Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DUAL 1019 Plattenteller

+A -A
Autor
Beitrag
ralfisto
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Mai 2014, 06:14
Hallo,

ich habe gerade einen 1019 bekommen. Er war ordnungsgemäss, ja vorbildlich, verpackt. Der Plattenteller natürlich separat.

Jetzt lässt sich der Teller aber nicht mehr auf seine Achse schieben. Nach ca. 1 cm ist Schluss. Ich hab's schon mit leichtem Hin- und Herdrehen versucht, hab neues Haftöl an Achse und der entsprechenden Buchse vom Teller aufgetragen. Hat leider alles nicht geholfen. Das Problem kenn ich von keinem meiner DUAL's. So wenig Spiel ?

Hatte vllt. das Problem noch jemand hier ?

Danke Euch

Gruß

Ralf
fordgranada23
Stammgast
#2 erstellt: 19. Mai 2014, 08:58
geht das Zahnrad vom Teller am Zahnrad von der Steuerung vorbei? wenn nicht dann musst du das "Kurvenrad" von Hand so weit weiter drehen dass es wieder in der Anfangsposition steht.... aber bitte gegen den Uhrzeiger Sinn....
LG J


[Beitrag von fordgranada23 am 19. Mai 2014, 09:00 bearbeitet]
ralfisto
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Mai 2014, 10:33
Vielen Dank,

aber ich wäre ja froh, wenn sich die Zahnräder nur ansatzweise nahe kämen. Aber wie gesagt, es ist beim Auflegen auf die Achse schon nach 1 cm Hängen im Schacht.

Gruß

Ralf
boozeman1001
Inventar
#4 erstellt: 19. Mai 2014, 11:48
Ist da evtl. noch (bzw. wieder) der Sicherungsring auf der Hohlachse?

Ansonsten: der Teller muss sehr exakt senkrecht aufgesetzt werden, da es sonst gerne verkantet und dann rührt sich nix mehr.


[Beitrag von boozeman1001 am 19. Mai 2014, 11:48 bearbeitet]
fordgranada23
Stammgast
#5 erstellt: 19. Mai 2014, 13:59
stimmt... der wär auch noch ein tipp, den vergess ich gern weil er das erste ist was ich abbaue und im gehäuse mit tesa fixier damit er nicht verloren geht, und ich ihn nicht immer rausfitzeln muss wenn ich den teller mal abhebe....
lg j
ralfisto
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Mai 2014, 15:23
Danke euch,

aber der säße ja ganz oben und der Teller ging nicht mal nen cm drauf.

Gruß

Ralf
zastafari
Stammgast
#7 erstellt: 19. Mai 2014, 17:19
Sitzt er mechanisch fest oder gibt er auf Druck etwas nach?
fordgranada23
Stammgast
#8 erstellt: 19. Mai 2014, 20:00
ich glaub es wird zeit für fotos,
nächster tipp, hängt er am reibrad?
lg j
ralfisto
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Mai 2014, 09:50
Hallo und Danke euch allen,

so, mit mehr Druck auf Hände und Daumen und ner Portion mehr Zielwasser ist er jetzt drauf. So hab ich das bisher noch nie erlebt. Lange nachlaufen tut der schwere Rundling aber nicht.

Da muss ich wohl noch mal gründlicher sauber machen und neues Schmiermittel auftragen.

Viele Grüsse

Ralf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual 1019 - Teller abnehmen?
torbi am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 16.06.2005  –  24 Beiträge
Dual 1019 - Tonarm schwenkt nicht ganz auf den Teller
JHetfield am 16.08.2006  –  Letzte Antwort am 01.10.2006  –  9 Beiträge
Dual 1019 brummt
aberlouer am 11.05.2010  –  Letzte Antwort am 15.05.2010  –  4 Beiträge
Dual 1019
novocaine am 04.03.2011  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  5 Beiträge
Dual 1019
riki05 am 27.07.2009  –  Letzte Antwort am 27.07.2009  –  7 Beiträge
Dual 1019
NoDo am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 02.05.2004  –  8 Beiträge
Dual 1019
willykl am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  3 Beiträge
Dual 1019 Antriebsprobleme
Mallias am 30.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.05.2005  –  8 Beiträge
Dual 1019
honeycut69 am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  5 Beiträge
Dual 1019
nh900 am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedVolkswagen1978
  • Gesamtzahl an Themen1.345.923
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.892