Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Problem: Konstantes Brummen im Phonomodus

+A -A
Autor
Beitrag
delpjotre
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Mrz 2011, 09:43
Hallo zusammen,

Als ich die letzte Platte von meine Spieler abgenommen hab, war plötzlich ein Brummen auf einem Lautsprecher zu hören. Das geht jetzt nicht mehr weg - muss durch eine Bewegung ausgelöst worden sein. Am Lautsprecher liegt es nicht, das Brummen wechselt auf die andere Seite, wenn ich die Cinchstecker tausche. Erdung ist drinnen, am Kabel ist auch keine Beschädigung zu erkennen. Außer dem Kabel oder dem Verstärker selber bleibt da aber nicht viel übrig, oder? Hat da vielleicht jemand eine Ahnung oder sogar einen Lösungsvorschlag?

Gruß und Danke,
Peter
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 21. Mrz 2011, 10:56
Hallo,

kontrolliere mal die Anschlüsse Headshell/Stecker/System, evtl. dort verdreckt, Stecker locker o.ä. auch mal die Leitungen von Headshell bis Chinch kontrollieren.

Wird das Brummen durch Entfernen des Massekabels kräftiger oder geringer?

Peter


[Beitrag von 8erberg am 21. Mrz 2011, 10:57 bearbeitet]
delpjotre
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 21. Mrz 2011, 11:15
Hallo,

Danke schon mal für die Antwort. Kabel und Anschluss sieht soweit ok aus. Wie erwähnt, hat das Brummen ganz plötzlich begonnen. Es scheint am roten Stecker zu liegen, je nach dem, wo der angeschlossen ist, ist auch das Brummen (hauptsächlich). Ist er ausgesteckt, ist auch das Brummen weg. Falls es am Kabel liegt, kann man das Cinchkabel da selber wechseln? Ist ein Pro-Ject Debut.
akem
Inventar
#4 erstellt: 21. Mrz 2011, 19:29
Wenn Du ein Multimeter hast miß doch mal den Innenwiderstand des Tonabnehmers auf beiden Kanälen. Sicherheitshalber solltest Du noch einen Widerstand in Reihe schalten, so 1 oder 2 Kiloohm. Wenn Du auf dem rechten (roten) Kanal keinen Durchgang mehr hast, hast Du Dir bei der Berührung des Armes den Tonabnehmer geschossen (ESD). Das vermute ich - leider...

Gruß
Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brummen
residentd am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 31.08.2004  –  5 Beiträge
Brummen im Phonoeingang
MartinMessmer am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  5 Beiträge
Brummen bei höherer Lautstärke
jerrrry am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 04.10.2005  –  54 Beiträge
Brummen mit Dual Plattenspieler
troglo am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 14.01.2012  –  5 Beiträge
Brummen beim Abspielen einer Schallplatte
miracle-hifi am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 14.10.2006  –  11 Beiträge
Telefunken Liftomat V - Lautes Brummen
Foma am 30.01.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  6 Beiträge
brummen im Phono-preamp
rafi am 12.09.2003  –  Letzte Antwort am 22.09.2003  –  7 Beiträge
Brummen im Hintergrund
batsan am 26.11.2005  –  Letzte Antwort am 27.11.2005  –  5 Beiträge
Leises Brummen
neiel am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.11.2008  –  4 Beiträge
Erdungsprobleme / Brummen
Schnagdus am 29.07.2004  –  Letzte Antwort am 29.07.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.977