Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche System für Schellack und normal

+A -A
Autor
Beitrag
Flouy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Aug 2004, 10:41
Hallo,
ich schreib heute zum ersten Mal in dieses Forum.

Habe mir vor kurzem einen Plattenspieler vom Typ Omnitronic DD3120 bestellt. Der müsste in den nächsten Tagen bei mir eintrudeln.
Ich war mit den Hersteller Angaben eigentlich zufrieden. Mit einer der Hauptgründe für mich diesen Player zu kaufen war, das er auch die Geschwindigkeit 78 für Schellackplatten hat. Von denen ich welche von meinem Großvater habe.
Ich habe nun die Frage, ob es Magnetsystem gibt, für die es Nadeln für Schellackplatten und Normale Platten gibt?
Wenn es geht sollten diese nicht allzu teuer sein, da ich mir von meinem Gehalt bzw Bafög als Schüler nicht gerade sehr teure Sachen leisten kann. Am besten wäre ein Preis um ca. 50€.
Wollte mir dann, wenn es so was gibt, noch eine zweite Headshell besorgen, so das ich zwischen einem System für normale Platten und einem für Schellackplatten wechseln kann.
Mfg
Flouy
Albus
Inventar
#2 erstellt: 04. Aug 2004, 12:06
Tag,

derartige Tonabnehmer gibt es von Ortofon, von Shure, von Audio Technica, z.B.. Ortofon, ein OM 78, von Shure ein M78S, von AT ein AT 91/78. Ein Ortofon OM 78, Preis Euro 60,80, ist hier zu sehen: http://www.phonophono.de/html/ortofon_details_6.html. Ein Shure M78S zeigt man hier: http://www.needlz.com/cartridges/m78s.asp, derPreis wird in Deutschland so bei ca. Euro 75 liegen. Ein AT 91/78 wird weniger kosten als die beiden zuerst Genannten. Bei www.phonophono.de kann einer ohne Scheu fragen. Oder der örtliche Handel hilft.

MfG
Albus
Flouy
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Aug 2004, 16:29
Jo,

danke für die Auskunft. Das gute ist ich besitze bereits das System AT91, so das ich mir dafür nur noch die Schellacknadel besorgen muss.

Thx
Flouy


[Beitrag von Flouy am 04. Aug 2004, 16:31 bearbeitet]
milliscout
Stammgast
#4 erstellt: 08. Aug 2004, 19:11
Hallo Flouy,
78UpM und korrekte Abtastnadel ist der erste Schritt, um alte Schellackplatten abzuspielen.
Vinylplatten sind mit der RIAA Kurve aufgenommen, die durch einen entsprechenden Frequenzgang der Phonovorverstärker (MM und MC Eingang) wieder ausgeglichen wird.
Bei den Schellackplatten hatte man noch keine Standardkurve und jede Plattenfirma braute ihr eigenes Süppchen. Diese RIAA Kurve ist für den teilweise schlechten Klang der Wiedergabe von Schellackplatten mit modernen Anlagen verantwortlich. Eine Maßnahme ist die RIAA Entzerrung bei der Wiedergabe abzuschalten. Da dieses praktisch nicht vorgesehen ist, bleiben einem nur zwei Wege:
einen eigenen Entzerrer für 78 UpM zu bauen,oder durch Vorchalten eines Anti-RIAA-Netzwerkes den Frequenzgang so auszugleichen, daß man nach der Phonostufe einen "geraden" Frequenzgang bekommt.

Das Anti-RIAA-Netzwerk gibt es preiswert bei http://www.elv.de
Nützliche Hinweise leider in Englisch gibt folgender Link:
http://www.rfwilmut.clara.net/repro78/repro.html

Viel Spaß beim Hören der alten Platten.
Ascan
emt-fan
Neuling
#5 erstellt: 05. Okt 2004, 22:04
Es genügt nicht, nur die RIAA-Kurve auszugleichen. Danach muss dann die der Schallplatte entprechende Entzerrung kommen. Mit welchen Parametern welche alten Platten aufgenommen wurden, kannst Du hier finden:
http://www.fabtech.de/de/emt/schallplatten-parameter.html
Und wenn Du dazu noch Fragen hast, kannst Du mich gerne anmailen: mail@fabtech.de

Gruß emt-fan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MM System für Schellack ( Mono) verwenden
tubesaurus am 08.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  7 Beiträge
Schellack
röhren1991 am 25.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  20 Beiträge
Spieler für Schellack und Vinyl
avalon74 am 08.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  10 Beiträge
Plattenspieler für Vinyl und Schellack
Klaus05 am 08.10.2011  –  Letzte Antwort am 29.10.2011  –  63 Beiträge
Gabs Schellack als Mikrorille?
Käfermicha am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 31.08.2010  –  6 Beiträge
Lenco L75 und Ortofon OM 78 / OM78 Tonabnehmer Schellack
Jan47 am 11.12.2014  –  Letzte Antwort am 12.12.2014  –  6 Beiträge
Plattenspieler Nadeln für Schellack
Toni_ am 29.09.2010  –  Letzte Antwort am 01.10.2010  –  2 Beiträge
Suche grundtonstarkes System
Ludger am 07.04.2004  –  Letzte Antwort am 09.04.2004  –  3 Beiträge
Hadcock 228 System - Suche
willy2006 am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  11 Beiträge
Brauche Hilfe bei Auswahl von Tonabnehmer MONO / Schellack
Svenni-benni am 06.05.2013  –  Letzte Antwort am 13.05.2013  –  20 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.805