Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler Dynaudio Type 55b - defekt?

+A -A
Autor
Beitrag
suddenlyhifi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Mai 2013, 16:15
Hallo, Gemeinde!

Heute hatte ich mal wieder Glück - oder besser gesagt - es wird sich noch rausstellen ob ich Glück hatte.

Im Sozialkaufhaus ergatterte ich für 10 Euro einen Dynaudio Plattenspieler (Type 55b).
Das Gute: der Motor geht!
Das Schlechte:

-wie so oft hat sich der Riemen aufgelöst
-Der Lift (scheint hydraulisch zu sein) hebt zwar den Arm, aber bei Weitem nicht hoch genug.

Frage: Kennt jemand von Euch dieses Modell, das recht selten sein dürfte. Hat jemand eine Bezugsquelle für einen Riemen?
Und wer weiß was es mit dem Liftproblem auf sich hat? Kann man den Lift verstellen, oder fehlt da etwas evtl. sowas wie eine dicke Unterlagsscheibe?

Bitte um Euro Hilfe! Bin dankbar für alles Wissenswerte rund um diesen Dreher.


LG, uwe
suddenlyhifi
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 21. Mai 2013, 16:58
P.S.: wollte natürich schreiben "Eure Hilfe"

Schönen Abend!
Uwe
Schakkalakka
Neuling
#3 erstellt: 27. Apr 2014, 20:33
Also, falls der Thread noch interessant sein sollte:

Dynaudio bestreitet jemals den Plattenspieler produziert zu haben (hab dort mehrfach angerufen).
Bei dem Riemen ist es irrelevant, welcher Hersteller das ist:
Entferne vorsichtig den Teller, entferne alle alten Riemenreste und reinige die Kontaktstellen. Du solltest wie in allen anderen Threads dann mal mit einem Faden den Tellerumfang messen einige Zentimeter dazu addieren für die Umlegung um den Motor. Die Breite und Dicke kannst du ja an den zersetzten Überresten abschätzen/messen.
Such dir dann einen Hersteller, der Riemen nach Abmaßen und nicht nach Modellen liefert - meiner hat glaube ich mit Versand so um die 15-19€ gekostet - ich weiß aber nicht mehr wo ich ihn bestellt habe

Das Liftproblem habe ich nur im Automatic-Modus, wenn die Platte durch ist: Dann hebt der Plattenspieler den Arm nicht mehr an, sondern zieht ihn direkt über die Platte nach außen :/
Dafür habe ich aber auch keine Lösung parat.

Ich hoffe, dass ich dir so weit helfen konnte (falls das Problem noch besteht).

LG
Schakkalakka
akem
Inventar
#4 erstellt: 28. Apr 2014, 07:20
Im Norfall kann man schon einstellen, wie weit der Lift den Arm anhebt. Je nach Modell ist das unterschiedlich. Entweder der ganze Lift ist seitlich per Schraube fixiert und man kann den ganzen Lift nach Lösen dieser Schraube nach oben ziehen. Oder, andere Möglichkeit, man schraubt eine Schraube an der Liftbank auf und zieht nur die Liftbank einen mm hoch. Desweiteren kann es auch sein, daß auf der Liftbank eine Auflage drauf war (Gummi, Schaumstoff...), die mit der Zeit verloren gegangen ist oder sich aufgelöst hat. Hier kann man ggf. vielleicht auch ansetzen und auf die Liftbank vielleicht ein bischen Gummi aufkleben.
Bedenke die geometrischen Gesetze: eine minimale Änderung am Lift hat vorne an der Nadel schon große Auswirkungen! Eventuell auch zu große: wenn man den Lift zu hoch einstellt, senkt sich die Nadel nicht mehr bis auf die Platte ab...

Gruß
Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynaudio Type 55b. Tonabnehmer
tamarit am 24.07.2016  –  Letzte Antwort am 25.07.2016  –  4 Beiträge
Dynaudio Plattenspieler
Balou7054 am 14.08.2008  –  Letzte Antwort am 24.08.2008  –  3 Beiträge
THORENS TYPE TD 166 Mk 6 Motor defekt?
hoampf am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 11.01.2011  –  10 Beiträge
Plattenspieler für Naim-Dynaudio-Kombi
peter1070 am 11.03.2009  –  Letzte Antwort am 12.03.2009  –  14 Beiträge
Plattenspieler Defekt?
Lugosi am 11.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  5 Beiträge
Plattenspieler defekt?
franzel28 am 07.07.2009  –  Letzte Antwort am 15.07.2009  –  12 Beiträge
Plattenspieler defekt?
MikeyK am 21.09.2015  –  Letzte Antwort am 22.09.2015  –  18 Beiträge
Shure DM95, Type G
tomfritz am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  6 Beiträge
Plattenspieler defekt nach Sturz?
doc_relax am 15.06.2006  –  Letzte Antwort am 22.06.2006  –  9 Beiträge
plattenspieler kd-7010 defekt
weirdmeister am 01.11.2007  –  Letzte Antwort am 01.11.2007  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 180 )
  • Neuestes MitgliedWinstonSmith85
  • Gesamtzahl an Themen1.344.979
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.906