Technics Q3 - welches System / welcher Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
reineke.fuchs
Neuling
#1 erstellt: 14. Mrz 2012, 16:04
Mahlzeit,

ich habe den Entschluss gefasst mir den oben genannten Plattenspieler zu kaufen, nun würde mich interessieren welches System bzw. welcher Verstärker passend wäre. Ich habe mir schon diverse Beiträge durchgelesen und den Dreher ausgesucht.

Mit dem passenden System/Verstärker bin ich jedoch überfordert.

Das System mit Verstärker zusammen passen muss hab ich schon verstanden. Nur reicht das eben nicht als Entscheidungsgrundlage.

Da für diese Art der Beratung wohl eine monetäre Rahmenvorgabe hilfreich ist veranschlage ich mal 600 Euro für Plattenspieler + Verstärker + System. Der Q3 sollte jedoch schon als Fixpunkt gesehen werden.

Musikrichtungen die Abgespielt werden reichen von HipHop über HardRock bis Klassik.

Ich bitte um Anregungen und Tipps.
Vielen Dank im Vorraus.
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 14. Mrz 2012, 23:37
Hallo,
Der SL-Q3 kostet dich rund 80€ in gutem Zustand.
Besitzt du einen Verstärker mit Phonoeingang?
System: Es geht alles mit mittlerer bis niedriger Compliance.
Gut geht z.B. das Denon DL-103, als Preamp dazu die Supa von Hörmann und ein schweres Headshell.
Mehr braucht man eigentlich nicht um zufrieden auf hohem Niveau Musik zu hören.

Gruß
Haakon
Detektordeibel
Inventar
#3 erstellt: 15. Mrz 2012, 04:15
Was ist mit Lautsprechern?
reineke.fuchs
Neuling
#4 erstellt: 15. Mrz 2012, 10:26
Guten Morgen,
Danke für die Antwort!

Verstärker habe ich zur Zeit einen Denon PMA 280 (hat einen Phono-Eingang) rum stehen, der aber nicht mir gehört und ich ihn wieder zurückgeben will/sollte. Weswegen auch bald ein Verstärker her muss.

Nehmen wir an es wird der Denon DL-103, wie gehts weiter welcher Verstärker? Und findet man gebrauchte gute Verstärker, oder ist das die Suche nach der Nadel im Heuhaufen?


Detektordeibel schrieb:
Was ist mit Lautsprechern? :Y

hab ich schon 'von gehört, braucht man die?

MbG
David
J.Bond
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 15. Mrz 2012, 17:26
Das original System ist das EPC 207 und das spielt schon
ausgezeichnet.
Also da würde ich mal nach einer Nadel sehen. Eine
SAS z.B. http://www.zum-shop....13-316_p12590_x2.htm

Oder mal mit einer günstigeren Nachbaunadel versuchen.


[Beitrag von J.Bond am 15. Mrz 2012, 17:29 bearbeitet]
J.Bond
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 15. Mrz 2012, 18:05
Hier ist z.B. eine originale EPS 207. Also bevor ich mir
ein neues System holen würde, wäre das meine Wahl.

Ist das original System bei dem Dreher dabei?

http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1423.l2649
Detektordeibel
Inventar
#7 erstellt: 15. Mrz 2012, 18:08
Wenn das 207 dabei ist würd ich es auch drauflassen.

Die elliptische Nachbaunadel bei Thakker für kleines Geld ist gar nichtmal übel.
Smoke_Screen
Stammgast
#8 erstellt: 15. Mrz 2012, 18:50
Technics SL-Q3 (~ 100€)

Z.B.:

TA: Denon DL110 (~ 140€) High Output MC
Nagaoka MP20 (~230€) MM
Ortofon X5-MC (~350€) High Output MC

Amp: HK PM645VXi (~ 150€) 2x70W/8 Ohm,Phono MM/MC,gute Phonovorstufe,diskreter Aufbau
HK PM655VXi (~220 €) 2x90W/8 Ohm, Phono MM/MC,gute Phonovorstufe,Eingangs-C anpassbar
diskreter Aufbau.
Onkyo A8670 (~150€) 2x100W/8Ohm,Phono MM/MC,gute Phonovorstufe
reineke.fuchs
Neuling
#9 erstellt: 15. Mrz 2012, 22:34
Hey,
danke für die amtlichen Vorschläge.

Am Q3 ist bis jetzt nichts dran, da ich noch keinen habe. Ich plane das ganze lieber bevor ich mich Hals über Kopf ins Verderben stürze.

Ich denke ich lege mich mal auf die Lauer nach den genannten Verstärkern und dem Q3. Sobald ich die habe werde ich mich wieder melden.

MbG
David
reineke.fuchs
Neuling
#10 erstellt: 03. Apr 2012, 11:04
Guten Morgen,

gestern ist bei mir der Onkyo A8670 eingelaufen. Wenn man nicht durch die Lüftungsschlitze reinsehen könnte würde man vermuten das der mit Blei gefüllt ist.

Plattendreher hab ich noch keinen, gibt es neben ebay noch andere Plattformen wo man den Q3 bekommen kann?
Wo gibt es eine Anleitung für das Verpacken eines Plattenspielers (In dem Thread sieht man die Bilder nicht mehr)?

MbG
David
Detektordeibel
Inventar
#11 erstellt: 03. Apr 2012, 18:08
Wenn grad keinen findest, SL-Q33 ist einer noch drin.
reineke.fuchs
Neuling
#12 erstellt: 03. Apr 2012, 20:41
Die Geduld bringe ich schon auf
reineke.fuchs
Neuling
#13 erstellt: 18. Apr 2012, 10:49
Hallo allerseits,

nun ist mir doch der geduldsfaden gerissen.
Es wäre echt toll wenn mir jemand einen guten Plattenspieler auf Niveau des Q3 vorschlägt, muss absolut nicht von Technics sein. Also keine Einschränkungen, außer eben der preislichen welche ich auf 100 +- 20 € setze (nur für den Spieler ohne System).
Da der Markt für mich einfach viel zu undurchsichtig ist wäre ein Modellvorschlag + passende Auktion or whatever echt super.

Provision gibts zwar keine aber meinen herzlichsten Dank.

MbG
David
edit: gerne auch per PN


[Beitrag von reineke.fuchs am 18. Apr 2012, 10:55 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#14 erstellt: 18. Apr 2012, 11:12
reineke.fuchs
Neuling
#15 erstellt: 18. Apr 2012, 12:18
Um jetzt meine Fragestellung, die wohl deine inhaltich unübertreffliche Antwort hervorgerufen hat, zu relativieren: Soll ich lieber 10 Auktionen raussuchen und dann Empfehlungen erfragen?

MbG
David
Fhtagn!
Inventar
#16 erstellt: 18. Apr 2012, 12:36
Ich würde den Kenwood kaufen. Den habe ich auch noch hier, ist ein guter Dreher, der Preis ist sehr gut.
dobro
Inventar
#17 erstellt: 18. Apr 2012, 12:54
Hallo,

es gibt doch noch Q3

http://www.ebay.de/sch/i.html?_nkw=technics+sl-q3

Gruß
Peter
reineke.fuchs
Neuling
#18 erstellt: 18. Apr 2012, 13:44
Also es gibt im Moment 2 Q3 auf ebay

1. der hier
Der war schon im Laufe der Woche mal, dann wieder weg, jetzt wieder da. Und leider nur ein Foto.

2. der hier
Sieht auf den ersten Blick 1A aus, nur "Zum Einen funktioniert die Start-Funktion nicht korrekt. D.h., der Tonarm schwenkt, nach dem er sich angehoben hat, nicht ganz bis über die Schallplatte. Er stoppt kurz vorher und senkt sich dann ab. Ist wahrscheinlich nur eine Einstellungssache. Vielleicht kennt sich da jemand aus. Zum Anderen muss die Nadel gewechselt werden. Er wird daher als defekt angeboten." (Quelle eben die Auktion)
Lässt sich dieser Mangelbeheben, ich hab hier schon gelesen das man den Tonarm in seiner Halterung fixiert und dann die Automatik werken lässt und es sich manchmal wieder einfängt. Ist das auch hier eine Lösung oder wird das zu einer ausgewachsenen Reparatur?

@Fhtagn!: Danke für den Tipp, nur finde ich den optisch nicht ansprechend. Technisch mag der alle Stücke spielen, nur auf lange Sicht wird das nichts.

Das kann doch nicht alles gewesen sein
dobro
Inventar
#19 erstellt: 18. Apr 2012, 14:18
Hallo,

wenn du nicht unbedingt eine Automatik benötigst, kannst du dir auch neu diesen kaufen:

http://www.google.de...ial&client=firefox-a

An Robustheit kaum zu schlagen, sind diese Geräte ihr Geld wert. Es ist eigentlich ein reloop 6000, den es auch noch als Omnitronic DD 5250, als stanton st150:

http://www.thomann.de/de/stanton_st150_ii.htm

gibt. Dieser hat sogar einen Digitalausgang, einen eingebauten PhonoPre und ein gutes System

... und american audio gibt. Möglicherweise heften auch noch andere "Hersteller" ihre Namen darauf. Ich benutze den Omnitronic 5250 mit einem Ortofon Arkiv oder auch mit einem Philips GP 406 III.

Gruß
Peter
reineke.fuchs
Neuling
#20 erstellt: 18. Apr 2012, 14:40

dobro schrieb:
Hallo,

wenn du nicht unbedingt eine Automatik benötigst, kannst du dir auch neu diesen kaufen:
....
Gruß
Peter

Danke für den Vorschlag,
sind leider jenseits meines Budgets und Geschmacks.
dobro
Inventar
#21 erstellt: 18. Apr 2012, 15:32
Hallo,

hier finden sich hin und wieder auch gute Angebote:

http://www.analogrevival.de/plattenspieler/0-200/

inkl. Garantie und System. Als Verstärker empfehle ich aus eigener Erfahrung einen Onkyo Integra 8670 oder auch harman kardon HK 6500, z.B.:

http://www.ebay.de/i...&hash=item3a718aa880

Ebenfalls inkl. Garantie.

Gruß
Peter
reineke.fuchs
Neuling
#22 erstellt: 18. Apr 2012, 15:55

dobro schrieb:
Onkyo Integra 8670


den hab ich


dobro schrieb:
hier finden sich hin und wieder auch gute Angebote:

http://www.analogrevival.de/plattenspieler/0-200/

inkl. Garantie und System.


Danke für den Tipp, kannte ich noch nicht.

Es heißt also doch wieder warten.
Detektordeibel
Inventar
#23 erstellt: 18. Apr 2012, 16:04
Machen wir es nicht komplizierter als es ist. - Jetzt nur mal Sofort kaufen um die Geduld nicht länger unnötig zu strapazieren. In den Kleinanzeigen stehen aber auch nen Haufen drin, solltest dich vielleicht da auch mal umsehen.

Wir suchen einen Direktantrieb-Plattenspieler zu einem ähnlichen Preis wie der SL-Q3 möglichst mit Vollautomatik, S-Tonarm und vergleichbarer Ausstattung.

Das ist so schwer auch wieder nicht. Der hier kann das auch alles. Und wäre in deinem Budget und noch mit Rückgabe.

http://www.ebay.de/i...&hash=item4164ac0fbb


Vollautomatik aber Tonarm wohl nicht höhenverstellbar.

http://www.ebay.de/i...&hash=item58932a12a5

Hier wär noch ein Halbautomat, Tonarm wohl nicht höhenverstellbar, aber auch nicht übel.

http://www.ebay.de/i...&hash=item27c5beabac

Und der ebenfalls halbautomatische Vorgänger vom Q2, der D2.

http://www.ebay.de/i...&hash=item3374a1b396

Was dabei?


[Beitrag von Detektordeibel am 18. Apr 2012, 16:06 bearbeitet]
reineke.fuchs
Neuling
#24 erstellt: 18. Apr 2012, 16:15
Nettes Detail am Rande ich lebe in Österreich, der einzige der Weltweit versendet gefällt mir nicht.

Machen wirs einfacher Versand nach Österreich, Halbautomatik, Einwandfreier Zustand (Klare Haube ohne Kratzer, keine Dellen oder sonstiges), Design nix ausm Raumschiff Enterprise, der beste dens Heute gibt für ~100 Sofort Kauf.
Fhtagn!
Inventar
#25 erstellt: 18. Apr 2012, 20:29
Da:
http://www.ebay.de/i...57c76#ht_2393wt_1164

Halbautomat, messtechnisch hervorragend.
Riemen:
http://www.zum-shop....c28-242_p5176_x2.htm
Nadel:



Gruß
haakon


[Beitrag von Fhtagn! am 18. Apr 2012, 20:54 bearbeitet]
Detektordeibel
Inventar
#26 erstellt: 18. Apr 2012, 20:48

Neue Nadel drauf, fertig.


Nicht ganz. Der Riemen fehlt nämlich noch.

http://www.ebay.de/i...&hash=item5d3289afd9

Nadel gibts da.

http://www.ebay.de/i...&hash=item5889fda506
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Systemfrage Technics SL-Q3
Tim.Tim am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 29.01.2013  –  10 Beiträge
Technics SL-Q3, System 207C
xris am 07.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  9 Beiträge
Technics SL-Q3 neues System
waldi19661 am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  16 Beiträge
Technics SL Q3 Bedienungsanleitung
Vinylhorst am 27.04.2008  –  Letzte Antwort am 27.04.2011  –  17 Beiträge
Technics SL-Q3 springt
skol.93 am 29.11.2012  –  Letzte Antwort am 02.12.2012  –  8 Beiträge
Technics SL-Q3
J.Bond am 19.03.2009  –  Letzte Antwort am 23.03.2009  –  8 Beiträge
Technics SL-Q3
PhipsMe am 15.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  6 Beiträge
System für SL-Q3
schlenz am 01.05.2017  –  Letzte Antwort am 01.05.2017  –  13 Beiträge
Neues System für den Technics SL-Q3
sundaydriver am 18.06.2012  –  Letzte Antwort am 26.06.2012  –  13 Beiträge
Technics SL-Q3 - System und Justierung
orchi99 am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 30.01.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • FERRARI LOGIC3

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.871 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedDocBo7
  • Gesamtzahl an Themen1.370.997
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.113.656