Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Korrekte Verkabelung Plattenspieler -> Vorverstärker -> Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
marco_80
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Mrz 2012, 12:17
Hallo,

kurze Einsteigerfrage:

Wenn alles passt habe ich in Kürze einen Plattenspieler (Dual 741Q), einen Vorverstärker (Cambridge 640P) und einen Verstärker (NAD C326 BEE).

Die müssen dann natürlich anständig verkabelt werden, und diese Kabel fehlen mir noch. Die Geräte stehen nicht weit voneinander entfernt, also denke ich 1 x 0.5m Kabel und 1 x 1m Kabel wäre ideal. Geht das von der Länge her?

Ich habe gelesen für Plattenspieler gibt's spezielle Phono-Kabel, brauche ich von diesen dann ein Kabel vom Plattenspieler zum Vorverstärker und vom Vorverstärker zum Verstärker tut's ein gewöhnlichen Cinchkabel? Oder zwei Phono-Kabel und woran erkenne ich diese, steht das drauf oder muss hier auf bestimmte Werte geachtet werden? Gibt's sowas beim Mediamarkt? Oder ist das nicht entscheidend und ich kann einfach zwei ordentliche Cinchkabel nehmen?

Wenn's geht würde ich gerne nicht mehr als 50-60 EUR für die beiden Kabel (1 x 0.5m, 1 x 1m) ausgeben, komme ich damit hin?

Grüße,

Marco
dbi
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 02. Mrz 2012, 12:40
So viel Geld brauchst du nicht ausgeben. Lies doch mal hier: KLICK
8erberg
Inventar
#3 erstellt: 02. Mrz 2012, 13:04
Hallo,

die dünnen Strippen, die Dual "ab Werk" am Plattenspieler angebracht hat sind absolut OK.

Ab & an gehen die Chinchstecker kaputt, aber das ist kein Akt.

Irgendwelche Voodoogeschichten machen nur den Kabellieferanten reich...

Peter
marco_80
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 02. Mrz 2012, 13:23
Okay das hört sich gut an...

Und vom Vorverstärker zum Verstärker tut's dann wohl auch ein einfaches Cinchkabel oder?

Wie schaut das mit der Erdung aus, genügt es das Erdungskabel des Plattenspielers mit dem Vorverstärker zu verbinden oder muss der Vorverstärker auch nochmal mit dem Verstärker geerdet werden?

Grüße,

Marco
gunnarian
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Mrz 2012, 17:35
Das Erdungskabel vom Plattenspieler gehört an den Cambridge, zwischen dem Phono-Pre und Verstärker brauchst du nix zu machen. Im ungünstigsten Fall würdest Du so ein Brummschleife bauen.

Und ja, zwischen dem Cambridge und dem NAD genügt eine normale Cinchstrippe.

Gruß Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler,Phono Vorverstärker,Verstärker
#duck360# am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  6 Beiträge
Kabellänge Plattenspieler -> Vorverstärker -> Verstärker
marco_80 am 07.02.2013  –  Letzte Antwort am 07.02.2013  –  9 Beiträge
Plattenspieler Vorverstärker
oesimarkus am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.02.2009  –  3 Beiträge
Verkabelung vom Plattenspieler zum Verstärker
JohannesH am 02.06.2010  –  Letzte Antwort am 02.06.2010  –  4 Beiträge
Vorverstärker
Tomke42 am 01.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.02.2012  –  2 Beiträge
Abstand Plattenspieler Vorverstärker
schniggl am 22.09.2007  –  Letzte Antwort am 22.09.2007  –  7 Beiträge
Plattenspieler+Vorverstärker = Keine Tiefen?
philsen am 28.05.2013  –  Letzte Antwort am 29.05.2013  –  5 Beiträge
Plattenspieler
Luebbe am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  15 Beiträge
Verkabelung
rosti am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 07.08.2005  –  8 Beiträge
Plattenspieler mit Mischpult als Vorverstärker?
BKMO am 17.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedruwank
  • Gesamtzahl an Themen1.345.272
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.271