Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonbandgerät zur Aufnahme verschiedener Schallquellen

+A -A
Autor
Beitrag
turntablo
Neuling
#1 erstellt: 21. Sep 2015, 07:58
Hallo,

mein Chef ist auf der Suche nach einem "hochwertigen" Tonbandgerät zum Aufnehmen verschiedenster Schallquellen, sprich nicht nur Musik, oder Sprache, sondern auch Umgebungsgeräusche usw.
Nach meinen ersten Recherchen stoße ich immer wieder auf die Geräte der Marke "Revox". Nun ist aber meine Frage, welche Modelle hier in Frage kämen? Kann man in der Preiskategorie 200-300 Euro für solche Zwecke fündig werden?

vielen Dank gleich mal für eure Hilfe

André
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 21. Sep 2015, 08:40
Hallo!

Deinem Chef ist aber schon klar das es diese Dinger nur noch gebraucht gibt und Bandmsaterial in erträglicher Qualität nicht mehr hergestellt wird?

Heutzutage nimmt man anders auf.

MFG Günther
jogi59
Inventar
#3 erstellt: 21. Sep 2015, 08:41

turntablo (Beitrag #1) schrieb:
Kann man in der Preiskategorie 200-300 Euro für solche Zwecke fündig werden?

Ja
Allerdings benutzt man dafür heute keine Tonbänder nehr.
Beispiel:
Zoom H4

Hier gibt es noch mehr Auswahl:
Portable Recorder
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 21. Sep 2015, 08:42
Hallo,

nein. Revox-Tonbandgeräte sind technisch erste Sahne und feinmechanisch anspruchsvolle Geräte.
Daher können die, auch wenn über 20 Jahre alt, in gutem Zustand nicht "billig" sein.

Einige Infos zu Revox findest Du: http://www.reeltoreel.de/Revox/
ein ehem. Werksmitarbeiter liefert überholte Tip-Tip-Geräte http://www.revoxwaldshut.de/

Die Geräte müssen wenn von Privat gekauft meist technisch überholt werden, für einen Laien ist das nichts - erfahrungsgemäss ist immer das bessere Gerät eindeutig der bessere Kauf

Nur warum jemand in 2015 noch auf Tonband setzt versteh ich nicht ganz... digital ist einfacher, günstiger und qualitativ auch mindestens gleichwertig.

Aber egal... eine 5 Euro-Quarzuhr schlägt ja auch jede Automatikuhr wenns um Genauigkeit geht. Aber deswegen kauft sich ja keiner ne Rolex...

Peter
turntablo
Neuling
#5 erstellt: 21. Sep 2015, 08:56
stimmt, aber er will es so.
turntablo
Neuling
#6 erstellt: 21. Sep 2015, 09:00
vielen Dank für die schnellen Antworten. Und vor allem Danke für die Links.
Da wird gleich mal Kontakt aufgenommen.
Dann kann er auch selber schauen...vielleicht glaubt er mir dann auch, dass die neuen Digitalen Recorder auch was können. Einen solchen von Tascam für schlappe 100,-EUR nutzen wir auch für Proberaumaufnahmen mit meiner "lauten" Band...die filtern einwandfrei und liefern beste Ergebnisse...sollte man nicht meinen
pedi
Stammgast
#7 erstellt: 21. Sep 2015, 12:39
http://www.old-fidelity.de/
http://open-reel.de/

hier werden des öfteren gebrauchte revoxe verkauft.
bänder gibts selbstverständlich noch, leider nicht ganz billig.
http://www.bluthard.de/index.php?rmg
ein A77 besitzer
schmiddi
Inventar
#8 erstellt: 21. Sep 2015, 12:45
Du hast er erwähnt, dass auch umgebungsgeräusche aufgenommen werden sollen. soll das auch draußen passieren? So eine Revox ist nämlich nicht sehr mobil
pedi
Stammgast
#9 erstellt: 21. Sep 2015, 12:49
eine alternative wäre eine tandberg TD 20 A.
turntablo
Neuling
#10 erstellt: 21. Sep 2015, 12:58
das mit der erschwerten Mobilität kann ich mir vorstellen...aber wer will der muss, nä
jogi59
Inventar
#11 erstellt: 21. Sep 2015, 13:29
Wenn es auch noch mobil sein soll, kann er ja mal nach Uher Report, Stellavox oder Nagra Tonbandgeräten suchen.
Allerdings sind die in gutem Zustand nicht für 200-300€ zu haben.
turntablo
Neuling
#12 erstellt: 21. Sep 2015, 14:00
der Preis steht dabei jetzt nicht so im Vordergrund.
Danke für die Tipps
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem bei Aufnahme auf Tonbandgerät
2006gerd am 12.05.2009  –  Letzte Antwort am 31.05.2009  –  10 Beiträge
Einfaches Tonbandgerät Kaufberatung
Alex535 am 27.08.2015  –  Letzte Antwort am 29.08.2015  –  17 Beiträge
Probleme mit Akai GX-636 Tonbandgerät
Chrissy17 am 30.09.2005  –  Letzte Antwort am 15.10.2005  –  3 Beiträge
Tonbandgerät kaufen ??
Molle am 18.12.2003  –  Letzte Antwort am 20.12.2003  –  17 Beiträge
Tonbandgerät Nagra
argan am 17.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2004  –  2 Beiträge
Anschlüsse Tonbandgerät
bushman am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 29.05.2005  –  7 Beiträge
Vinyl Aufnahme am Notebook übersteuert
local-net am 08.10.2011  –  Letzte Antwort am 17.08.2014  –  18 Beiträge
Tonkopf woher? (für Tonbandgerät)
JavaBunch am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 14.03.2004  –  15 Beiträge
Philips N4417 Tonbandgerät
d0um am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  9 Beiträge
Braun Tonbandgerät PG 1000
highfreek am 10.01.2013  –  Letzte Antwort am 11.01.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.446