Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mischpult als Phono Vorverstärker-Ersatz

+A -A
Autor
Beitrag
housemajor
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Mrz 2011, 21:57
Hi,

möchte ein paar Schallplatten digitalisieren....
Ich hab zwar noch ein Sony-Verstärker hier aber dessen Rec Out funktioniert nur noch auf dem linken Kanal..

und ein Phonovorverstärker habe ich nicht... nur ein mischpult
ein vorverstärker macht das signal doch nur lauter??

Habe testweise en Plattenspieler direkt ans Yamaha Mischpult angeschlossen. Und den Eingangspegel etwas angehoben.

Aber: Es klingt total fad, kein Bass. EQ ist auf allen Ein/Ausgängen abgeschalten.

Ich möchte aber das Signal so bekommen wie es von Platte kommt ohne am EQ zu drehen.

Heißt, muss es zwingend ein Phono vorverstärker sein ?


Danke für eure Hilfe!
cr
Moderator
#2 erstellt: 11. Mrz 2011, 22:40

ein vorverstärker macht das signal doch nur lauter??


Ein Phono-Vorverstärker entzerrt außerdem nach der RIAA-Kurve. Ohne Phonovorstärker kannst du das ganze Projekt vergessen.


Aber: Es klingt total fad, kein Bass. EQ ist auf allen Ein/Ausgängen abgeschalten.

Wegen der fehlenden RIAA-Entzerrung.


[Beitrag von cr am 11. Mrz 2011, 22:42 bearbeitet]
housemajor
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Mrz 2011, 22:42
ok danke.. mehr wollte ich nicht wissen ;-)
cr
Moderator
#4 erstellt: 11. Mrz 2011, 22:44
Wenns nur am Tape-Ausgang liegt: Nimm einfach den Kopfhörerausgang vom Verstärker, das paßt schon. Nicht zu laut aufdrehen, damit dann nicht der nachfolgende Eingang übersteuert wird.
housemajor
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Mrz 2011, 22:55
mhh kopfhörerausgang.. wäre eine möglichkeit.. aber finde ich unschön.. obwohl ja logic eh meckert wenns clipt ;-)

ich werd morgen mein musikladen anrufen und fragen ob die einen vorverst. da haben so 20 - 30 € und gut ;-)


dank dir für die info..
Bepone
Inventar
#6 erstellt: 12. Mrz 2011, 08:59
Hallo,

Kopfhörerausgang kann man nehmen.

Dann aber idealerweise alle Klangregler auf neutral stellen oder "Linear" Taste drücken, falls vorhanden.


Gruß
Benjamin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Phono-Vorverstärker (Röhre?)
MosiN am 17.10.2012  –  Letzte Antwort am 20.10.2012  –  7 Beiträge
Mischpult als Phono Vorvertärker?
clownsarmy am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 06.10.2008  –  2 Beiträge
Phono Vorverstärker
pixie am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 02.06.2005  –  76 Beiträge
Phono-Vorverstärker !?
arezzo am 24.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  23 Beiträge
Plattenspieler mit Mischpult als Vorverstärker?
BKMO am 17.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  7 Beiträge
Vorverstärker an Mischpult anschliessen
mizter-maks am 04.03.2015  –  Letzte Antwort am 05.03.2015  –  14 Beiträge
Phono Vorverstärker mit oder ohne Erdungsanschluss
Umweltengel am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2006  –  2 Beiträge
Phono-Vorverstärker ausbauen
reca am 25.09.2008  –  Letzte Antwort am 26.09.2008  –  9 Beiträge
Phono-Vorverstärker Frage
DerLex am 05.10.2016  –  Letzte Antwort am 06.10.2016  –  5 Beiträge
Entzerrer/Phono-Vorverstärker
Ninlyn am 02.03.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2013  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.323 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedAnthonyBycle
  • Gesamtzahl an Themen1.352.238
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.782.858