Thorens TD 110

+A -A
Autor
Beitrag
achim96
Inventar
#1 erstellt: 18. Nov 2014, 19:36
Moinsen,
obiger Dreher ist mir zugeflögen, Kabelbruch und Brummen. Wie komme ich ich ins Eingeweide zum Kabellöten? Die 4 Schrauben vom Schwabbelchassis lösen und alles ist gut oder gibt es einen anderen Weg ?
Für eine hilfreiche Antwort bedanke ich mich schonmal im voraus.

Gruß Achim
Wuhduh
Gesperrt
#2 erstellt: 18. Nov 2014, 22:09
Anleitung bei Vinylengine runterladen. Evtl. muß auch die Alu-Rückblende demontiert werden. Weiß ich nicht mehr so genau.

MfG,
Erik
Holger
Inventar
#3 erstellt: 18. Nov 2014, 22:30
Ich würde erstmal nur die alten Cinchstecker und ein paar Zentimeter Kabel abschneiden und neue Cinchstecker anlöten.

Meist ist dann alles wieder paletti.
Wuhduh
Gesperrt
#4 erstellt: 19. Nov 2014, 06:00
Oder auf ca. 15cm kürzen und Cinchkupplungen dranmachen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 110/115
oXSiggiXo am 16.10.2015  –  Letzte Antwort am 16.10.2015  –  3 Beiträge
Thorens TD 321 Netzteil oder neuer Dreher
_Sinuswelle_ am 22.10.2018  –  Letzte Antwort am 30.10.2018  –  47 Beiträge
Thorens TD 150
dicko1 am 04.07.2006  –  Letzte Antwort am 05.07.2006  –  2 Beiträge
Brummen bei Thorens TD 318
saabfahrer am 01.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  4 Beiträge
Thorens TD-170mk2 mit TP 11 und 110 Volt
highfreek am 14.11.2019  –  Letzte Antwort am 14.07.2021  –  12 Beiträge
Thorens td 2001
OttoB am 03.10.2020  –  Letzte Antwort am 05.10.2020  –  15 Beiträge
Thorens TD 110, TA-System?
AU-9900 am 16.07.2007  –  Letzte Antwort am 18.07.2007  –  13 Beiträge
Thorens TD-2001 brummt
Dodge am 29.09.2011  –  Letzte Antwort am 01.10.2011  –  10 Beiträge
Thorens TD 170?
johannhh am 21.06.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  15 Beiträge
Thorens td 320 möchte einen neuen Arm!
Derhosche am 14.11.2012  –  Letzte Antwort am 18.11.2012  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.577 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedrobs007
  • Gesamtzahl an Themen1.509.123
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.708.829

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen