Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Komma verrutscht? Gleichlauf DD

+A -A
Autor
Beitrag
rorenoren
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 19. Nov 2011, 09:38
Moin,

ich habe eben gerade über die Vinyl- Engine einen Link verfolgt.
Da gibt es einen "Testbericht" über einen Plattenspieler mit Direktantrieb.
Hier die Spezifikationen:

http://www.stereophi...table-specifications

Ist denen das Komma verrutscht, oder hat der wirklich einen zehnmal (sogar mehr) besseren Gleichlauf als ein Technics?

Das Ding ist zwar (relativ) hässlich und teuer, aber das wäre dann mal ein wirklich guter Wert.

Gruss, Jens
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 19. Nov 2011, 11:12
Hallo,

nach welcher Norm haben die das wie gemessen? Oder nur ein statistischer Mittelwert, also Pudding an die Wand genagelt?

Hörbar ist sowieso sowas nicht mehr, selbst bei empfindlichsten Musikstücken nicht.

Ich trau solchen Werten ohne Normangaben soweit wie ich einen Panzer schmeissen kann (siehe z.B. das elende "PMPO"-Leistungsgelüge)

Peter
Fhtagn!
Inventar
#3 erstellt: 19. Nov 2011, 11:47
Das stimmt schon mit den Werten.

Die Firma hat nämlich mal eine richtig amtliche Korrektur eingebaut, die ganz klassisch ultragenau nachregelt.



• DSP controller with an active feedback loop measures and controls the speed of the platter directly to
yield the most consistent and accurate playback possible.
• The DSP control system is checking speed 4,000 times per second (7,200 times each revolution at 33-
1/3 and 5,333 times each revolution at 45 RPM) and making corrections as required.
• Speed accuracy of better than .002% from absolute when measured with 3 sigma protocol.
• No Mechanical Contact platter bearing. It is a passive oil immersion hydrodynamic non-mechanical
contact bearing. It has absolutely no mechanical contact in the horizontal plane thus, providing the most
noise free bearing possible.


Die HighEnten wird das aber wenig beeindrucken.
Da klingt so ein Gerät nämlich dann "unruhig", weil ja ständig nachgeregelt wird (im Millisekundentakt! Das hören die wirklich!).

Die bleiben lieber bei ihrem audiophilen Riemenantrieb .

Gruß
Haakon


[Beitrag von Fhtagn! am 19. Nov 2011, 11:49 bearbeitet]
Passat
Moderator
#4 erstellt: 19. Nov 2011, 12:32
Man muß da differenzieren, wie gemessen wurde.
Direkt mit Platte gemessen sind solche Werte technisch unmöglich.

Beispiel Technics SP-15:
Technics gibt da 3 Werte an:
0,008% WRMS, 0,025% WRMS und 0,035% nach IEC.

Beim Wert 0,008% steht aber eine kleine Bemerkung dabei:
Gemessen am Frequenzgenerator.
Und damit ist dieser Wert in der Praxis völlig ohne Belang.
Entscheidend ist, wie der Gleichlauf des Tellers ist und nicht, wie genau die Werte sind, die am Frequenzgenerator heraus kommen.

Die Werte des verlinkten Drehers sind IMHO nicht die des Plattentellers, sondern die am Frequenzgenerator gemessenen.

Grüsse
Roman
Burkie
Inventar
#5 erstellt: 19. Nov 2011, 12:59
Hallo,

diese Bemerkungen, gemessen am Frequenzgenerator (oder Tacho?) stehen wo möglich auch deshalb da, weil Platten wegen Exzentrizität des Mittellochs, Verwellungen und so weiter auf den Gleichlauf drücken.

MfG
Passat
Moderator
#6 erstellt: 19. Nov 2011, 13:19
Selbst die 0,025% WRMS sind auch mit 100% perfekten Platten nicht erreichbar.

Grüsse
Roman
Fhtagn!
Inventar
#7 erstellt: 19. Nov 2011, 14:55
Und die Moral von der Geschicht: Perfektionisten hören Schallplatten nicht.
Compu-Doc
Inventar
#8 erstellt: 19. Nov 2011, 17:27
Es gibt keine 100% perfekten Vinylplatten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual 721 - Nadel "verrutscht" dauernd
ArdNassac am 30.04.2010  –  Letzte Antwort am 01.05.2010  –  8 Beiträge
Gleichlauf und weitere Fragen
barsik am 23.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  54 Beiträge
Dual probleme mit gleichlauf?
nardla am 26.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  4 Beiträge
Ist dieser gleichlauf okay?
Jethro.Gibbs am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  8 Beiträge
Technics SL 1600 MK nix kein Gleichlauf
aZoid am 04.02.2012  –  Letzte Antwort am 05.03.2012  –  7 Beiträge
Messung von Drehzahl und Gleichlauf: Interpretationsschwierigkeiten
philzy am 17.07.2013  –  Letzte Antwort am 21.07.2013  –  9 Beiträge
(Beantwortete) Frage zu Gleichlauf und Stroboskopscheiben
Tattermine am 08.10.2016  –  Letzte Antwort am 22.10.2016  –  11 Beiträge
Omnitronic DD-4220
oliverkorner am 28.06.2004  –  Letzte Antwort am 29.06.2004  –  4 Beiträge
Garrard DD 75-Schaltplan
hanktheknife am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  2 Beiträge
Garrard DD-75
Judoka am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 10.02.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.134