Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD320 MKI vs. Project Expression

+A -A
Autor
Beitrag
bstevo
Stammgast
#1 erstellt: 25. Feb 2011, 11:14
Hallo,

stehe vor Entscheidung ob ein Thorens TD320 MKI mit Ortofon VM Red oder ein neuer Project Expression mit Ortofon 2MRed bei mir bleiben darf.

Den Thorens habe ich vor ca. 3 Jahren ersteigert, ist dann überholt und mit einem Ortofon VM Red versehen worden. Da der Thorens dann bei einem Umzug etwas gelitten hat, wobei Nadel und Haube hinüber gegangen sind, habe ich mir zwischenzeitlich einen Project Expression mit Ortofon 2MRed geholt, der über die Phono-Box an meiner Vorstufe hängt.

Nun bin ich am überlegen, von welchem Player ich mich wieder trenne. Generell gefällt mir der Project recht gut, habe aber keinen Vergleich mehr wie der Thorens klingt. Und nur zum Ausprobieren eine Nadel für geschätzte 100.- Euro holen, wollte ich mir auch sparen.

Also meine Frage an euch, hat jemand Erfahrungen mit beiden Spielern oder diese sogar mal vergleichen können?

Freue mich auf eure Antworten.

Viele Grüße
vinylrules
Stammgast
#2 erstellt: 25. Feb 2011, 19:58
Das System umsetzen und selbst ausprobieren? Einen besseren Ratgeber, der auch noch Deine Anlage und Hörgewohnheiten bestens kennt, wirst Du nicht finden

Gruß

Matthias
Detektordeibel
Inventar
#3 erstellt: 25. Feb 2011, 20:17
VM Red selbst ist leicht höherwertiger wie 2M Red.

Weiß nicht ob der MK1 an den MK2 von den Daten rankommt sollte vom Laufwerk aber auch noch leicht bessere Daten als der Xpression haben.
Fhtagn!
Inventar
#4 erstellt: 25. Feb 2011, 20:33

Detektordeibel schrieb:

Weiß nicht ob der MK1 an den MK2 von den Daten rankommt sollte vom Laufwerk aber auch noch leicht bessere Daten als der Xpression haben.


Das liegt außerhalb des hörbaren Bereichs.

Wichtiger ist der Tonarm, und der ist beim Xpression nicht schlecht.
Detektordeibel
Inventar
#5 erstellt: 25. Feb 2011, 20:47

Das liegt außerhalb des hörbaren Bereichs.


Der Bereich wird zwischen beiden ohnehin sehr eng liegen, brauchbar sind beide, weswegen sich das ganze eigentlich auf ne Geschmacksfrage reduziert.
stbeer
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 25. Feb 2011, 22:02

Detektordeibel schrieb:
VM Red selbst ist leicht höherwertiger wie 2M Red.

Dieser Meinung bin ich auch ; beide haben eine elliptische Nadel. Aber beim 2M Red nur "getippt", beim VM Red "nackt"


[Beitrag von stbeer am 25. Feb 2011, 22:04 bearbeitet]
bstevo
Stammgast
#7 erstellt: 26. Feb 2011, 17:48
Danke für die Meinungen, dann werde ich wohl den Xpression behalten und den Thorens in die Bucht stellen.

Welche Tipps gibt es bzgl. Tonabnehmer, wenn das 2M Red runtergeritten ist? Update auf 2M Blue oder was gänzlich andere Das Red gefällt mir bis auf einen manchmal etwas aufdringlichen Hochtonbereich ganz gut...
Detektordeibel
Inventar
#8 erstellt: 26. Feb 2011, 18:15

Welche Tipps gibt es bzgl. Tonabnehmer, wenn das 2M Red runtergeritten ist?


Ich würde es zu nem "Nadeldoktor" schicken und mit einer Shibata-Nadel aufrüsten lassen. Nicht teurer als ein 2M Blue und dann eher vergleichbar mit dem 2M Black.

http://www.schallplattennadeln.de/REPARATUR-RETIPPING/


[Beitrag von Detektordeibel am 26. Feb 2011, 18:17 bearbeitet]
Guido64
Stammgast
#9 erstellt: 01. Mrz 2011, 22:30

bstevo schrieb:
Danke für die Meinungen, dann werde ich wohl den Xpression behalten und den Thorens in die Bucht stellen.


Hallo,

machs doch umgekehrt. Ich würde doch keinen Spitzeklassenplattenspieler in die Bucht stellen und die Mittelklasse behalten.

Gruß
Guido
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD320MK2 oder Pro-Ject Expression III
marc.k am 24.12.2008  –  Letzte Antwort am 25.12.2008  –  4 Beiträge
TD320 vs. TD 280
ABP am 29.02.2016  –  Letzte Antwort am 08.03.2016  –  15 Beiträge
Denon DP37/47 vs. Thorens TD320
Marsilio am 19.07.2013  –  Letzte Antwort am 22.07.2013  –  12 Beiträge
Thorens TD320
devilsky am 13.01.2014  –  Letzte Antwort am 17.02.2014  –  28 Beiträge
Tonabnehmerempfehlung für einen ProJect Expression III Comfort
hifi4fun am 26.02.2009  –  Letzte Antwort am 27.02.2009  –  6 Beiträge
THORENS TD320 MK II
smithers am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 31.03.2004  –  7 Beiträge
Tuning Thorens TD320 ?
musicbehr am 04.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  11 Beiträge
Antiskating Thorens TD320
GACSbg am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  3 Beiträge
Fragen zum Thorens TD320
sigma6 am 20.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  11 Beiträge
Thorens TD320 - welches Modell?
musikschlumpf am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 04.02.2012  –  25 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitgliedht2016
  • Gesamtzahl an Themen1.345.377
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.252