SME 3012 - Ortofon 309i

+A -A
Autor
Beitrag
Palmer
Neuling
#1 erstellt: 05. Jun 2004, 13:04
Hallo,
Hat jemand von Euch Erfahrung mit dem Tonarmklassiker Ortofon 309i ??? Ich besitze momentan einen SME 3012 in Kombination mit einem Ortofon SPU Classic A Tonabnehmer. Ich überlege mir ob der Umstieg auf einen Tonarm von Ortofon überhaupt großartig etwas bringt!? Hat jemand von Euch da schon mal Erfahrungen gesammelt? . Ich denke mir das der SPU A Tonabnehmer ja 100% kompatibel sein müsste mit einem namensgleichen Tonarm un er schließlich auch daran entwickelt wurde! Da ich den SPU A mit einem SME 3012 betreibe benötige ich zusätzlich noch einen SME Tonarmverlängerungsadapter . Mich beschleicht das Gefühl das dieses Zwischenstück nicht gerade Klangfördernd ist ... Ein schleichender Klangverlust in Form von mangelnder Spielfreuded meine ich feststellen zu können ...Erst ein polieren des 4poligen Bajonettanschlusses des SME Verlängerungsstückes (oxidiert mit der Zeit) mit einem ganz feinen Schmiergelpapier konnte alles wieder ins Lot bringen!!! würde ich mich freuen Erfahrungen von Euch zu lesen !!!!!!!!


[Beitrag von Palmer am 05. Jun 2004, 13:26 bearbeitet]
Tubesox
Neuling
#2 erstellt: 25. Nov 2004, 23:56
Moin,

meine Erfahrungen mit SME 3012 und Ortofon plus SPU haben dazu geführt, sowohl als auch zu verkaufen. Rückwärtsgewandtheit ist nicht unbedingt Verbesserung. Das kurze SPU passt übrigens nicht zum 3012. Die Verlängerung ist der größte mechanische Unsinn überhaupt. Wenn schon, dann das lange SPU. Arm- und TA- Entwicklung sind nicht stehen geblieben. Gute Elektronik (Röhren von Thöress)plus LS mit gutem Wirkungsgrad (ab 91 dB)und sehr guten Quellen (verdier, hoer-wege CD) zeigen, was in guten Scheiben steckt.
Diese Komponenten zeigen erst, was sie können, wenn das Signal stimmt und nicht mit Artefakten nivelliert wird.

Ausprobieren!
GoodMusic
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Nov 2004, 17:17
Hi..

Das Problem wird zudem sein: Woher so einen 309i nehmen? Die sind ja mitlerweile wirklich sehr gefragt und auf dem Markt so gut wie nicht mehr zu bekommen. Wenn, dann zu absolut abgehobenen Preisen...
Die Kombi 309 + SPU macht sicher schön Musik! Vor allem geht einem die Musik mit dieser Kombi wirklich nie auf die Nerven! (Kommt natürlich auch auf das SPU an und was sonst noch dahinter kommt)

Ob dir das später besser gefällt als jetzt musst du selbst rausfinden. Da gehen die Meinungen auch sehr auseinander. Die einen finden den SME besser, andere den Ortofon.

Wenn es nicht aufs Geld ankommt, wäre der Ikeda noch ein geeigneter Partner für das SPU.


@Tubesox
schön mal jemanden hier zu sehen, der die Thöress kennt
Allerdings frag ich mich dann, warum du noch eine Verdier hast?





Grüße...
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 01. Dez 2004, 21:18
Bedenke, daß Du Dich mit einem 309 vollends in die Abhängigkeit des SPU begibst, so faszinierend auch Klassiker sein mögen. Eher würde ich den 12er behalten (der nicht minder ein Klassiker ist und auch nicht mehr produziert wird), da hast Du die Optionen auf andere gute Tonabnehmer offen. Den 12er ggf. noch etwas modifiziert (Edelstahlschneidenlager), ist das ein Spitzentonarm, wo der 309 sicher etwas das Nachsehen haben wird. Suche besser nach einem passenderen SPU (Bez. habe ich jetzt nicht im Kopf...)
Bartók-Fan
Stammgast
#5 erstellt: 13. Jul 2012, 18:59
@ Tubesox:
Wenn Du nach 8 Jahren immer noch hier mitliest: Welche Arm-System-Kombi hast (/hattest) Du auf der Verdier?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
sme 3012 mit ortofon T-30
langer_12er am 25.08.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2005  –  5 Beiträge
SME 3012-R Wert ?
muellermoxx am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  8 Beiträge
SME 3012 Kröpfung
hornhifi am 04.09.2015  –  Letzte Antwort am 04.09.2015  –  5 Beiträge
SME 3012 II oder 3012-R
rkb am 19.12.2008  –  Letzte Antwort am 22.12.2008  –  9 Beiträge
Zusatzgewichte für SME 3012 II
Westrex am 31.03.2006  –  Letzte Antwort am 02.04.2006  –  4 Beiträge
Garrard 401 mit SME 3012
Minkelmaus am 02.06.2007  –  Letzte Antwort am 05.06.2007  –  3 Beiträge
SME 3012 R Montage und Schablone
toppos am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 27.06.2004  –  2 Beiträge
Thorens TD125 MKII + Shure SME 3012 + Nadel?
Micha85 am 27.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  6 Beiträge
Ortofon Vinylmaster an SME?
hifi-chris am 07.04.2003  –  Letzte Antwort am 07.04.2003  –  2 Beiträge
Ortofon an SME-Auflagegewicht?
Docker am 02.11.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  6 Beiträge

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Marantz
  • Dual
  • Denon
  • Thorens
  • Pro-Ject
  • Pioneer
  • Omnitronic
  • Lenco
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.149 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedhdgekalle32
  • Gesamtzahl an Themen1.365.582
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.009.356