, dann ist es ein EPS-270SD.
Was taugt eigentlich dieser Plattenspieler? Ist er einigermassen gut? Woher weiss ich welche Auflagekraft erforderlich ist?
Holger
Inventar
#6 erstellt: 02. Apr 2004, 19:50
Laut der einzigen Webseite, in der ich dazu etwas gefunden habe, liegt die empf. Auflagekraft bei 1,8 Gramm.

Den SL-D3 hatte ich tatsächlich selbst mal und habe ihn als solides Teil in Erinnerung.

Wenn alles einwandfrei funktioniert, solltest Du recht lange zufrieden damit Musik hören können.
Deimhal
Neuling
#7 erstellt: 03. Apr 2004, 15:15
Habs gemacht. Besten Dank für die hilfe @Holger.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anti-Skating einstellen
zlois am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 26.01.2004  –  7 Beiträge
Anti-Skating bei Thorens 166 MKII einstellen ?
am 17.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  3 Beiträge
Anti Skating einstellen
nizo_o am 27.11.2013  –  Letzte Antwort am 25.03.2015  –  18 Beiträge
Dual 1229 Anti Skating einstellen
Tobias2071994 am 08.09.2013  –  Letzte Antwort am 08.09.2013  –  25 Beiträge
Anti Skating Gewicht mit Faden fehlt
hannes-hifi84 am 06.11.2013  –  Letzte Antwort am 07.11.2013  –  3 Beiträge
Anti-skating defekt?
Essi110 am 19.10.2011  –  Letzte Antwort am 20.10.2011  –  3 Beiträge
Anti-Skating beim Technics 1210
The_Painkiller am 24.04.2009  –  Letzte Antwort am 25.04.2009  –  2 Beiträge
Ortofon 2m Red auf Thorens TP21 Anti-Skating 1,8g
Christian_Esocidae am 05.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  10 Beiträge
Grundig PS4500 Gewichte einstellen
lukas-adrian am 27.07.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2006  –  4 Beiträge
anti skating
DrFloyd am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedtalentfrei15
  • Gesamtzahl an Themen1.344.849
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.072