Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


dumme Fragen zum Überhang (Technics)

+A -A
Autor
Beitrag
Reality2000
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Mrz 2014, 16:13
Moin moin!

Ich habe mal eine selten blöde Frage, die mich dennoch beschäftigt, rein aus Interesse.

Ich habe nun meinen neuen TA auf neuer Headshell montiert und peinlichst genau auf die Technics-üblichen 52mm Überhang eingestellt.

Was würde/könnte passieren, wenn ich z.B. nur 50mm oder sogar 55mm einstelle?

Schade ich der Nadel, verzerrt der Klang, ist das innerhalb der Toleranz?

Würde mich über einen lebendigen Meinungsaustausch freuen.

LG
doc_barni
Inventar
#2 erstellt: 07. Mrz 2014, 16:25
Hallo Reality2000,

eine saubere Justierung ist durch nicht zu ersetzen, als vielleicht durch eine noch saubere Justierung.#
Was den Rest Deiner Frage betrifft: Probieren

Die Auswirkung auf den Tonträger:

Der Schlosser sagt mit Recht: Nach fest kommt ab.............aber wer will das schon...

...übrigens sagte mal Jemand sehr schön:

Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten..... Das finde ich super....

also ruhig Fragen....

freundliche Grüsse

Wolfgang aus Westfalen



[Beitrag von doc_barni am 07. Mrz 2014, 16:45 bearbeitet]
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 07. Mrz 2014, 17:21
Hallo!

Das ist ganz simpel, du erhöhst dadurch den Anteil an Abtastverzerrungen, von möglichen unter einem Prozent auf einen ungleich höheren Wert von wohlmöglich 2-3%

Manchen mag das sogar gefallen.

MFG Günther
Albus
Inventar
#4 erstellt: 07. Mrz 2014, 17:56
Tag,

du fragst nach 55 mm?. - Nun, wenn du den Schablonenabstand (Gummi bis Nadelspitze unter Auflagekraft) von 52,0 mm auf 55,5 mm verändertest - und sodann auch den mit dem Überhang in der Tonarmgeometrie verbundenen Kröpfungswinkel von 22° auf 24° verändertest (Tonabnehmer um knapp 1 mm nach innen einwinkeln), dann hättest du eine nur gerade noch taugliche Geometrie verändert zu einer gut tauglichen Kombination von Überhang und Kröpfung.
Das Original ist/war eine Geometrie, die noch für die Zeit der 7 Zoll-Single gemacht war: Die Nulldurchgänge bei 53,6 und 111,2 mm, der Abspielbereich der Single reichte im Innersten bis an 53,975 mm heran. Für die mehr oder weniger Single-lose Epoche der LP, innerster Abspielbereich ist standardmäßig bei 57,5 mm ergibt sich dann mit der Originaleinstellung kein innerer Nullpunkt mehr - aber ein Maximum an potentiellen Verzerrungen aus dem Fehler des horizontalen Spurwinkels, sowohl innen wie außen. Markant besser ist dann bei dem (befragten) Überhang von 17,5 mm (gegenüber 14 mm) - dass kommt bei 55,5 mm statt 52 mm heraus - die Einstellung mit den Nullpunkten bei 63,1 mm innen und 119,2 mm außen.

Verwirrt es dich mit dieser Antwort auf deine Frage - so lasse es wie es eben so jetzt ist. - Und der Tonarm steht mit der SH-4 und dem 18 mm hohen Tonabnehmer parallel zur Plattenoberfläche - oder fällt nach vorn hin deutlich ab?

Freundlich
Albus


[Beitrag von Albus am 07. Mrz 2014, 18:18 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Überhang
Funkster_2 am 31.03.2005  –  Letzte Antwort am 02.04.2005  –  6 Beiträge
Überhang beim SL-3210 !
stoppok am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  9 Beiträge
Technics SL-2000 - Überhang
stereotom am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  4 Beiträge
Fragen zum Technics SL1310 MK2
sheep0607 am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2014  –  56 Beiträge
Fragen zum Technics SL 1900
industriegigant am 24.09.2013  –  Letzte Antwort am 30.09.2013  –  5 Beiträge
Überhang 1229
HerEVoice am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 25.04.2008  –  2 Beiträge
Einige Fragen zum Technics SL-1600 MK2
lunatic303 am 05.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  7 Beiträge
Technics Plattenspieler SL.B303 Einsteiger Fragen
Chabouk am 28.12.2013  –  Letzte Antwort am 18.01.2014  –  24 Beiträge
Technics SL-3310 zum Einstieg?
blackblade85 am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  3 Beiträge
Fragen rund um den Technics 1210 MK2
Ralpöhö am 21.10.2009  –  Letzte Antwort am 23.10.2009  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.794
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.150