Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aufsetzpunkt der Nadel einstellen

+A -A
Autor
Beitrag
deepimpact
Stammgast
#1 erstellt: 26. Apr 2013, 02:46
Hallo zusammen.
Ich habe da ein kleines Problem mit meinem Yamaha P-500. Wenn ich die Automatik ein Single anfahren lasse, setzt die Nadeln ca. 1-2 mm zu weit außen auf und rutscht von der Platte ab. Leider habe ich keine Infos zu einer Einstellmöglichkeit gefunden. Bei meinem Dual gab es dafür eine Justierschraube. Kennt sich jemand mit dem Modell aus oder hat eine Serviceanleitung?
Danke schon mal im Vorraus
directdrive
Inventar
#2 erstellt: 26. Apr 2013, 05:15
Moin,

Ich habe zwar keinen Yamaha mehr zuhause, aus der Erinnerung heraus würde ich aber folgendes annehmen:
Der Aufsetzpunkt lässt sich mit einem passenden Schlitzschraubendreher an der Einstellschraube einstellen, die durch die Öffnung rechts neben dem Tonarm erreichbar ist.

Drehung im Uhrzeigersinn versetzt den Aufsetzpunkt nach innen.

p500

Grüße, Brent
deepimpact
Stammgast
#3 erstellt: 26. Apr 2013, 09:54
Genau das wars. Die Öffnung hatte ich bisher nicht bemerkt
Perfekt, Danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL-5300 Aufsetzpunkt einstellen, wo?
sundaydriver am 11.10.2015  –  Letzte Antwort am 13.10.2015  –  9 Beiträge
Dual Golden1 Aufsetzpunkt der Nadel
anaxagoras am 25.07.2016  –  Letzte Antwort am 26.07.2016  –  7 Beiträge
Sony PS-X555ES Aufsetzpunkt der Nadel
GS-Coon am 28.10.2012  –  Letzte Antwort am 30.10.2012  –  8 Beiträge
Braun P2 Plattenspieler Aufsetzpunkt
audiophonist am 30.05.2015  –  Letzte Antwort am 30.05.2015  –  2 Beiträge
Denon DP-45F Aufsetzpunkt justieren
ouyouhan am 03.11.2015  –  Letzte Antwort am 03.11.2015  –  3 Beiträge
ELAC 910 Aufsetzpunkt des Tonarms
tkdh am 05.11.2012  –  Letzte Antwort am 05.11.2012  –  2 Beiträge
Antiskating einstellen
Landcruiser am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  2 Beiträge
Nadel
devilpatrick88 am 02.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.03.2004  –  7 Beiträge
Nadel Defekt???
rb am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.10.2004  –  5 Beiträge
Nadel kaputt?
OG.Kush am 31.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.460