Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual 1019 - Tonarm schwenkt nicht ganz auf den Teller

+A -A
Autor
Beitrag
JHetfield
Neuling
#1 erstellt: 16. Aug 2006, 21:29
Hallo Forum,

ich war gerade bei meiner Großmutter, die Probleme mit Ihrem Dual 1019 hat (ich habe leider keine Ahnung von Plattenspielern). Der Tonarm schwenkt im automatischen Betrieb nicht ganz auf den Plattenteller, sondern bleibt kurz vor dem Teller liegen und senkt sich ab. Mit der Feinstellschraube kann man dies leider nicht korrigieren. Im manuellen Betrieb kann man den Arm ganz normal auf dem Teller ablegen.

Liegt das Problem einzig und allein an dem kaputten "Pimpel", wie im Dual-Reparatur-Thread beschrieben?

Besten Dank dür die Hilfe
Hot Rod
GandRalf
Inventar
#2 erstellt: 17. Aug 2006, 09:14
Moin auch,


JHetfield schrieb:
Hallo Forum,

ich war gerade bei meiner Großmutter, die Probleme mit Ihrem Dual 1019 hat (ich habe leider keine Ahnung von Plattenspielern). Der Tonarm schwenkt im automatischen Betrieb nicht ganz auf den Plattenteller, sondern bleibt kurz vor dem Teller liegen und senkt sich ab. Mit der Feinstellschraube kann man dies leider nicht korrigieren. Im manuellen Betrieb kann man den Arm ganz normal auf dem Teller ablegen.

Liegt das Problem einzig und allein an dem kaputten "Pimpel", wie im Dual-Reparatur-Thread beschrieben?

Besten Dank dür die Hilfe
Hot Rod


Zu 99,9% ja!!

chilman
Inventar
#3 erstellt: 17. Aug 2006, 09:20
für mich hört es sich eher so an, als ob der auflagepunkt verstellt ist, wenn ich das richtig sehe, bewegt sich der arm ja in der waagerechten in richtung platte, senkt dann aber zu früh ab?? soweit ich weiss bewegt sich der arm überhaupt nicht mehr in der waagerechten, wenn der pimpel kaputt ist..
hier ist mal ein gutes dual forum:www.dual-board.de
abr vielleicht kannst du das problem auch mit der anleitung oder dem service manual lösen:
anleitung
service
irgendwo müsste da die einstellung vom auflagepunkt beschreiben sein, ich habs jetzt leider auf die schnell ncih gefunden...wenn nicht ist da auch beschreiben, wie man das chassis aus der zarge hebt,da kannst du ja vorsichtshalber nach dem pimpel schauen, der müsste auch im service manual beschreiben sein, falls er zerbröselt, kannst du ein stücl lautsprecherkabel isolierung drüberschieben (das hab ich leider,oder besser gottseidank noch nie gemacht, ist aber das was ich gehört habe)


[Beitrag von chilman am 17. Aug 2006, 09:21 bearbeitet]
JHetfield
Neuling
#4 erstellt: 17. Aug 2006, 10:59
Schonmal Danke für die Tipps!

Ja, der Arm bewegt ich in der Waagerechten Richtung Platte, stößt dann aber kurz vor dem Plattenteller auf einen Widerstand und senkt sich dann ab. Mit der Schraube für den Auflagepunkt bekomme ich die Position nicht soweit verstellt, wie ich müsste (es fehlen ca. 1-2cm).
andi_tool
Stammgast
#5 erstellt: 17. Aug 2006, 20:24

GandRalf schrieb:
Moin auch,


JHetfield schrieb:
Hallo Forum,

ich war gerade bei meiner Großmutter, die Probleme mit Ihrem Dual 1019 hat (ich habe leider keine Ahnung von Plattenspielern). Der Tonarm schwenkt im automatischen Betrieb nicht ganz auf den Plattenteller, sondern bleibt kurz vor dem Teller liegen und senkt sich ab. Mit der Feinstellschraube kann man dies leider nicht korrigieren. Im manuellen Betrieb kann man den Arm ganz normal auf dem Teller ablegen.

Liegt das Problem einzig und allein an dem kaputten "Pimpel", wie im Dual-Reparatur-Thread beschrieben?

Besten Dank dür die Hilfe
Hot Rod


Zu 99,9% ja!!

Hallo GandRalf,

meintest Du nicht, zu 99,99 %? :-)



:prost


@HotRod,

ich hatte hier einen 1226, der sich ähnlich verhalten hat. Steuerpimpel repariert und alles war gut.

GandRalf wird recht haben...

Gruß

Andreas
Dennis_R.
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Aug 2006, 09:42
Der 1019 hat den Steuerpimpel in der Art nicht. - Am Lift befindet sich eine Art Plastikkappe die vom Steuerhebel aus Metall bewegt wird - evtl. ist hier zuviel Schlupf , so das der Tonarm nicht ganz bewegt wird -> reinigen und ggf. die Plastikkappe etwas anrauhen...

Das Gerät muß vorher aus dem Gehäuse genommen werden...
JHetfield
Neuling
#7 erstellt: 16. Sep 2006, 05:16
Danke für die Antworten. Ich werde mich heuet mal dransetzen und die verschiedenen Lösungsvorschläge ausprobieren.
yawara
Stammgast
#8 erstellt: 29. Sep 2006, 08:32
Wie Dennis geschrieben hat, es gibt beim 1019 keinen Gummisteuerpimpel. Ich habe bei meinem 1019 den Steuerarm im Bereich der Kontakpläche zur Plastikkappe sndgestrahlt....seitdem läuft alles Bestens!!
Gruß J
Lupo914
Stammgast
#9 erstellt: 01. Okt 2006, 18:46
Hallo Hot Rod,

ähhm, hüstel...

Senkt sich der Arm vor dem Plattenteller oder vor der Einlaufrille der aufliegenden Platte ab?
Ich meine nur, weil der Plattenteller beim 1019er kleiner ist als eine LP

Pimpelnde Grüße

Wolf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual 1019 - Teller abnehmen?
torbi am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 16.06.2005  –  24 Beiträge
Tonarm schwenkt nach außen?
Kiezkind am 12.05.2014  –  Letzte Antwort am 13.05.2014  –  8 Beiträge
DUAL 1019 Plattenteller
ralfisto am 19.05.2014  –  Letzte Antwort am 20.05.2014  –  9 Beiträge
Dual 1019 anschliessen
flubu am 11.12.2010  –  Letzte Antwort am 21.12.2010  –  7 Beiträge
Dual 1019 Stromanschluss
howardmanson am 12.04.2012  –  Letzte Antwort am 12.04.2012  –  5 Beiträge
Dual 1019
willykl am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  3 Beiträge
Dual 1019
nh900 am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  7 Beiträge
Dual 1019
honeycut69 am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  5 Beiträge
Dual 1019
riki05 am 27.07.2009  –  Letzte Antwort am 27.07.2009  –  7 Beiträge
Bedienungsanleitungen DUAL 1219 und 1019
Al_Zappone am 27.04.2006  –  Letzte Antwort am 27.04.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedBayaro
  • Gesamtzahl an Themen1.345.362
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.906