Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Elac 50H Problem Tonabnehmer Wechsel Ortofon 50h MK2

+A -A
Autor
Beitrag
theshadow999
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Aug 2013, 07:14
Hallo,


Da mir der Standart Tonabnehmer des Elac 50H mir nicht allzu gut gefallen hat, habe ich nun einen Ortofon 520 MK2 zugelegt.
Hatte mir zwei Distanzhülsen gebastelt um die alten Tonabnehmer Schrauben nutzen zu können.
Er klingt jetzt m. E. eine ganze Ecke besser, aber scheint auch die Platte zu fräsen.
Da mir das kratzen nicht gesund erscheint, hoffe ich dass mir jemand einen Tipp geben kann, was ich falsch gemacht habe.


Mit freundlichen Grüßen,
Nic
raphael.t
Inventar
#2 erstellt: 13. Aug 2013, 07:44
Hallo Nic!

Sitzt der Tonabnehmer mit seinem Körper beim Abtastvorgang irgendwo auf der Platte auf?
Sponst dürfte ein neuer Tonabnehmer nicht kratzen.

Grüß Raphael
akem
Inventar
#3 erstellt: 13. Aug 2013, 10:46
Wenn Du Distanzhülsen eingebaut hast weckt das in mir den Verdacht, daß die Nadel nicht senkrecht in die Rille tauscht und der Tonarm auch nicht parallel zur Platte ist. Kann das sein? Der Tonarm, wenn es denn ein normales (nicht konisches) Rohr ist, MUSS parallel zur Platte sein, wenn das System abgesenkt ist!

Gruß
Andreas
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 14. Aug 2013, 07:03
Hallo!

Hm, bist du dir sicher die gesamte Justage korrekt durchgeführt zu haben?

Das klingt für mich nach einem groben Fehler bei der der Einbaulage, dem VTA oder der Auflagekrafteinstellung.

Hier eine Anleitung nebt kostenlosem Schablonendownload mit deren Hilfe du die Justage überprüfen kannst:

http://www.vono.ch/akustik/ersteHilfe/plattenspieler/index.html

Viel Glück bei der Fehlerbehebung.

MFG Günther
theshadow999
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Aug 2013, 08:25
Danke für den Link! Werde mich in den nächsten Tagen mal in das Schablonen Thema einlesen.
Habe nun festgestellt, dass es wirklich am eingestellten Auflagedruck gelegen hat. Jetzt ist er zwar etwas leicht, aber er läuft gut.
Da ich nun neue Platten gekauft habe und diese nicht ruinieren möchte, wäre das Einstellen des Anti Skating für mich noch interessant. Habe hierzu bisher nur eine Methode mit einem glatten Plattenrohling gefunden. Gibt es noch eine andere Methode außer dieser und Kanallautstärkenvergleich?

MfG
Platte74
Stammgast
#6 erstellt: 28. Aug 2013, 10:06
Was heißt denn "etwas leicht"? Beim Miracord 50H kann man die Auflagekraft mit dem Skalenring am Tonarm doch sehr präzise einstellen. Das Ortofon 520 MkII mag eine Auflagekraft am oberen Ende des empfohlenen Bereichs, bei meinem 50H (Mk I) läuft es mit 1,75g. Also: Tonarmgewicht mit der Stellschraube so lange verschieben, bis der Tonarm (bei Antiskating 0) in Waage ist und dann 1,75 auf der Skala am Ring einstellen. Das Antiskating kann geringfügig höher eingestellt werden als die Auflagekraft, also etwa auf 2 (so gravierend wirken sich kleine Abweichungen nicht aus). Dann harmonieren Tonabnehmer und Dreher sehr gut, und kratzen darf da nichts. Weitere Justage ist beim Miracord eigentlich nicht vonnöten, den Überhang kann man ja ganz einfach mit der Schraube vorne am Tonarmkopf einstellen, wenn der Tonarm arretiert ist (so, dass die Nadel genau über der Spitze des Justierkegels hängt).

Analoge Grüße
Malle
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme mit Elac Miracord 50H
earn91 am 31.07.2011  –  Letzte Antwort am 07.08.2011  –  8 Beiträge
Elac 50H hängt bei 30cm
Bastelwut am 25.04.2010  –  Letzte Antwort am 25.04.2010  –  2 Beiträge
Systemsuche für Elac 50H
Belzebub69 am 03.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.11.2006  –  5 Beiträge
ELAC 50H II
tschabippe am 13.05.2011  –  Letzte Antwort am 21.08.2011  –  46 Beiträge
Elac 50H II Plattenspieler
Blaubeertörtchen am 05.02.2015  –  Letzte Antwort am 07.02.2015  –  11 Beiträge
Netzbrummen beim Elac Miracord 50H
Platte74 am 28.11.2008  –  Letzte Antwort am 01.12.2008  –  9 Beiträge
Elac Miracord 50H - Motorlager ölen?
Platte74 am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  3 Beiträge
Selbstbauzarge für ELAC Miracord 50H
unterberg am 09.06.2014  –  Letzte Antwort am 09.06.2014  –  4 Beiträge
ELAC 50H 770H Endabschaltung zu früh
xelarius am 07.11.2012  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  4 Beiträge
Elac Miracord 50H Tipps ; Plattenspieler Neuling
theshadow999 am 08.03.2013  –  Letzte Antwort am 30.07.2013  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedDuka7672
  • Gesamtzahl an Themen1.344.788
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.654.821