Anfänger/Laie: sehr lauter Grundton

+A -A
Autor
Beitrag
Lukäse
Neuling
#1 erstellt: 09. Sep 2015, 21:42
Guten Tag,
Vorab möchte ich sagen, dass ich mich sehr schlecht bis gar nicht mit dieser Materie auskenne.
Ich habe mir einen Plattenspieler für 68 € (Lenco 3867USB) gekauft und es hat auch alles sehr gut funktioniert, bis mir irgendwann die Nadel abgebrochen ist und ich mir eine Ersatznadel vom Hersteller gekauft habe. Beim Abspielen der Platte hat man ja immer einen gewissen Grundton, also wenn man den Verstärker, der an den Plattenspieler angeschlossen ist, ausschaltet und die Platte abspielt, kann man sehr leise die Musik hören, wenn man mit dem Ohr an die Nadel geht. Dieser "Grundton" ist mit der neuen Nadel wesentlich lauter, mein Problem ist, wenn ich auf moderater Lautstärke (Zimmerlautstärke) Platten abspiele, höre ich diesen Grundton, der auch sehr stark S-betont ist (also ein leichtes zischen), was am Gesamtklangbild einiges kaputt macht. Jetzt lautet meine Frage ob ich an irgendeiner/m Hebel/Schalter/Schraube drehen kann, damit diesen Zischen leiser wird?
Ich entschuldige meine laienhafte Erklärung und hoffe, dass dem Problem Abhilfe geleistet werden kann.
Mit freundlichen Grüßen,
Lukas
Wolfram.
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Sep 2015, 22:51
Nein, kann man nicht.
8erberg
Inventar
#3 erstellt: 10. Sep 2015, 06:56
Hallo,

es handelt sich um ein billiges Keramiksystem und an dem Plattenspieler kann man nix einstellen.

Wenn Dir Deine Platten was bedeutetn investiere in einen gescheiten Plattenspieler mit Magnetsystem und einstellbaren Tonarm.

Peter
Lukäse
Neuling
#4 erstellt: 10. Sep 2015, 10:23
ok, wäre da sowas schon besser?
http://www.amazon.de...words=plattenspieler
In der Beschreibung ist Magnetsystem angegeben und wirklich teuer sind die ja jetzt auch nicht..
akem
Inventar
#5 erstellt: 10. Sep 2015, 12:37
Sagen wir, weniger schlecht...
Der mit einigem Abstand billigste und halbwegs brauchbare Neu-Dreher ist der Dual DJT 301. Wenn man dem verbauten AT91 dann noch eine elliptische Nadel spendiert, kann man damit schon halbwegs Musik hören.

Gruß
Andreas
Lukäse
Neuling
#6 erstellt: 10. Sep 2015, 13:47
Danke für den Tipp, den werde ich mir dann wohl mal zulegen.
8erberg
Inventar
#7 erstellt: 10. Sep 2015, 15:20
Hallo,

hier noch die passende Nadel:

https://www.thakker....ms-251-e-oem/a-7465/

ist für den Preis eine unschlagbare Kombi, machst Du nichts mit falsch! Denk daran den Tonarm gemäß Anleitung zu justieren.

Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bass/Grundton fehlt?
xenokles am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 14.01.2013  –  19 Beiträge
Anfänger!
vollis am 13.02.2004  –  Letzte Antwort am 14.02.2004  –  7 Beiträge
Newbie: Sehr lauter Tonabnehmer
JakobM am 25.11.2010  –  Letzte Antwort am 26.11.2010  –  8 Beiträge
Anfänger Beratung
simsung am 12.12.2014  –  Letzte Antwort am 17.12.2014  –  13 Beiträge
Anfänger-Fragen.
Micha7704 am 14.07.2015  –  Letzte Antwort am 17.07.2015  –  39 Beiträge
Anfänger Kaufberatung
Aplysia am 24.11.2015  –  Letzte Antwort am 27.11.2015  –  8 Beiträge
Anfänger Kauf
SaAmu am 05.01.2018  –  Letzte Antwort am 07.01.2018  –  27 Beiträge
Anfänger Kaufberatung Plattenspieler
flow8282 am 24.11.2015  –  Letzte Antwort am 26.11.2015  –  24 Beiträge
Qualität vs. Design? (Vorsicht Anfänger)
morti am 13.05.2004  –  Letzte Antwort am 16.05.2004  –  13 Beiträge
Nochmal Anfänger-Fragen Pro-Ject
mc_vinyl am 27.11.2005  –  Letzte Antwort am 30.11.2005  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder839.106 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedPsylot
  • Gesamtzahl an Themen1.398.324
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.625.789

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen