Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens 146d neues System?

+A -A
Autor
Beitrag
hammi.bogart
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Dez 2012, 15:41
Hallo an alle Analogexperten,
ich habe heute meinen Thorens 146d wieder vom Dach geholt.
Dann schnell an meinem Arcam SE 6 angeschlossen

Jetzt höre ich meine erste Platte seit langem.
Crisis What Crisis von Supertramp
Im Spieler ist ein Stanton TH 500 A.
Musik kommt raus
Die könnte ein wenig dynamischer und voller klingen.
Wie ich gelesen habe, gibt es System, die besser auf den 146d passen.
Welche bezahlbaren Tonabnehmer würdet ihr empfehlen.
Da ich nicht weiß, ob ich wieder auf den Plattenzug springe, möchte ich zum ausprobieren nicht zu viel Geld investieren.
Wie sieht es mit Gebrauchtkauf aus?
Ich höre eher älteren Rock und Jazz.

Danke für Eure Tipps
LG
Hartmut
Detektordeibel
Inventar
#2 erstellt: 16. Dez 2012, 04:36

möchte ich zum ausprobieren nicht zu viel Geld investieren.


http://www.amazon.de...nehmer/dp/B000KGW2VY

Probiers mit nem AT91 bei altem Rock macht das mit der standardnadel schon ne ganz ordentliche Figur.

Wenn dabei bleibst pimpst das später mit ner elliptischen Nadel auf (20-25€), und dann kann das durchaus mit Tonabnehmern ca 50-80€ Klasse mithalten.
hammi.bogart
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Dez 2012, 10:45
Guten Morgen danke für Deine Antwort,

hatte das AT System nicht ziemlich schlecht abgeschnitten?
Oder war es das AT 95?

Welche elliptischen Nadel passt denn auf das System und was macht den Unterschied beim hören?
LG

Hartmut
Detektordeibel
Inventar
#4 erstellt: 16. Dez 2012, 13:30

Oder war es das AT 95?


Das mögen viele nicht. Für das Geld und "von der Stange" ist das 95er nicht schlecht, aber das 91er klingt imho ausgewogener.
95er klingt der Hochtonbereich zumeist näselnd.


Welche elliptischen Nadel passt denn auf das System und was macht den Unterschied beim hören?


ATN 3652E von Cleorec oder Dual 251E. Unterschied ist deutlich bessere Hochtonauflösung sphärische Nadel ist da beschränkt und klingt so rel. dumpf. Für "Classic Rock" etc. ist das nicht schlecht, aber bei Stimmen oder Saxophon ist das auf Dauer nix.
hammi.bogart
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Dez 2012, 15:34
Ich habe mir heute das 91er bestellt.

Mal hören, wie es im Vergleich zu dem alten Stanton 500 ist.

Ich suche mal nach den Nadeln.

Vielen Dank erstmal für die Infos

Hartmut
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens 240 - neues System
Azimuth am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  4 Beiträge
neues System für Thorens 318
guzzi am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 22.02.2014  –  4 Beiträge
Neues System
HaJöKo am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2013  –  22 Beiträge
Neues System
Helmut am 10.08.2007  –  Letzte Antwort am 10.08.2007  –  11 Beiträge
Neues System für Thorens TD145 MK II
paulemax am 14.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  12 Beiträge
Thorens TD 295 MKIII, neues System
Arkoudi am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  16 Beiträge
Thorens TD 146 mk v neues System
hkl am 04.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  10 Beiträge
neues System für Thorens TD 325
Deacon am 08.07.2011  –  Letzte Antwort am 17.07.2011  –  28 Beiträge
Thorens TD 160 neues System oder Nadel?
roho_22 am 27.12.2011  –  Letzte Antwort am 02.04.2012  –  53 Beiträge
Thorens TD280Mk IV braucht neues System
irrah am 15.12.2015  –  Letzte Antwort am 05.01.2016  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitglied*gnu*
  • Gesamtzahl an Themen1.346.097
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.738