Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dreher oder Verstärker defekt?

+A -A
Autor
Beitrag
Nuju
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Jan 2013, 18:00
Hallo,

ich habe soeben meinen Technics SL QD 33 und Kopfhörer (bekomme erst nächste Woche Lautsprecher) an meinen neuen Pioneer A 30 K Verstärker angeschlossen. Jedoch rauscht es merklich wenn ich den Plattenspieler anschalte und meine Kopfhörer aufsetze.
Woran liegt das und kann man was dagegen tun?

LG
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 03. Jan 2013, 18:34
Hallo,

den Phono-Eingang zum Anschluß gewählt?

Beweg mal die Kabel

Rauscht es auch wenn die Nadel die Platte nicht berührt?


Peter
akem
Inventar
#3 erstellt: 03. Jan 2013, 18:37
Kommt denn Musik oder ist nur Rauschen zu hören?
Und meinst Du wirklich Rauschen im Sinne von Meeresrauschen oder doch eher ein Brummen (was hier auch schon viele als Rauschen bezeichnet haben?

Gruß
Andreas
Nuju
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Jan 2013, 18:57
Ja, Musik spielt er ab, nur wenn der Plattenspieler einfach nur angeschaltet ist, also der Tonarm in seiner Ruheposition ist, dann hört man das Brummen, Rauschen wie auch immer... besonders stark. Ich hab festgestellt, dass das Erdungskabel nicht richtig am Verstärken angeschlossen war. Nachdem ich es besser befestigt hatte ist es was besser geworden.
akem
Inventar
#5 erstellt: 03. Jan 2013, 19:19
Reinige mal die Kontakte des Erdungskabels. Und wenn Du am Ende blanke (und wahrscheinlich auch korrodierte) Einzellitzen hast, dann kürze das Kabel etwas, so daß von der Isolierung etwa 5mm abgeschnitten werden. Dann neu abisolieren und einen Gabelschuh dranlöten, den Du unter die Erdungsschraube klemmen kannst. Bei Einzellitzen bekommst Du nie einen besonders guten Kontakt, auch wenn es oftmals ausreicht. Aber ich hatte auch mal nen Kandidaten (von Dual) der erst Ruhe gab, als ich an das Erdungskabel einen Gabelschuh drangelötet hatte.

Gruß
Andreas
Nuju
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Jan 2013, 19:29
Danke für den Tipp werd ich morgen ausprobieren. Gibts die Teile im Baumarkt?

Grüße


[Beitrag von Nuju am 03. Jan 2013, 19:31 bearbeitet]
georgy
Inventar
#7 erstellt: 03. Jan 2013, 19:41
Kommt auf den Baumarkt an, wahrscheinlich aber nicht einzeln, Conrad Elektronik hat passende Gabelschuhe bestimmt.

Rauschen und brummen sind nicht nur völlig unterschiedliche Geräusche, sie deuten auch auf verschiedene Fehler hin.
Ich muss mir gerade einen Bären vorstellen der sch macht.
Wuhduh
Inventar
#8 erstellt: 04. Jan 2013, 08:53
Einfach die Litze vom Erdungskabel länger abisolieren, verdrillen, einen kleinen Haken in U-Form bilden und mittem Blödkolben verzinnen. Nobuddy needs cable-shoes !

Oder per Lüsterklemmen einen Massivdraht hintendran montieren.

MfG,
Erik
Pufftrompeter
Gesperrt
#9 erstellt: 04. Jan 2013, 19:19
... mein QD-33 hatte auch anfaenglich trotz angeklemmtem Massekabel ein Brummproblem; ein Cinchkabelwechsel hat's gerichtet.

Probier mal 'ne andere Strippe aus - wenn's besser wird, kannst Du immer noch 'n niederkapazitives Phonokabel suchen, dass ggf. noch besser klingt.

Carsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler defekt?
franzel28 am 07.07.2009  –  Letzte Antwort am 15.07.2009  –  12 Beiträge
Dreher defekt im Raum Hagen
Kurt_Lennon am 25.11.2016  –  Letzte Antwort am 26.11.2016  –  5 Beiträge
Project 1.3 oder 5.1 oder einen DJ-Dreher?
markusalexander am 08.10.2011  –  Letzte Antwort am 23.10.2011  –  23 Beiträge
Pioneer pl 100 Defekt.
U-MEN am 18.03.2016  –  Letzte Antwort am 19.03.2016  –  4 Beiträge
Technics SL-1500 - Tonabnehmer oder Nadel defekt?
Charly15 am 11.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  22 Beiträge
Konfiguration des DP-300F oder Defekt?
oddenjan am 05.01.2013  –  Letzte Antwort am 20.02.2013  –  41 Beiträge
Problem mit Verstärker bzw. dreher
Bleifusssss am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  25 Beiträge
Runde Dreher.
Klangfreak am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  9 Beiträge
Preisfrage Dreher
.JC. am 27.07.2015  –  Letzte Antwort am 10.08.2015  –  47 Beiträge
ALTER DREHER
derdude27 am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 15.05.2008  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedJo4Motion
  • Gesamtzahl an Themen1.345.873
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.801