Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Eingangsempfindlichkeit zu hoch

+A -A
Autor
Beitrag
MCRastaman
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Okt 2014, 19:03
Ich möchte mir gerne den Yamaha A-S201 Verstärker Kaufen.
Der hat allerdings für den Phono Anschluss 10mV als Eingangsempfindlichkeit angegeben.
Mein Plattenspieler bietet aber nur ~2,5mV.
Was ist der Nachteil?
Wird es einfach nur leiser oder verschlechtert sich auch der Klang?
akem
Inventar
#2 erstellt: 06. Okt 2014, 20:08
Unter Empfindlichkeit versteht man gemeinhin den Spannungspegel, der nötig ist, daß die Verstärkerstufe Vollaussteuerung erreicht. Das bedeutet maximal mögliche Spannung am Ausgang des Verstärkers. Fütterst Du mehr Spannung rein, übersteuerst Du den Verstärker und es verzerrt.
Die 2,5mV Deines Tonabnehmers gelten auch nur für eine bestimmte Abtastsituation. Die Spannung ändert sich bei anderen Bedingungen (Frequenz, Schnelle) und ist keineswegs auf 2,5mV begrenzt, das kann auch mal das Doppelte sein, je nach Platte und Drehzahl.

Gruß
Andreas
MCRastaman
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Okt 2014, 20:27
Standart ist aber 2,5mV auch bei richtig teueren Verstärkern.
Auch der Aux Anschluss benötigt 500mV und ich denke nicht das ein Gerät von mir das liefern kann.
Wuhduh
Inventar
#4 erstellt: 06. Okt 2014, 20:35
Kollesche Albus hatte hier schon scharf geschossen !


[Beitrag von Wuhduh am 06. Okt 2014, 20:35 bearbeitet]
akem
Inventar
#5 erstellt: 06. Okt 2014, 20:38
Jeder CD-Player bringt 2V. Soviel zu den 500mV
Und daß 2,5mV bei der Empfindlichkeit Standard sein soll, glaub ich eher nicht. Ich hab da zwar noch nie drauf geachtet, weil das in der Praxis keine Rolle spielt, aber ich glaube es trotzdem nicht.
Dennoch: Du wirst damit keine Probleme haben.

Gruß
Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler,Phono Vorverstärker,Verstärker
#duck360# am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  6 Beiträge
Eingangsempfindlichkeit Phono Pre Amp.
LWTUA am 29.05.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  11 Beiträge
Wofür der USB Anschluss an meinem Plattenspieler ?
cob1o6 am 13.08.2015  –  Letzte Antwort am 13.08.2015  –  4 Beiträge
Phono Einganskapazität Yamaha Verstärker
mathi am 01.05.2011  –  Letzte Antwort am 05.05.2011  –  10 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler + Phono
Berg92 am 28.04.2016  –  Letzte Antwort am 28.04.2016  –  4 Beiträge
Phono-Verstärker richtig anschließen
PeterGe am 13.09.2014  –  Letzte Antwort am 13.09.2014  –  3 Beiträge
Plattenspieler zu leise (obwohl Phono-Eingang)
wursti am 24.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2004  –  13 Beiträge
DIN anschlüsse bei jvc verstärker baureihe a-x1 bis a-x9 für plattenspieler?
Marvin93 am 01.08.2009  –  Letzte Antwort am 02.08.2009  –  19 Beiträge
Plattenspieler gesucht für Yamaha A-S501
irondack1 am 23.08.2016  –  Letzte Antwort am 01.09.2016  –  16 Beiträge
plattenspieler/Verstärker/Boxen für Phono Möbel
Grooby am 30.06.2015  –  Letzte Antwort am 03.07.2015  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPhönix12
  • Gesamtzahl an Themen1.345.936
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.994