Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stahldraht/Feder im Plattenteller

+A -A
Autor
Beitrag
wreiff1
Neuling
#1 erstellt: 02. Nov 2014, 12:46
Hallo Forum,

ein Freund von mir hat einen Revox B291 Dreher erstanden und gestern haben wir ihn überprüft.

Nachdem Auflagegewicht, Absenkhöhe und Ausrichtung des Elac – Systems überprüft waren haben wir den Plattenteller drehen lassen und dabei ein Schleifgeräusch / Kratzen vernommen.

Anfängliche Befürchtungen daß der Motor einen Defekt hat erwiesen sich jedoch bald als gegenstandslos, da wir nach Abheben des kleinen Tellers am Motor einen Stahldraht fanden.

Dieser Draht lag auf der Platine des Motors und beim Drehen kam er in Kontakt mit dem kleinen Teller und verursachte das Geräusch.

Nach der Entnahme des/der Drahtes/Feder wurde noch die Spannung am Trafo auf 240 Volt eingestellt und der “Knallfrosch” in der Netzzuleitung entfernt.

Danach funktionierte der Dreher einwandfrei und auch der Klang des immerhin 24 Jahre alten Systems war gut.

Offensichtlich hat aber der Fund der “Feder” meinen Freund nicht ruhen lassen und er suchte nach einer Erklärung woher diese Feder stammt.

Heute morgen hat er mir ein Bild von der Unterseite des Plattentellers mit von ihm eingebauter Feder gesendet und berichtet, das die beiden äußeren der 3 sichtbaren Pins eine passende Nut für die Feder aufweisen.

Falls die Feder so eingebaut werden muß wie mein Freund dies, wie im Bild gezeigt, getan hat, erschließt sich mir nicht der Sinn des Ganzen.

Da ich einen B790 besitze und keinen B291 kann ich dies nicht verifizieren.

Hat jemand vielleicht eine Ahnung was dieses Teil bewirkt oder wo es herkommen könnte ?

Plattenteller mit Feder

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang



  


[Beitrag von wreiff1 am 02. Nov 2014, 12:52 bearbeitet]
Albus
Inventar
#2 erstellt: 02. Nov 2014, 15:23
Tag,

in den verschiedenen Service Manualen zum B 291 in der Library der Vinylengine findet man keine Spur von einem derartigen Draht unter dem Plattenteller (registrieren erforderlich, problemlos): http://www.vinylengine.com/library/revox/b291.shtml

Freundlich
Albus
wreiff1
Neuling
#3 erstellt: 02. Nov 2014, 18:40
Hallo Albus,

auch ich habe da nichts gefunden.

Deswegen auch meine Frage im B291 Forum.

Ein B291 Besitzer bräuchte ja nur bei seinem Dreher nachschauen ob die Feder vorhanden ist.

Ein Versuch einer Erklärung wäre :
Da der kleine Teller des Motors keinen Kontakt zum Aluplattenteller aufweist, wird, wenn die Feder andersherum eingebaut würde, ein Kontakt zur Achse des Aluplattentellers möglich.
Damit wäre ein sicherer Potentialausgleich bei eventueller statischen Aufladung hergestellt.

mfg


Wolfgang
zastafari
Stammgast
#4 erstellt: 02. Nov 2014, 19:24
Der Draht soll die Erdung des Plattentellers über die Achse sicherstellen, muß also genau andersrum eingebaut werden, damit er diese berührt...
wreiff1
Neuling
#5 erstellt: 02. Nov 2014, 19:44
Hallo Zastafari,

danke für die Bestätigung.
Mittlerweile hat mein Freund eine neue Feder gebogen.
Um ein Abfallen der Feder zu verhindern hat er die Feder mittels einer Öse am hinteren Pin befestigt so daß sie nicht ins Innere des Drehers gelangen kann.
Damit wird auch ein möglicher Schaden an der Elektronik verhindert.

mfg

Wolfgang

neue feder
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler Motor defekt
TheLittleBigOne am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  6 Beiträge
Dual 1007A - Plattenteller dreht nicht, Motor OK
balesi am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 30.12.2012  –  7 Beiträge
Revox B291 Brumm beseitigen
Witch_King am 31.10.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  7 Beiträge
Anfängerfrage: Auflagegewicht ELAC 815
juliankel am 08.09.2015  –  Letzte Antwort am 10.09.2015  –  6 Beiträge
IMG Direkt Drive turntable Klackgeräusche des Motor
Preciousx am 09.04.2014  –  Letzte Antwort am 09.04.2014  –  4 Beiträge
Wartung des Plattenspieler Motor
Bidi1951 am 13.02.2011  –  Letzte Antwort am 13.02.2011  –  3 Beiträge
dual 721 Motor defekt
klaushannsen am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  5 Beiträge
Anfänger: Plattenteller "schleift"
dirkeichel am 22.03.2012  –  Letzte Antwort am 22.03.2012  –  2 Beiträge
Problem mit Dual CS 1249, Motor lässt sich nicht abschalten
Hendrik_B. am 15.03.2012  –  Letzte Antwort am 29.03.2012  –  14 Beiträge
Plattenteller manuell drehen?
boro303 am 26.03.2009  –  Letzte Antwort am 27.03.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedConQueror857
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.226