Der billig und gut Klassiker Plattenspieler Thread

+A -A
Autor
Beitrag
uterallindenbaum
Stammgast
#1 erstellt: 03. Feb 2013, 17:20
Ich wusste ehrlich nicht wie ich es sonst hätte nennen können.

Ich habe letztlich meine Anlage um einen Plattenspieler aufgebaut. Und zwei meiner besten Freundinnen sind hin und weg vom klang dieser Anlage. Jetzt möchten die auch, sich einen Plattenspieler zulegen. Nur, es ist schwierig ihnen einen guten Ratschlag zu geben. Ich kenne mich eher mit neuen Produkten aus. Aber ich weiss auch das bei den Klassikern, sehr viel gutes auf den Markt gekommen ist. Leider kenne ich mich in diese guten Deals fast nicht aus.

Welche sind die guten Plattenspieler Klassiker, die man unter 400 Euros haben kann ?

Und natürlich, weil ich neugierig bin, was gab es an guten "alten" Plattenspieler im allgemeinen ?
doc_barni
Inventar
#2 erstellt: 03. Feb 2013, 19:30
Hallo,

wenn man bis 400 eur ausgeben kann , dürfte sich bei den Klassikern sicher etwas sehr schönes finden lassen, auch incl. System. Die Auswahl ist gross und entscheiden kann dann auch, was vom Design gefällt, qualitativ sind die Unterschiede imho nicht so gross....

Der Klang kommt nicht so sehr vom Dreher, mehr vom System, der ganzen Kette, ja und dann gibt es noch sowas wie Raumakustik und die Sensibilität der eigenen Ohren.....

ich persönlich liebe die DD-Player von Technics besonders, dicke Teller, Metallgehäuse, S-förmiger Tonarm, quartzstabilisiert, viele Möglichkeiten für Systeme, sehr solide und langlebig.....aber wie man so sagt:
Auch andere Mütter haben hübsche Töchter.....

freundliche Grüsse
doc_barni


[Beitrag von doc_barni am 03. Feb 2013, 19:34 bearbeitet]
Smoke_Screen
Stammgast
#3 erstellt: 04. Feb 2013, 18:24
Für billich und wirklich gut kommt diese Anfrage leider ein paar Jahre zu spät.
Es gibt nur noch recht preiswert und zufriedenstellend.
Einfach mal in der Threadhistory blättern,da finden sich genug Empfehlungen.
Leider tendieren diese Empfehlungen dann in der Folgezeit im Preis zu steigen. Für
400 Ocken dürfte aber immer noch ein zufriedenstellendes Gerät + guter neuer Tonab-
nehmer drin sein.
Guido64
Stammgast
#4 erstellt: 04. Feb 2013, 19:39
Hallo,

ich denke, dass das Thema von großem Interesse ist. Fast täglich haben wir hier einen Thread in dem um Empfehlungen für gebrauchte Plattenspieler im angegebenen Budgetbereich nachgefragt gebeten wird. Gerade für Einsteiger ist das Angebot in der Bucht unübersehbar. Erschwerend hinzu kommen noch die zum Teil absolut realitätsfernen Sofortkaufpreise die einem Einsteiger die Übersicht unmöglich macht.

Im Portfolio der Erfolgreichen Plattenspielerhersteller wie Technics, Dual, Denon, Kenwood, Thorens, Sony ..... gab es so einige Schätze, die heute absolute Empfehlungen im Gebrauchtmarkt sind aber auch einige Typen, die nach all den Jahren durch Probleme auffallen, die einem Einsteiger sofort die Freude am Hobby nehmen können.

Was ich auch wichtig finde ist Plattenspieler zu empfehlen, die vom klanglichen Potential nicht sofort die Frage aufwerfen, ob ein Billig CD Player nicht doch die viel bessere Wahl gewesen wäre und die die Lust am Schallplattenhören sofort wieder beendet.

Ich starte mal mit einer Empfehlung:

Dual 704

Halbautomat der Spitzenklasse ohne die Problemchen, die ein älterer Vollautomat ( Dual 721 ) mal haben kann. Hervorragender Direktantrieb, sehr guter Tonarm und mit den Systemen Shure V15 oder Dual M20E klanglich ganz hervorragend.

Gruß
Guido
Detektordeibel
Inventar
#5 erstellt: 05. Feb 2013, 04:14
Um zu wissen was gut ist, muss man erst definieren was schlecht sein soll.

Solang ein Plattenspieler hifi-tauglich ist, und der Tonarm einen ordentlich klingenen Tonabnehmer vernünftig halten kann wird er gut klingen.

Die meisten Plattenspieler sind unter 400€ zu bekommen, von seltenen Spitzenmodellen oder Prestigezeug wie Transrotor etc mal abgesehen.


[Beitrag von Detektordeibel am 05. Feb 2013, 04:15 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#6 erstellt: 05. Feb 2013, 09:17
Hallo,

stimmt: z.B. stürzen sich alle bei Dual auf die Paradeschiffe der 7xx-Serie. Dabei haben die 6xx-Modelle auch ihre Vorzüge.
Nimmt man einen 621 oder 604 sind die Leistungen fast die Gleichen - nur sind die Preis längst noch nicht in so abgehobene Spähren.
Die Nachfolgemodelle mit ULM-Tonarm haben das Problem, dass andere Systeme nur mit teurem Umbausatz zu montieren sind. (Wer ein anderes System braucht, mit guter Nadel sind die ULM-Systeme nicht übel).

Pauschal kann man sagen: mit was "ab Mittelklasse" aus dem Schwarzwald oder aus Nippon macht man - wenn nicht verbastelt oder hoffnungslos runtergeritten - wirklich nix falsch. Automatik ist nett, kann aber fies sein - wenn man nicht selber basteln will.

Peter
uterallindenbaum
Stammgast
#7 erstellt: 05. Feb 2013, 11:42
Danke dass Ihr mitmacht. Der obere kommentar hat die Existenzgrundlage dieses Threads perfekt synthetisiert. Es hat sich soviel gutes getan das der Kevin, der sich am Plattendreher interressiert leicht den Überblick verliert. Schon jetzt habe ich immens viel dazugelernt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mein -Traum- Plattenspieler-Klassiker
TSstereo am 04.07.2007  –  Letzte Antwort am 21.09.2007  –  78 Beiträge
Der Telefunken Plattenspieler Thread
SGibbi am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 10.11.2016  –  452 Beiträge
Der Rega Plattenspieler Thread
DeCan am 10.11.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2017  –  347 Beiträge
Der Trio Plattenspieler-Thread
elchupacabre am 31.08.2013  –  Letzte Antwort am 31.08.2013  –  5 Beiträge
Der LINN Plattenspieler Thread
sonicman am 20.06.2014  –  Letzte Antwort am 28.07.2017  –  363 Beiträge
Der Tangential Plattenspieler Thread
Goldenes_Ohr am 06.02.2016  –  Letzte Antwort am 27.04.2017  –  192 Beiträge
Sony Plattenspieler Klassiker 70-80er
thomas123 am 28.04.2006  –  Letzte Antwort am 08.05.2006  –  7 Beiträge
Plattenspieler - Neu oder Klassiker mit Upgrade?
HurdyGurdyMarc am 11.12.2014  –  Letzte Antwort am 12.12.2014  –  8 Beiträge
Plattenspieler - Neu oder Klassiker mit Upgrade
HurdyGurdyMarc am 11.12.2014  –  Letzte Antwort am 13.12.2014  –  8 Beiträge
Plattenspieler
denwebs am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 05.12.2003  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedDerInformant
  • Gesamtzahl an Themen1.386.513
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.475

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen