Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sony PS P7X Tonarmlift

+A -A
Autor
Beitrag
evilknievel
Inventar
#1 erstellt: 19. Nov 2013, 00:23
Hallo,

bei mir ist heute ein PS P7X eingetrudelt.
Der Tonarmlift funktioniert nicht. Es gibt keine Reaktion auf das Drücken der Lifttaste.
Dadurch bedingt wahrscheinlich auch die Nullreaktion beim drücken der reject Taste. Die dient wohl der Rückführung des Tonarms oder?
Was kann man tun?

ansonsten:
Start/Stop funktioniert
Drehzahlwahl funktioniert
Teller dreht schnell hoch
Haube/Scharniere top
Wega Headshell, Ton nur auf einem Kanal

Leider hab ich keine Bedinungs oder Serviceanleitung gefunden.

Gruß Evil
directdrive
Inventar
#2 erstellt: 19. Nov 2013, 07:44
Moin,

Tonarmlift und Armrückführung werden beim PS-P7X durch einen Motor bewegt. Vielleicht ist der Motor fest, vielleicht fehlt nur ein Riemen. Einfach 'mal reinsehen, wenn Du Dir zutraust, Dich mit der Technik auseinanderzusetzen.

Grüße, Brent
evilknievel
Inventar
#3 erstellt: 19. Nov 2013, 09:31
Ich habe schon reingesehen.
Was mechanisches, wie ein fester Motor durch Verharzung traue ich mir zu. Wenn ich das richtig sehe, gibt es keine Riemen sondern nur Zahnräder.

Sony Ps P7XSony Ps P7X

Gruß Evil


[Beitrag von evilknievel am 19. Nov 2013, 09:35 bearbeitet]
evilknievel
Inventar
#4 erstellt: 19. Nov 2013, 13:58
Der Motor für den Tonarm dreht. Das Plastikzahnrad würde auch drehen, kann es aber nicht, da das metallische in dem es verzahnt ist, sich nicht von Hand auch nur einen Millimeter bewegen läßt.

Was nun?

Gruß Evil
detegg
Administrator
#5 erstellt: 19. Nov 2013, 15:03
Hi Evil,

bloß nicht das Plastkzahnrad schrotten! Ersatz ist schwer bis gar nicht zu bekommen.
Ist denn der Tonarm per Hand beweglich? Und der Lift?

Ich habe den PS jetzt seit 10 Jahren, aktuell mit einem AT-20sla betrieben. Bei den Betriebsgeräuschen der leiseste PS, der mir je untergekommen ist.

;-) Detlef
evilknievel
Inventar
#6 erstellt: 19. Nov 2013, 17:09
Der Tonarm ist frei beweglich, Dahingehend ist alles top. Ausbalancieren usw ein Kinderspiel.
Der Tonarm bewegt ja diese Blechplatte mit der Vertikalschraube (Bild1) Das große Zahnrad darunter bewegt sich nicht und läßt sich auch von Hand nicht bewegen.
Wenn ich die Hebevorrichtung hochziehe, sackt sie automatisch wieder ab. Das Plastikzahnrad scheint soweit noch in Ordnung. Oben greift es in den Motor und unten in das große metallene Etwas. Den Sprengring vom Plastikzahnrad hatte ich schon ab. Dann kann man das Zahnrad manuell hoch und runter scheiben. Leichtgängigkeit ist dort gegeben.

Noch bin ich guter Dinge, da es ein mechanischer Schaden zu sein scheint. Bei Lötarbeiten müßte ich passen.

Gruß Evil
evilknievel
Inventar
#7 erstellt: 19. Nov 2013, 20:52
Manchmal macht es Sinn, seine Überlegungen in so einem Thread kundzutun, weil man sich dann noch mehr mit der Problematik auseinandersetzt.
Nachdem ich die Serviceanleitung im Netz gefunden hatte und mir den Aufbau angeschaut habe, war mir irgendwie klar, daß sich das große Zahnrad festgesetzt hatte. Ordentlich mit dem Hammer draufgekloppt und zack, es funktioniert wieder.

Die ganze Mechanik macht ziemlichen Krach, aber mit ein wenig neuer Schmierung wird sich das wohl auch geben.

Einen Tip hätte ich noch gerne. Womit schmiere ich die Zahnräder am besten? Geht Vaseline?
Der Kram der da noch rumhängt ist ziemlich verharzt.

Ich bin sowas von happy.

Gruß Evil
detegg
Administrator
#8 erstellt: 19. Nov 2013, 21:41

evilknievel (Beitrag #7) schrieb:
Ordentlich mit dem Hammer draufgekloppt und zack, es funktioniert wieder.

... manchmal

Was man jetzt optimal zum Schmieren nimmt, werden andere besser wissen. Das Service-Manual hätte ich auch gerne

;-) Detlef
evilknievel
Inventar
#9 erstellt: 19. Nov 2013, 23:57
und da isses schon:

http://freeservicema...ewmanual/Sony/PSP7X/

Gruß Evil
detegg
Administrator
#10 erstellt: 20. Nov 2013, 00:37

evilknievel (Beitrag #7) schrieb:
Die ganze Mechanik macht ziemlichen Krach, aber mit ein wenig neuer Schmierung wird sich das wohl auch geben.

... definitiv - das Teil sollte nur so schnurren. Mehr hört man wirklich nicht.

... den Tipp mit dem "hammer" finde ich im SM gerade nicht

Danke!

;-) Detlef


[Beitrag von detegg am 20. Nov 2013, 00:41 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler SONY PS P7x
noAhnung am 30.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  11 Beiträge
Neues MM-System für Sony PS-P7X
SnugOmatic am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  5 Beiträge
Sony PS-X50 +++ Info gesucht & Tonarmlift kaputt
dezibelmann am 07.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  20 Beiträge
Hitachi PS-38 - Tonarmlift bleibt nicht oben
bluegrass am 10.07.2013  –  Letzte Antwort am 05.09.2013  –  11 Beiträge
Sony PS 8750 -- Drehzahlprobleme -- ????
simply am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 06.04.2004  –  2 Beiträge
Plattenspieler Sony PS-8750
Andy_Randy am 12.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.08.2004  –  3 Beiträge
Sony PS-LX350H eiert!
chris_Kidnapper am 09.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  3 Beiträge
Sony PS-LX 4
hannes_kröger am 12.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  3 Beiträge
Sony PS-X555ES Qualität?
Freak-Duesseldorf am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2005  –  6 Beiträge
Sony PS-LX250H Bedienungsanleitung
machtnix38 am 21.08.2005  –  Letzte Antwort am 22.08.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 69 )
  • Neuestes Mitgliedstefan652016
  • Gesamtzahl an Themen1.345.873
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.780