Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual CS2115 - merkwürdiges Kabel

+A -A
Autor
Beitrag
Kristjan
Neuling
#1 erstellt: 26. Aug 2013, 08:43
Hallo Plattenspieler Freunde,

vor kurzem ist ein Dual CS 2115 Plattenspieler in meinen Besitz gegommen.
Mit dem leichtbau Plastikspieler ist eigl. soweit alles in Ordnung, nur bin ich glaube ich mit meinen 19 Jahren einfach zu jung um gewisse Dinge zu verstehen. Mein größtes Rätsel:
Neben den Cinch kabel, führt ein weiteres Kabel (mehr ein Draht mit Isolierung) aus dem
Plattenspieler hinaus.

Meine Frage an euch, wozu dient dieses Kabel? Wohin muss ich es verkabeln, wenn das überhaupt
notwendig ist.

Dazu noch, ich bin ein absoluter Neuling auf dem Gebiet der Plattenspieler,
Würde mich daher über einfache Antwort freuen...

Kristjan
elchupacabre
Inventar
#2 erstellt: 26. Aug 2013, 08:44
Die Suchfunktion hätte dir gezeigt, dass es sich um das Massekabel handelt und an den Ground Anschluss deines Vollverstärkers, AVRs, oder deines Phono Pres muss.

MFG Elchu
Kristjan
Neuling
#3 erstellt: 26. Aug 2013, 09:16
Vielen Dank für die Antwort!
elchupacabre
Inventar
#4 erstellt: 26. Aug 2013, 09:20
Bitte gern!
8erberg
Inventar
#5 erstellt: 26. Aug 2013, 09:51
Hallo,

wenn der Verstärker keinen Phono-Eingang hat brauchst Du einen Entzerrer-Vorverstärker.

Stell den Dreher gescheit ein, wenn keine Anleitung vorliegt nehm die

http://grundig.pytalhost.com/PS8000/

hat technisch sehr viel Ähnlichkeit, Einstellen des Tonarms geht exakt genauso. Und sich Zeit dabei nehmen, nicht "ach, passt schon!"


Peter
Kristjan
Neuling
#6 erstellt: 26. Aug 2013, 11:55
Danke für den Tipp.

Reicht als Vorverstärker auch ein normales Mischpult (behringer xenyx x1204 usb)?
Das habe ich hier nämlich noch, dann müsste ich mir
das nicht extra zulegen.

Und wohl viel entscheidener, ich habe festgestellt das die Nadel hin ist, bzw. es ist gar keine mehr vorhanden...
scheint wohl mal abgebrochen zu sein.

Lohnt sich das überhaupt für so einen Plastikspieler eine neue ca. 30 Euro teure Nadel (Dual DN245) zu kaufen? Das der Plattenspieler sonst funktionsfähig ist, weiß ich sicher.

Vielen Dank für eure Hilfe!
8erberg
Inventar
#7 erstellt: 26. Aug 2013, 12:15
Hallo,

Dein Behringer-Mischpult hat zwar RCA-Cinch-Eingänge, aber nicht auf Phono-Pegel umstellbar, also empfehle ich aus dem gleichen Hause

http://www.thomann.de/de/behringer_pp400.htm

Gönn dem Dreher ruhig eine neue Nadel. So schlecht ist er nicht.

http://www.zum-shop....t-13488_p4514_x2.htm

"Ähnlich" wird er (auch wenn er optisch anders aussieht) noch immer als Dual 435-1 gebaut.

Peter
Kristjan
Neuling
#8 erstellt: 27. Aug 2013, 12:56
Danke !

Dann werde ich mal hoffen, bald damit Musik zuhören !
trägheitsdämpfer
Neuling
#9 erstellt: 25. Feb 2014, 13:26

Kristjan (Beitrag #8) schrieb:

Dann werde ich mal hoffen, bald damit Musik zuhören !

Hi.
Und, Problem gelöst bzw. hörst schon?

Ich frage deshalb, weil ich auch diesen Plattenspieler besitze (damals neu) und gerade meine aktuelle Anlage zusammengestellt bzw. im Netz nach Berichten durchgesucht habe .

lg petra
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler merkwürdiges Problem
SoundSalieri am 26.10.2012  –  Letzte Antwort am 28.10.2012  –  11 Beiträge
Kapazität original DUAL 721 Kabel?
Mario_BS am 14.12.2015  –  Letzte Antwort am 14.12.2015  –  3 Beiträge
Kabel für Schneider/Dual Plattenspieler
KeithTheCat am 11.05.2016  –  Letzte Antwort am 12.05.2016  –  5 Beiträge
Merkwürdiges Headshell
Mario_66 am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  7 Beiträge
dual 1229
mikhita am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  12 Beiträge
Dual Problem!
Stiegl-Killer am 29.01.2004  –  Letzte Antwort am 30.01.2004  –  15 Beiträge
DUAL CS5000
GACSbg am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 16.01.2004  –  3 Beiträge
Dual 502
falco60V am 22.10.2007  –  Letzte Antwort am 25.10.2007  –  3 Beiträge
Dual 1229
Sparky_77 am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  16 Beiträge
Dual 704 Chinch Kabel zu kurz
dektra1 am 01.12.2013  –  Letzte Antwort am 02.12.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 178 )
  • Neuestes Mitgliedchris855
  • Gesamtzahl an Themen1.344.975
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.840