Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonabnehmer Dual 1009

+A -A
Autor
Beitrag
Sevennotes
Stammgast
#1 erstellt: 20. Okt 2014, 12:23
Hallo,

Die Frage zu dem richtigen Tobabnehmer hatte ich bereits ein paar Jahre zuvor, jedoch scheint mein m44 ziemlich zu zischen. Ich meine der Hochtonbereich ist zu spitz. welche Alternative habe ich, welche Replika Nadel wird sich gut machen? Spiele mit dem Gedanken in ein Denon DL 103 zu investieren, jedoch sollte es auch gut auf anderen Drehern einzusetzen sein. was meint ihr?
grendia
Stammgast
#2 erstellt: 25. Okt 2014, 05:37
Hallo,

Ich habe an meinem 1009 das Sumiko Oyster. Gefällt mir recht gut. Bei meinen M44 habe ich mir DJ Nadeln von Thomann besorgt. Die 44-7 ist meine erste Wahl.
Sevennotes
Stammgast
#3 erstellt: 26. Okt 2014, 18:57
Ja gut danke für den Tipp. Vor Jahren ist mir mal hier mitgeteilt worden, dass man gerade die DJ Nadeln meiden sollte. Wegen der Auflagekraft des Modells und lieber die 1,5 Gramm Nadeln nehmen soll. Deinen anderen Tipp werde ich mir mal anschauen. Danke sehr!
boozeman1001
Inventar
#4 erstellt: 26. Okt 2014, 20:05
Das Sumiko Oyster ist totaler Mist, unterste Einstiegsklasse.
Ich würde die "G" Nadel vom aktuellen M44g empfehlen. Die passt einwandfrei ins alte M44 und ist klanglich fast identisch zur alten MG-Nadel.
Damit "geht" der 1009 schon richtig gut!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual 1009
Sevennotes am 29.07.2011  –  Letzte Antwort am 12.08.2011  –  17 Beiträge
Denon dl 103 r
Vinyl-2000 am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  18 Beiträge
Zischen trotz gut justiertem Tonabnehmer? Hilfe!
madhatter am 04.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  11 Beiträge
DENON DL-103 Varianten erhältlich?
hoersen am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  3 Beiträge
Denon DL 103 an Dual 704/721?
Infinum am 13.01.2007  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  2 Beiträge
Frage zu DENON DL 103R
bootboi77 am 24.02.2015  –  Letzte Antwort am 04.03.2015  –  11 Beiträge
Welchen Übertrager für Denon DL-103 / DL-103R
Belzebub69 am 21.04.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  31 Beiträge
Denon DP 37f - Tonabnehmer Denon DL 110
MrMurphy am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 19.11.2010  –  6 Beiträge
Frage zu Tonabnehmer
tsaG1337 am 12.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  16 Beiträge
Welche Nadel habe ich hier?
vatana am 27.12.2014  –  Letzte Antwort am 31.12.2014  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.134